Samsung Gear 2_Gear 2 Neo_Gear Fit_FamilyWir alle kennen das: Wartet man auf einen dringenden Anruf oder eine Mail, wandert der Blick alle paar Sekunden auf das Smartphone-Display. Es gibt allerdings Situationen, wie beispielsweise ein gemeinsames Abendessen im Restaurant, in denen ist es einfach unhöflich, ständig das Smartphone zücken. Vermeiden lässt sich dieser Konflikt mit einer Smartwatch wie der Samsung Gear 2 Neo oder der Samsung Gear Fit. Ohne das Smartphone überhaupt in die Hand zu nehmen, haben Sie mit einer Smartwatch von Samsung alles Wichtige direkt am Handgelenk. Neben der Darstellung der aktuellen Uhrzeit informieren die Geräte Sie außerdem über eingehende Nachrichten, E-Mails oder Anrufe. Den vollen Funktionsumfang bieten die Samsung Gear 2 Neo und die Samsung Gear Fit allerdings nur in Verbindung mit einem Smartphone von Samsung, denn alle aktuellen Ereignisse werden drahtlos (via Bluetooth) auf die Watch übertragen. Verbunden mit einem Bluetooth-Headset gibt es sogar die Möglichkeit, eingehende Anrufe direkt über die Smartwatch anzunehmen oder Kontakte selbst über die Watch anzurufen.

Beide Modelle stellen für den schnellen Blick auf die „Uhr“ ein Super AMOLED Touchscreen Display zur Verfügung. Die Gear 2 Neo orientiert sich dabei mehr am klassischen Design einer Uhr und ist mit 1,6 Zoll (4,1 cm) Bildschirmdiagonale und einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln auch nicht viel größer. Das Display der Samsung Gear Fit sticht durch sein gebogenes Design hervor, das eher an ein Fitnessarmband als an eine Uhr erinnert. Dadurch kommen die relativ breite Bildschirmdiagonale von 1,8 Zoll (4,7 cm) und eine Auflösung von 432 x 128 Pixeln zu Stande. Für eine möglichst lange Nutzung der Geräte sorgen die verbauten Lithium-Ionen-Akkus. Bei der Gear 2 Neo verfügt der Akku über 300 mAh und bei der Gear Fit immerhin über 210 mAh.

Für die Rechenleistung der Gear 2 Neo sorgen ein 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher. Für die Nutzung der Gear 2 Neo als eigenständiger Musikplayer oder zur generellen Datenspeicherung sind 4 GB interner Speicher vorhanden. Im Gegensatz zur letzten Smartwatch-Generation von Samsung warten beide Geräte mit dem neuen Betriebssystem Tizen auf. Im Vergleich zum zuvor verwendeten Android ist hier die Nutzeroberfläche komprimierter. Tizen verbraucht außerdem deutlich weniger Strom und verspricht so eine längere Nutzungsdauer bis zur nächsten Akkuladung. Abgesehen von der Funktion als „Infozentrale“ lassen sich beide Smartwatches auch als Fitnesstracker nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen hier.

In Verbindung mit ausgewählten Smartphones von Samsung (GALAXY S5, S4 oder S3; dem GALAXY S4 mini, dem GALAXY Note 3 oder dem GALAXY S4 active) und allen 1&1 All-Net-Flat-Tarifen erhalten Sie die Geräte zum 1&1 Smartwatch-Vorteil (mindestens 50 Euro günstiger). Entscheiden Sie sich beispielsweise für das Samsung GALAXY S4 kombiniert mit der 1&1 All-Net-Flat Pro (49,99 Euro/ Monat), bekommen Sie das Smartphone und die Samsung Gear 2 Neo oder die Samsung Gear Fit ohne weitere Zuzahlung.