Girls‘ Day und Boys‘ Day am 27. März 2014 bei 1&1

Girls' DayAm 27. März finden wieder der Girls’ Day und der Boys’ Day in Hochschulen und Unternehmen in ganz Deutschland statt. An diesem Tag können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 Eindrücke von „geschlechteruntypischen“ Berufen gewinnen und so neue Ideen für die zukünftige Berufswahl sammeln. Auch 1&1 bietet wie bereits in den vergangenen Jahren an verschiedenen Standorten die Möglichkeit, in vielfältige Berufsfelder rein zu schnuppern. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind jetzt schon möglich.

Im Rahmen des Girls’ Day bieten wir Veranstaltungen an den 1&1 Standorten in Zweibrücken, Montabaur, Karlsruhe und München an. Dazu stehen folgende Berufsfelder für die Teilnehmerinnen zur Auswahl:

  • Duales Studium Informatik
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik
  • Ausbildung zur Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration
  • Ausbildung zur Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Die  Teilnehmer des Boys’ Day können sich an unseren Standorten in Montabaur und Zweibrücken über die Möglichkeiten und Chancen in den folgenden Ausbildungsberufen und Studiengängen informieren:

  • Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing
  • Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation
  • Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement
  • Duales Studium BWL / Dienstleistungsmarketing
  • Duales Studium BWL / Accounting & Controlling

IBoys' Daym Rahmen der Veranstaltungen stehen Studierende, Auszubildende und Mitarbeiter Rede und Antwort und geben Einblicke in ihren Berufsalltag. Außerdem können die Teilnehmer die verschiedenen Berufe spielerisch kennen lernen und beispielsweise an alten Computern herumschrauben oder an einer HTML-Einführung teilnehmen. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist über die Internetseiten des Girls’ Day  und des Boys’ Day noch bis zum Veranstaltungstag möglich, sofern noch freie Plätze vorhanden sind. Hier gibt es auch viele weitere Informationen zu den beiden Aktionstagen.

Ins Leben gerufen wurde der Girls’ Day 2001, um Mädchen auf Berufe im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich aufmerksam zu machen, in denen Frauen bisher deutlich in der Minderheit sind. 2011 wurde mit dem Boys’ Day das Gegenstück für Jungen eingeführt.

Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0