Zehn Jahre WordPress: 1&1 Experte Marko Heijnen spricht auf dem WordCamp Paris

Wordcamp ParisIm Januar 2004 wurde die erste stabile Version von WordPress veröffentlicht. Tausende Zeilen Programmcode haben die Software seitdem zur weltweit beliebtesten Blogging- und Content-Management-Plattform gemacht. Marko Heijnen, WordPress-Experte bei 1&1 und langjähriger Mitarbeiter der WordPress-Community, wird am kommenden Freitag, 17. Januar, auf dem WordCamp Paris in einem einstündigen Vortrag auf die ersten zehn Jahre WordPress zurückblicken.

Marko Heijnen ist nicht nur seit sieben Jahren WordPress-Anwender, er hat auch maßgeblich an der Weiterentwicklung der Software mitgearbeitet. Bislang war Marko an sechs WordPress-Versionen beteiligt: 3.0, 3.4, 3.5, 3.6, 3.7 und 3.8. Dabei hat er unter anderem an XML-RPC in der Version 3.4 und WP_Image_Editor in Release 3.5 mitgearbeitet. Außerdem ist er der Haupt-Core-Entwickler für GlotPress und arbeitet an besseren Open-Source-Werkzeugen für Übersetzungen. Auch als WordPress-Experte im Developer-Team von 1&1 arbeitet Marko weiterhin leidenschaftlich an der Weiterentwicklung der Plattform mit und gibt der WordPress-Community regelmäßiges Feedback. Neben dem WordCamp Paris wird Marko in diesem Jahr an zahlreichen weiteren Veranstaltungen teilnehmen.

WordCamps sind lokal organisierte Konferenzen, bei denen Nutzer vom Anfänger bis zum Profi alle Themen rund um WordPress diskutieren. Seit 2006 nutzen WordPress-Enthusiasten in aller Welt die WordCamps für Vorträge, zum Networken und um ihr Wissen zu teilen. 1&1 ist in diesem Jahr der erste Webhoster, der das WordCamp Paris als Sponsor unterstützt.

Auf unserem Twitter-Account @1und1 werden wir am Freitag live vom WordCamp Paris berichten. Wenn Ihr Fragen rund um WordPress habt, könnt ihr diese als Kommentar unter diesem Blogbeitrag oder auf Twitter stellen.

Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0