In der Android Fangemeinde haben einige Geräte einen ganz besonderen Stellenwert: Zum Beispiel die Nexus-Reihe von Google. Das aktuelle Flaggschiff, das Google Nexus 5, ist jetzt bei 1&1 erhältlich. Wie schon bei seinen Vorgängern feiert auch hier eine neue Betriebssystem-Version Premiere: Android 4.4 mit dem Codenamen „KitKat“.Google Nexus 5

Neues Android 4.4

Mit der neuen Version hat Google das Android Betriebssystem einem leichten Facelift unterzogen. Neue Transparenzeffekte, überarbeitete Icons und ein neuer Vollbild-Modus, bei dem Status-Leiste und On-Screen-Buttons per Wischgeste ein- und ausgeblendet werden, sorgen für einen frischen, eleganteren Look. Außerdem hat Google „unter der Haube“ an der Performance von Android 4.4 gedreht, sodass es auch auf älteren Smartphones und Tablets flüssig laufen soll. Beim Nexus 5 ist das natürlich nicht nötig. Hier setzt Google auf neueste, leistungsfähige Hardware.

Potente Hardware

Für ordentlich Vortrieb und flüssiges Multitasking sorgen neben dem überarbeiteten Android ein 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm und 2 GB RAM. Eine knackige Darstellung von Webseiten, Apps und Games aus jedem Blickwinkel ist dank des 5 Zoll großen Full-HD-IPS-Displays kein Problem. Damit das auch gut vor Kratzern geschützt ist, sitzt es unter dem stabilen Corning Gorilla-Glas 3. Mit seinem 2.300 mAh starken Akku hält das Nexus 5 ohne Probleme einen vollen Arbeitstag durch.

Foto-Funktionen

Für Foto-Spaß sorgen zwei eingebaute Kameras. Eine davon mit 1,3 Megapixeln findet sich auf der Vorderseite – zum Beispiel für Selbstporträts oder Videotelefonie. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit optischer Bildstabilisierung für Schnappschüsse und schöne Erinnerungsbilder von unterwegs eingebaut. Neu beim Nexus 5 ist der HDR+ Modus. Dabei wird eine Reihe von Aufnahmen zu einem Bild kombiniert, um das bestmögliche Foto-Resultat zu erhalten. Für eindrucksvolle 360-Grad-Panoramen sorgt die neue Funktion „Photo Sphere“.

Design & Verfügbarkeit

All diese Funktionen sind beim Google Nexus 5 in ein handliches, nur 8,59 mm schlankes Gehäuse verpackt.  Dank des Verzichts auf physische Knöpfe auf der Vorderseite wirkt das Android-Smartphone besonders schlicht und edel. Bei 1&1 ist es jetzt mit den 1&1 All-Net-Flat Tarifen in schwarz und weiß verfügbar. Zusammen mit der 1&1 All-Net-Flat Plus (39,99 Euro im Monat) und Pro (49,99 Euro im Monat) erhaltet ihr das Nexus 5 bereits ohne einmalige Zuzahlung. In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat Basic (29,99 Euro im Monat) sind einmalig 99,99 Euro fällig.