Worauf Sie bei der Wahl einer neuen Domain achten sollten

Neue DomainendungenEine einprägsame und passende Domain ist ein Muss, wenn Sie Erfolg im Internet haben wollen. Nur so können Sie neue Kunden auf Ihre Webseite locken. Bei der Wahl des richtigen Domainnamens gibt es allerdings einiges zu beachten.  Es drohen nämlich einige typische Stolperfallen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese umgehen können.

Fassen Sie sich kurz

Lange Webadressen sind nicht nur schwer zu lesen, Ihre Kunden können sich auch nur schwer an sie erinnern. Halten Sie Ihre Domain daher so kurz und griffig wie möglich. www.optikermueller.de etwa ist viel leichter zu merken als www.optiker-mueller-aus-hamburg.de. Mit einer kurzen Adresse bleiben Sie Ihren Kunden und möglichen Interessenten besser im Gedächtnis. Überlegen Sie also, wie Sie Ihre Webadresse möglichst knapp und aussagekräftig wählen können.

Verzichten Sie auf Zahlen oder Abkürzungen

Wenn Sie Buchstaben und Wörter durch Zahlen oder Abkürzungen ersetzen, könnten Sie Ihre Kunden damit verwirren. Sprechen Sie sich Ihre Domain laut vor, bevor Sie sich endgültig für Sie entscheiden. Sind alle Begriffe klar verständlich? Drücken Sie sich bei der Wahl Ihrer Domain möglichst so aus, dass Ihre Domain auf den ersten Blick oder auch durchs Zuhören am Telefon verstanden werden kann.

Verzichten Sie auf Bindestriche

Wenn sich in Ihrem Firmenname kein Bindestrich findet, sollten Sie auch in Ihrer Domain möglichst darauf verzichten. Diese Adressen werden häufig falsch verstanden oder die Bindestriche beim Eingeben der Internetadresse vergessen.

Beachten Sie mögliche Urheberrechtsverletzungen

Bei der Auswahl einer neuen Internetadresse gibt es auch rechtliche Aspekte zu beachten. Unter anderem sollten Sie darauf achten, keine fremden Urheberrechte zu verletzen, etwa weil Sie einen bereits registrierten Markennamen verwenden. Ihre Domain sollte möglichst einzigartig sein.

Achten Sie auf die richtigen Schlagwörter

Die richtigen Schlagwörter, sogenannte Keywords, können für die Darstellung eines Unternehmens hilfreich sein. Darum ist es wichtig, diese auch in der Domain unterzubringen. Zu viele Keywords wirken allerdings chaotisch und schlecht durchdacht. Im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung spielen die Keywords auf der Webseite allerdings eine größere Rolle, als Keywords im Domainnamen.

Denken Sie auch über alternative Domainendungen nach

Ihr Internetauftritt dient vor allem der Darstellung Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte. Versuchen Sie daher, in Ihrer Domain einen möglichst deutlichen Bezug zu Ihrem Unternehmen herzustellen. Ist Ihre gewünschte Internetadresse unter der Domainendung .de bereits vergeben, denken Sie doch über eine alternative Endung nach. Eine Alternative können zum Beispiel die Endungen .net, .biz oder .eu sein. Für international agierende Unternehmen bieten sich auch passende auch Länder-Endungen an– etwa .es für Spanien oder .fr für Frankreich. So können Besucher aus den jeweiligen Land direkt auf die passende Unternehmensseite geführt werden.

Zusätzlich werden bald über 700 neue Top-Level-Domains verfügbar sein. Dazu gehören beispielsweise .restaurant oder .hotel. So können Sie für Ihr Unternehmen genau die Adresse sichern, die am besten zu Ihnen passt.  Alle Informationen gibt es unter: http://hosting.1und1.de/neue-domainendungen.

Kategorie: Produkte
0 Kommentare0