United Internet for UNICEFNach dem schweren Taifun Haiyan sind die Menschen auf den Philippinen dringend auf sauberes Trinkwasser, Nahrungsmittel und Medikamente angewiesen. Besonders Kinder aus armen Familien sind von dieser Naturkatastrophe betroffen. Derzeit ist die Versorgung mit Hilfsgütern nur schwer möglich, da durch den Taifun Straße, Brücken und Wege zerstört oder blockiert wurden.

Die Stiftung United Internet for UNICEF bittet darum dringend um Spenden, um den betroffenen Menschen möglichst schnell Hilfsgüter zur Verfügung stellen zu können. Die United Internet AG, zu der auch 1&1 gehört, verdoppelt alle Spenden (Einzelspenden bis maximal 1000 Euro), die bis zum 30.11.2013 unter dem Stichwort "Nothilfe Philippinen 1&1" über die Stiftung eingehen. Jeder Euro zählt also doppelt und jede noch so kleine Spende hilft. Auf der Internetseite der Stiftung United Internet for UNICEF können sie auch bequem online spenden.

Unsere Kollegen am 1&1 Standort auf den Philippinen haben den Taifun glücklicherweise unbeschadet überstanden. Dieser traf nördlich der Stadt Cebu City, wo sich die 1&1 Büros befinden, auf die Küste der philippinischen Insel Leyte. Viele unserer Kollegen haben jedoch Angehörige in den betroffenen Regionen.