Künftig können Facebook-Nutzer auch das Doppelkreuz (Hashtag) in ihren Postings verwenden. Dies hat das soziale Netzwerk gestern in seinem Blog mitgeteilt. Ziel solle es sein, „thematische Diskussionen zu stärken“, heißt es. Die Nutzer können seit gestern in Status-Updates und Kommentaren den von ihnen ausgewählten Schlagwörtern das Hashtag voranstellen. Klickt ein anderes Facebook-Mitglied darauf, erhält es eine Übersicht über alle Beiträge, in denen der Begriff ebenfalls vorkommt – sofern sie auch mit der Rauter versehen worden sind.

Bislang konnte diese Funktion nur bei Twitter, Instagram oder Google Plus genutzt werden.

Für Facebook-Fanpages von Unternehmen bietet sich nun der Vorteil, Produkte oder Dienstleistungen mit einem Hashtag zu versehen. Dadurch kann eine größere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erreicht werden.

Wie üblich, schaltet Facebook das Hashtag-Feature sukzessive für seine Mitglieder frei. Daher kann es vorkommen, dass einzelne Teilnehmer es auch heute noch nicht nutzen können.

 

Foto: iQoncept, Fotolia.com