Heute findet schon zum zehnten Mal weltweit der Safer Internet Day statt. Unter dem diesjährigen Motto „Connect with respect“ widmet er sich in erster Linie euren Online-Rechten aber auch der Verantwortung jedes Einzelnen in der Online-Welt.  Insbesondere beim zwischenmenschlichen Umgang in sozialen Netzwerken solltet ihr euch das diesjährige Motto zu Herzen nehmen, wie der Safer-Internet-Day-Spot zeigt:

Zum Safer Internet Day gibt es alljährlich Veranstaltungen rund um den Globus. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen mit Aktionen und passendem Informationsmaterial für den Umgang mit dem Internet sensibilisiert werden.  Denn bei allen Chancen, die die neue vernetzte Welt bietet: Gefahren lauern im Internet an vielen Ecken. Cybermobbing in sozialen Netzwerken oder immer neue Betrugsversuche von Internetkriminellen können gravierende Folgen für jeden Internetnutzer haben. Um hier das Problembewusstsein zu schärfen, verteilen die in den verschiedenen Ländern verantwortlichen Organisationen Informationsmaterial an Schulen, Lehrer und Eltern. In Deutschland ist zum Beispiel das EU-Projekt Klicksafe federführend beim Safer Internet Day. In den letzten Jahren hatten die deutschen Veranstalter bereits mit Themen wie „Cybermobbing“, „Datenschutz“ oder „Pubertät 2.0“ einen ähnlichen Fokus wie dieses Jahr gesetzt.

Was sind eure Ideen zur sicheren Benutzung des Internets? Wie kann jeder Einzelne Verantwortung übernehmen und für seine Online-Sicherheit und die Sicherheit anderer sorgen?