Mehr Sicherheit im Webhosting: Gefahren erkennen und bannen mit 1&1 SiteLock

Mehr Sicherheit für Ihre Webseite mit 1&1 SiteLockDie Computer auf unseren Schreibtischen lassen wir regelmäßig von einem Virenscanner auf mögliche Schadsoftware und Bedrohungen untersuchen. Bei Webseiten sind insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen und Privatpersonen oft nachlässiger. Viren oder Schadsoftware sind eine Bedrohung für jeden, der online Geschäfte macht. Da heute ein Großteil aller Webseiten die Daten ihrer Besucher aufzeichnet, braucht jedes Unternehmen, das im Internet vertreten ist, entsprechenden Schutz. Stellen Sie sich vor, bei einem Online-Einkauf würden durch auf Ihre Webseite eingeschleuste Schadsoftware sensible Informationen wie zum Beispiel Kreditkartendaten ausgelesen. Der mögliche Schaden wäre nicht nur für Ihre Kunden, sondern auch Sie selbst und Ihr Unternehmen verheerend.

Browserwarnung vor infizierter WebseiteAuch Google und andere Suchmaschinen reagieren allergisch auf Webseiten mit großen Sicherheitslücken oder Schadcodes. Suchmaschinen und Browser-Anbieter führen zum Beispiel Listen mit Seiten, die Schadsoftware verbreiten. Versucht ein Nutzer, eine solche Seite aufzurufen, kann es zu einer entsprechenden Warnmeldung im Browser kommen. Da ist ein Imageschaden vorprogrammiert. Ein Einfallstor für Hacker ist schneller geschaffen, als Sie vielleicht denken. Schon simple Fehler, wie etwa das Vergessen einer Klammer beim Eingeben des Quellcodes oder eine veraltete Version eingebundener Drittanbieter-Anwendungen, können genügen. Durch diese Einfallstore können Internetkriminelle dann bösartige Angriffe auf Sie und die Besucher Ihrer Webseite starten und die Seite beispielsweise mit Schadcode infizieren.

Mit 1&1 SiteLock bieten wir jetzt eine Lösung an, solche Schwachstellen im Code schnell zu finden. So können Sie gezielt Maßnahmen ergreifen, um Ihre Webseite, Ihre Kunden und Ihre Reputation zu schützen. Diesen neuen Sicherheits-Service bieten wir in zwei Größen als Zusatzfeature zu Ihrem 1&1 Webhosting Paket an: 1&1 SiteLock Basic führt monatlich Scans der Webseiten-Applikationen, SQL-Injection Scans und Cross-Site-Scripting (XSS) Scans für bis zu 25 festgelegte Unterseiten einer Webseite durch. 1&1 SiteLock Premium ermöglicht tägliche Scans für bis zu 500 Unterseiten einer Webseite.

Durch die Scans sehen Sie direkt, welche Anwendungen von Drittanbietern ein Update benötigen, ob potentielle Datenlecks bestehen, ob in eine Webseite eingedrungen wurde und ob eine Webseite benutzt wird, um Schadsoftware zu verbreiten. Sie werden genau informiert, wo Probleme erkannt wurden, damit Sie diese sofort beheben können. Neukunden, die bis 31. Dezember 2012 einen Shared Webhosting– oder E-Shop-Vertrag bestellen, erhalten 1&1 SiteLock Basic gültig für eine Domain für die gesamte Vertragsdauer kostenlos statt zum regulären Preis von monatlich 99 Cent. 1&1 SiteLock Premium ist für eine Monatsgebühr in Höhe von 4,99 Euro erhältlich. Potenzielle Gefahren zu kennen, hilft Unternehmen, die höchstmögliche Online-Sicherheit zu bieten. Mit 1&1 SiteLock geben wir Ihnen das nötige Werkzeug an die Hand.

Kategorie: Produkte
2 Kommentare2
  1. 6. Dezember 2012 um 20:29 |

    Und wie kann man herausfinden, ob gemeine Menschen schon Schadcode in meine Webseite gebracht haben und darüber verteilen?

    1. 7. Dezember 2012 um 11:54 |

      Hallo,
      ein täglicher Malware-Scan ist fester Bestandteil von 1&1 SiteLock.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

Die Kommentare sind geschlossen.