Achiv für Dezember 2012

Von Online-Erfolg, vielen neuen Fans und der Nano-SIM: Das Jahr 2012 des 1&1 Social Media Teams

Im Jahr 2012 ist hier bei uns im 1&1 Social Media Team viel passiert.  Mit dem 1&1 Online-Erfolgs-Center haben wir eine ganz neue Plattform gestartet, auf der wir insbesondere Kleinunternehmern hilfreiche Tipps für ihren Start und Erfolg im Onlinebusiness geben. Unser neuer Kollege Sebastian Schulte kümmert sich nicht nur um die Plattform an sich, sondern steht auch bei Twitter und Google Plus zum Dialog bereit. Mit regelmäßigen Updates schafft er es, immer mehr Leser zu begeistern. Sein erfolgreichster Artikel dieses Jahr greift das Dauerbrenner-Thema Suchmaschinen Optimierung auf.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Der Blick zurück: Die besten Jahresrückblicke im Internet

Zum Jahresende sprießen nicht nur im Fernsehen die großen Jahresrückblicke wie Pilze aus dem Boden. Auch im Internet gibt es viele Möglichkeiten, das vergangene Jahr nochmal Revue passieren zu lassen. Entweder als ganz großes Bild, oder auch ganz persönlich und privat.

Einen sehr schönen redaktionellen Überblick über das Jahr 2012 hat die Redaktion vom GMX für euch zusammengestellt. Dort erfahrt ihr mehr über wichtige politische Ereignisse oder auch über die Welt der Promi-Beziehungen. Das Ganze schick aufbereitet in Bilderstrecken, Videos und einer interaktiven Infografik.

Hier geht's zum großen GMX-Jahresrückblick

Hier geht’s zum großen GMX-Jahresrückblick

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
1 Kommentar1

Bedanken Sie sich bei Ihren Kunden – aber richtig

„Leider lässt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken“, meint Johann Wolfgang von Goethe. Und doch lohnt sich für alle Unternehmer, die auf ihrer Webseite ein Online-Formular für Anfragen oder Bestellungen platziert haben, ein Blick auf die „Danke-Seite“ ihres Webauftritts.

Die Seite erscheint bekanntlich, wenn der Kunde seine Anfrage oder Bestellung per Mausklick abgeschickt hat.

Webseiten-Betreiber können mit diesen einfachen Tipps (Quelle: Onlinemarketing-Praxis) ihre „Danke-Seite“ nutzen, um ihre Kunden optimaler anzusprechen:

  • Machen Ihre Kunden Sie auf das weitere Vorgehen aufmerksam.
  • Teilen Sie dem Kunden mit, ob und wann er eine E-Mail zur Bestätigung erhält.
  • Sagen Sie ihm, wie lange es dauert, bis Sie Ihm das gewünschte Angebot oder die bestellte Ware zukommen lassen oder mit ihm Kontakt aufnehmen.
  • Informieren Sie den Kunden darüber, wie er Sie für Rückfragen kontaktieren an.
  • Bieten Sie eine Druckfunktion an – viele Nutzer möchten sich die eigene Bestellung oder Anfrage ausdrucken.

 

Foto: iStockPhoto.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Aktuelle Umfrage: Deutsche Kleinunternehmen vertrauen der Cloud

Vor einem Jahr befragte Software-Hersteller Parallels – das sind die Macher von Plesk Panel – erstmals 400 kleine und mittelständische Unternehmen (Small and Medium Businesses, SMBs) mit bis zu 250 Mitarbeitern zu aktueller Nutzung und Investitionsabsichten von Cloud-Services. Eine Zusammenfassung hierzu gab es auch hier im 1&1 Blog. Jetzt hat Parallels die Untersuchung mit 400 neuen Befragungen aktualisiert, um festzustellen, wie sich die Nutzung und Akzeptanz von Cloud-Services in den letzten 12 Monaten verändert hat.

Wichtigste Erkenntnis: Gehostete Dienstleistungen stehen bei „den Kleinen“ hoch im Kurs. Denn sie ermöglichen ihnen Zugriff auf Rechenleistung, Applikationen und Services zu erschwinglichen Preisen, die früher nur für große Unternehmen verfügbar waren. Nachfolgend lesen Sie die Ergebnisse der Befragung, untergliedert in die Bereiche Webpräsenz, gehostete Infrastruktur, E-Mail und Zusammenarbeit sowie Business Applikationen.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Weihnachten: E-Mail-Marketing lässt Kasse klingeln

Weihnachten rückt immer näher und damit auch die umsatzstärkste Zeit für viele E-Commerce-Treibende. Denn immer öfter suchen und kaufen Verbraucher ihre Geschenke im Internet. Um die Kunden im Netz zu erreichen, ist die E-Mail nach wie vor der wichtigste Kommunikationskanal und ein starker Umsatztreiber. Die E-Mail landet, gefragt nach dem wichtigsten Online-Kanal im Weihnachtsgeschäft, auf dem ersten Platz vor SEO, SEA, Affiliate Marketing, Display-Werbung (Banner) und Social-Media-Aktivitäten. Das sind Ergebnisse einer aktuellen eCircle-Umfrage unter mehr als 100 Marketing-Entscheidern aus führenden deutschen Unternehmen zur Relevanz von E-Mail-Marketing im saisonalen Weihnachtsgeschäft 2012.

Signifikanter Anstieg zu Weihnachten

Einigkeit herrschte bei den Befragten darüber, dass die Ausgaben für E-Mail-Marketing im Weihnachtsgeschäft generell deutlich angehoben werden. 97 Prozent der Marketing-Spezialisten glauben an eine signifikante Steigerung der Ausgaben für E-Mail-Marketing im Gesamtmarkt. Dabei rechnet knapp die Hälfte mit einer Zunahme der Ausgaben von mehr als zehn Prozent, ein Viertel ist sogar von einer 20-prozentigen Erhöhung überzeugt. Für ihr eigenes Unternehmen wollen fast 60 Prozent der Befragten die E-Mail-Versandfrequenz im Advent aufstocken, um die Abverkäufe via E-Mail durch spezielle Kampagnen zu unterstützen. Zwei Drittel davon werden das Versandvolumen im Weihnachtsgeschäft um bis zu 20 Prozent ausbauen.

E-Mail als Umsatzgarant

Die Mehrheit der Marketing-Entscheider (76 Prozent) glaubt an die E-Mail als direkten Umsatztreiber im Weihnachtsgeschäft. Knapp 12 Prozent sind sogar davon überzeugt, dass die E-Mail die Abverkäufe zu Weihnachten um bis zu 30 Prozent ankurbelt. Etwa die Hälfte (43 Prozent) rechnet mit einer Umsatzsteigerung von bis zu 10 Prozent durch die saisonalen E-Mail-Aktivitäten.

„Wir wollten wissen, welchen Stellenwert die gute alte E-Mail für E-Commerce-Treibende im Weihnachtsgeschäft einnimmt“, erklärt Volker Wiewer, CEO eCircle und Vice President Aprimo EMEA. „Die Ergebnisse bestätigen, dass E-Mail-Kampagnen in der umsatzstärksten Zeit des Jahres  im E-Commerce unabdinglich sind.“ Wer jetzt den Verbraucher erreichen wolle, „sollte verstärkt auf Newsletter setzen“.

Info:
Die vorliegende ad-hoc-Befragung untersucht die Relevanz der E-Mail im Weihnachtsgeschäft. Die Online-Erhebung erfolgte im November 2012. Dabei wurden vier Fragen zu E-Mail-Ausgaben, Versandfrequenz, Umsatzerwartung und der Bedeutung der verschiedenen Online-Kanäle gestellt. Insgesamt nahmen an der Umfrage 121 Marketing-Entscheider in Deutschland teil.

 

Foto: fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Die schönsten Smartphone-Apps zur Weihnachtszeit

Smartphone-Apps für Weihnachten, hier eine Foto-AppAlle Jahre wieder… kommt die Weihnachtszeit. Vor den Festtagen geht es oft hektisch zu. Es muss viel organisiert werden – vom Adventskranz über den Weihnachtsbaum und das Festtagsmenü bis hin zur Geschenkeliste. Im Zeitalter von Smartphone und Tablet-PC bietet es sich an, mithilfe von Apps mehr Ordnung, aber auch mehr Spaß ins Fest-Chaos zu bringen. Darum haben wir die Top 5 der Weihnachts-Apps für Euch zusammengestellt.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

1&1 CodeCaching ein voller Erfolg: Gewinner-Team mit exklusiver Rechenzentrumsführung belohnt

1&1 CodeCachingAls erstes Unternehmen in Deutschland hatte sich 1&1 im Oktober per Smartphone-App auf Mitarbeitersuche gemacht. Nach sieben Wochen CodeCaching quer durch Karlsruhe hieß es am 29. November: Die Schnitzeljagd durch die Fächerstadt ist vorbei, jetzt geht’s an die Burger!

Von über 680 gestarteten Teilnehmern waren die 50 erfolgreichsten Cacher zum großen Abschlussevent in der Karlsruher Studentenkneipe Oxford eingeladen. Voraussetzung hierfür war, im Vorfeld mindestens drei der kniffligen CodeCaching-Fragen auf einer von drei möglichen Routen richtig beantwortet zu haben. Zur Auswahl standen eine Java-, eine PHP- und eine Linux-Route.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Die 1&1 Tablet-Highlights im Dezember

Samsung Galaxy Note 10.1Schon im letzten Jahr waren Tablets der Renner im Weihnachtsgeschäft. Und auch dieses Jahr stehen Tablet-PCs wieder auf vielen Wunschzetteln. Zusammen mit der 1&1 Tablet-Flat mit Hardware haben wir jetzt zusätzlich zwei neue, schicke Flachrechner im Angebot, die bestimmt für leuchtende Augen unterm Weihnachtsbaum sorgen werden: Das Samsung Galaxy Note  10.1 und das Acer Iconia Tab A701.

Mit ihrem Eingabestift, dem S Pen, und den großen Displays ist die Note Reihe von Samsung der Liebling der Kreativen. So konnte Samsung den deutschen Regisseur Wim Wenders als Testimonial für die Geräte gewinnen. Dass das Konzept nicht nur bei Großbild-Smartphones wie dem Samsung Galaxy Note 2, sondern auch bei Tablets aufgeht, zeigt das Samsung Galaxy Note 10.1. Dank des S Pens könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Skizzen, handschriftliche Notizen oder präzise Bildbearbeitung: Alles kein Problem. Dazu steht euch das bereits vorinstallierte Adobe Photoshop Touch zur Verfügung. Bilder aufnehmen könnt ihr mit zwei Kameras: mit einer 1,9-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite zum Beispiel für Selbstportraits oder der 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite. Natürlich sind auch Videoaufnahmen in HD-Qualität möglich.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Produkte
2 Kommentare2

Ein Viertel aller Einkäufe in Deutschland finden online statt

Ein Viertel aller Einkäufe erledigen die deutschen Internetnutzer mittlerweile über das Internet. Vor dem Kauf recherchiert fast jeder von ihnen über Produkte und Dienstleistungen im Web. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum sollen die digital-affinen Bundesbürger im weltweiten E-Commerce bis zu 31 Milliarden Euro in den Monaten September bis Februar umsetzen. Zu diesem Ergebnis kommen die Fachgruppe E-Commerce und der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) auf Basis eines repräsentativen Studienergebnisses. Bei den deutschen Internetnutzern weisen Frauen gegenüber Männern einen höheren Anteil an Online-Einkäufen auf. Jüngere Internetnutzer shoppen wiederum mehr im Internet als ältere Altersklassen. Das höchste Kaufinteresse der Internetnutzer zeigt sich bei Büchern, Kleidung und Accessoires, Urlaubsreisen, Elektronik, Mobilfunkgeräten und -verträgen. Als Grundlage für diese Angaben dient eine repräsentative Befragung durch das IAB Europe unter mehr als tausend Personen über 16 Jahre in Deutschland.

Online-Shopping steht bei den Deutschen hoch im Kurs

„Die deutschen Bundesbürger und allen voran die Internetnutzer schätzen Online-Shopping sehr. Dies zeigt sich an den hohen Umsatzerwartungen im Online-Handel. Die Verbraucher möchten immer mehr ortsunabhängig und endgeräteunabhängig einkaufen. Wir rechnen auch für die Zukunft mit der Steigerung der Umsätze in allen demografischen Zielgruppen – ganz im Sinne der Marktentwicklung hin zu Everywhere Commerce lassen diese Ergebnisse lassen auch ein fulminantes Weihnachtsgeschäft erwarten“, sagt Achim Himmelreich, Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW.

Deutsche Internetnutzer erledigen 25 Prozent Einkäufe online

Laut der BVDW-Studie ist die Kauflust der Deutschen ungebrochen. Bereits ein Viertel aller Einkäufe (25 Prozent) erledigen die deutschen Internetnutzer mittlerweile über das Internet. Prägnant für das Nutzungsverhalten der Onliner ist die Tatsache, dass fast jeder Internetnutzer (98 Prozent) sich vor dem Kauf über Produkte und Dienstleistungen informiert. Im Vergleich tätigen nur 18 Prozent der europäischen Internetnutzer ihre Einkäufe über das Internet. Bereits im Vorjahr setzten die Internetnutzer in den Monaten September bis Februar bis zu 31 Milliarden Euro um. Die Fachgruppe E-Commerce rechnet damit, dass sich die Umsätze der deutschen Internetnutzer auch in dem diesjährigen Zeitraum mindestens auf diesem hohen Niveau halten werden.

Online-Werbemarkt profitiert von Abverkauf

„Vor allem in der Vorweihnachtszeit profitiert der Online-Werbemarkt von dem hohen Kaufinteresse der Nutzer und dem damit verbundenen Werbepotenzial für Handelsunternehmen und Online-Shopbetreiber. Vor allem diese Wirtschaftssegmente zeigen jetzt eine hohe Investitionsbereitschaft, um den Abverkauf ihrer Produkte über intelligente Werbemaßnahmen zu steigern und für die Endkunden mit attraktiven Angeboten werben“, betont Paul Mudter, Vorsitzender des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW.

Frauen und jüngere Internetnutzer kaufen öfters im Netz ein

In der demografischen Betrachtung weisen Frauen gegenüber den männlichen Internetnutzern einen höheren Anteil an Online-Einkäufen auf. So erledigen die Frauen durchschnittlich 27 Prozent aller Einkäufe bereits ausschließlich im Netz. Der Anteil der Online-Einkäufe macht bei Männern wiederum 23 Prozent aus. Jüngere Internetnutzer tätigen signifikant mehr Einkäufe im Internet als ältere Altersklassen. Die 16- bis 34-Jährigen geben an, rund ein Drittel aller Einkäufe online zu tätigen (32 Prozent). Bei den über 55-Jährigen liegt dieser Anteil noch bei durchschnittlich 19 Prozent.

Die beliebtesten Produkte der deutschen Internetnutzer

Bei den Online-Einkäufen der deutschen Internetnutzer sind Bücher die beliebtesten Waren. Rund 70 Prozent der befragten Internetnutzer geben an, Bücher in Online-Shops zu kaufen. An zweiter Stelle folgen Kleidung/Accessoires (59 Prozent), Urlaubsreisen (53 Prozent) und Elektronikartikel (46 Prozent). sowie Mobilfunkgeräte (45 Prozent). Erst 27 Prozent fragen nach Lebensmitteln beim Online-Shopping nach. Weitere 25 Prozent beziehen Pflegeprodukte und 22 Prozent Kinokarten über das Internet.

 

Foto: iStockPhoto.com

mehr lesen
Kategorie: E-Business
1 Kommentar1

Online-Shopping ohne Reue: Vier Sicherheitstipps fürs Weihnachtsshopping

Online ShoppingImmer mehr Deutsche kaufen Weihnachtsgeschenke im Internet. Nach einer aktuellen BITKOM-Studie sind es bereits 25 Millionen. Das ist fast die Hälfte aller Internetnutzer hierzulande.  Allerdings sollte man sich nicht blindwütig in den vorweihnachtlichen Shopping-Spaß stürzen. Hin und wieder ist ein wenig Vorsicht geboten. Immer wieder fallen unbedarfte Internetnutzer auf Abzocker und Online-Betrüger herein.

Natürlich sind die meisten Onlineshops seriös. Aber gerade ein kleiner Teil von schwarzen Schafen überlegt sich immer neue Maschen, um Einkaufswillige übers Ohr zu hauen. Damit euch das nicht passiert, solltet ihr euch ein paar wichtige Hinweise zu Herzen nehmen.

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0
Ältere Beiträge