Do-it-yourself: Soziale Netzwerke in die 1&1 DIY Homepage einbinden

Immer mehr Internet-Nutzer tauschen sich auf sozialen Netzwerken mit Freunden aus. Auch Firmen werden immer aktiver, um bei Facebook und Co. Kontakt zu ihren Kunden aufzubauen und ihre Produkte vorzustellen.

Damit eure Kunden euch schnell finden können, ist es immer hilfreich, direkt auf der eigenen Website auf eure Profile in sozialen Netzwerken hinzuweisen. Auf vielen Seiten sieht man bereits kleine Twitter-, Facebook-, oder Youtube-Logos, die mit einem Klick sofort zur gewünschten Seite verbinden. Obendrein kann man den mittlerweile bekannten „Gefällt mir”-Button auch auf der eigenen Seite einbinden. So werden eure Neuigkeiten von Facebooknutzern verbreitet und erreichen eine größere Zielgruppe.

Auch mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage könnt ihr schnell und einfach auf eure Onlinepräsenz aufmerksam machen. Wie ihr beispielsweise einen Facebook-„Gefällt mir”-Button oder ein Twitterlogo einbindet, möchten wir euch hier in einigen Schritten erklären.

1. Um den „Gefällt mir”-Button einzubinden, loggt euch bei Facebook mit dem Account ein, über den ihr eure Firmenseite verwaltet. Dann benötigt ihr den so genannten XFBML-Code von Facebook. Dieser Code enthält den „Gefällt mir”-Button und kann in den HTML-Text eurer Seite eingefügt werden. Der XFBML-Code muss über die Facebook Developers-Seite angefordert werden. Um diese Seite nutzen zu können, müsst ihr euch als Facebook Developer registrieren. Leider stehen diese Seiten bei Facebook nur auf Englisch zur Verfügung. Von der Startseite aus gelangt ihr über „Documentation > Core Concepts > Social Plugins” auf den „Gefällt mir”-Button. Ihr füllt die erforderlichen Felder nach euren Wünschen aus. Ihr könnt beispielsweise aus drei Vorschlägen wählen, welches Layout euer Button haben soll, wie groß er dargestellt wird und welche Farbe Schrift und Hintergrund haben sollen. Außerdem könnt ihr aussuchen, ob später auf der Webseite „Gefällt mir” oder „Empfehlen” angezeigt wird und ob die Gesichter der Nutzer, die bereits „Gefällt mir” geklickt haben, gezeigt werden sollen. Indem ihr den „Get code”-Button klickt, erhaltet ihr den XFML-Code.

2. Wählt nun im Bearbeitungsmodus eurer Do-It-Yourself Homepage das Element Widget/HTML. In der sich daraufhin öffnenden Textbox fügt ihr dann den Code von Facebook ein und speichert das Ganze. Nun ist der „Gefällt mir” – Button auf eurer Website sichtbar.

Neben dem Button wird angezeigt, wie viele „Fans” bereits geklickt haben. Für genauere Daten könnt ihr euch auch mit eurer Domain bei facebook.com/insights anmelden. Dann bekommt ihr genau angezeigt, wieviele User auf eurer Seite „Gefällt mir” geklickt haben. Falls ihr eure Seite international aufgebaut habt – den Button kann man auch in mehreren Sprachen anzeigen lassen.

Auch Twitter ist mittlerweile für viele Firmen relevant und ihr findet hier zahlreichen Muliplikatoren für eure Neuigkeiten. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie ihr Twitter auf eurer Webseite einbinden könnt (auch dafür müsst ihr euch erst mit eurem Firmenaccount einloggen):

1. Durch einen einfachen Twitter-Button auf eurer Seite. Wenn ein Besucher der Seite darauf klickt, wird er automatisch zu eurem Twitterprofil weitergeleitet. Diesen Button einzubinden, ist relativ einfach. Ihr wählt in eurem Browser die URL http://twitter.com/goodies/button. Dort könnt ihr zwischen mehreren Vorschlägen euren Favorit auswählen. Durch einfaches Anklicken erscheint ein Code, den ihr in den HTML-Code eurer DIY-Homepage kopieren könnt. Dafür geht ihr genauso vor, wie oben erklärt – über das Element Widget/HTML. Schon erscheint der Button auf eurer Webseite.

2. Durch den Tweet-Button. Der macht es noch einfacher, Nachrichten zu teilen und zu verbreiten. Wenn nun ein Besucher eurer Seite diesen Button anklickt, sendet er einen Tweet mit einem verkürzten Link zu eurer Seite von seinem Twitter-Account. Den genauen Wortlaut des Tweets kann der Nutzer noch verändern. Mit dem Tweet-Button erhöht ihr die Besucherzahl auf eurer Seite und gewinnt vielleicht auch Follower für euren Twitter-Account. Um den Tweet-Button einzubinden, geht auf twitter.com/tweetbutton. Hier bieten sich einige Wahlmöglichkeiten, wie der Button aussehen soll. Obendrein könnt ihr bis zu zwei Twitter-Accounts bestimmen, die dann im Tweet auftauchen und somit mehr Nutzer auf eure Twitterseite locken. Der auf der Seite unten aufgeführte HTML-Code lässt sich dann genauso einfach in die DIY-Homepage einfügen wie der Twitter-Button.

Kategorie: MyWebsite & Apps
53 Kommentare53
  1. 24. Juni 2011 um 15:45 |

    Die eine Hand, die wieder einmal nicht weiß, was die andere macht: Seit mehreren Tagen können Widgets auf den 1&1 DIY Homepages nicht dargestellt werden (siehe Website Link) – ohne, dass die Kollegen von der Technik das bisher in den Griff bekommen hätten. Einstweilen Code Snippets also besser in den HTML-Editor des Text-Moduls (und NICHT – wie oben gezeigt – in das Modul „Widget / HTML“) eingeben.

    1. 28. Juni 2011 um 10:37 |

      Hallo Herr Bauer,
      wir können Ihnen sagen, dass unsere Kollegen sich bereits intensiv mit diesem Problem auseinandersetzen und tatkräftig an einer Lösung arbeiten. Bis dahin möchten wir Sie bitten, folgende Übergangslösung zu probieren. Super wäre es, wenn Sie uns mitteilen könnten, ob dieser Workaround bei Ihnen funktioniert hat:

      – Loggen Sie sich in den DIY Website Editor ein
      – Auf das HTML Widget Modul klicken (nicht den Widget-Code ändern)
      – auf „Speichern” klicken
      – sich vom DIY Website Editor abmelden
      – [STRG] + [F5] drücken, damit die Seite neu geladen wird
      – Widgets müssten wieder sichtbar sein

      Wir sind gespannt auf Ihr Feedback. Egal ob positiv oder negativ, so wird es uns sicherlich bei der Suche nach einer Lösung helfen.
      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher, 1&1

      1. 29. Juni 2011 um 19:16 |

        Hallo Herr Schirrmacher,

        danke, das funktioniert so wie von Ihnen beschrieben. Nur bei schätzungsweise weeeit über 100 Widgets (-> Widget/HTML-Modul) die wir auf bestimmt über 50 unserer Unterseiten verbaut haben, ist die Methode mehr als mühsam. Ich frage mich natürlich, wie es dazu kommen konnte, dass eine solche Änderung im CMS vor der Live-Schaltung anscheinend nicht ausreichend getestet wurde (ist ja nicht das erste Mal -> News-Modul) und auch, warum der Bug dann zunächst einmal irreversibel zu sein scheint. Gut wäre es also, wenn Sie sehr zeitnah noch eine andere/bessere Lösung fänden. Allein die entsprechenden Seiten zu suchen/finden und mit der oben beschriebenen Methode wiederherzustellen, wäre sonst recht zeitaufwändig – und das natürlich nicht nur für uns sowie die 1&1 DIY HP User unter unseren Kunden.

        Beste Grüße

        Markus Bauer

        PS: Bitte auch Ihre Kollegen im Telefon- und E-Mail-Support über das Problem und die Notlösung informieren. Haben vorher eine diesbezgl. E-Mail bekommen … da wird immer noch „im Trüben gefischt”.

        1. 30. Juni 2011 um 10:47 |

          Hallo Herr Bauer,
          vielen Dank für Ihr Feedback. Wir arbeiten weiterhin intensiv daran, eine bessere Lösung für das Problem zu finden. Das Feedback bezüglich der Notlösung haben wir bereits an unsere Kollegen/Innen weitergeleitet.
          Viele Grüße,
          Michael Schirrmacher, 1&1

  2. 7. Juli 2011 um 10:52 |

    Hallo,

    ich würde gerne die google+ Schaltfläche in meine Website einbauen.

    Wie gelingt mir dies möglichst einfach ohne großartige html Kentnisse?
    Der Code für die Schaltfläche liegt vor:

    {lang: ‘de’}

    Vielen Dank!

    1. 8. Juli 2011 um 09:00 |

      Hallo Sabine,
      wenn der Code bereits vorliegt, sollten Sie das genauso einbauen können wie für Facebook beschrieben. Sie stellen den Code einfach ins HTML-Textfenster, dann sollte die Google+ Schaltfläche sichtbar sein.
      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

  3. 16. Juli 2011 um 21:34 |

    Hallo,

    wurde denn das Problem rund um den Google +1 Button denn inzwischen gelöst?

    Danke für Ihre Antwort.

    1. 18. Juli 2011 um 13:43 |

      Hallo A.L.,
      bislang sind uns keine Probleme den Google + Button betreffend bekannt. Wenn Sie bereits den Code für die Google + Button besitzen, dann können Sie genauso verfahren wie dies für Facebook beschrieben ist. Dafür pflegen Sie den Code einfach ins entsprechende HTML-Textfenster ein. Sobald Sie das getan haben, müsste der Google + Button sichtbar sein.
      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher, 1&1

      1. 12. Februar 2012 um 14:39 |

        Habe leider versucht den +1 code von Google einzubauen. Ging bei mir auch nicht….genau wie die sitemap für google. Der findet nämlich meine Unterseiten leider nicht… LG

  4. 17. Juli 2011 um 00:36 |

    Hallo

    Ich habe auf meiner Homepage das einloggen ausgeblendet.

    Beim erneuten Start der Seite weiß ich jetzt dummerweise nicht wo ich mich als Admisnistrator einloggen kann, weil es ja nicht mehr angezeigt wird.

    Kann mir da bitte jemand weiter helfen?!?

    1. 18. Juli 2011 um 14:09 |

      Hallo Steffen,
      Du kannst Dich ganz einfach über Dein Control-Center wieder als Administrator anmelden. Dafür meldest Du Dich mit Deinen Zugangsdaten im Control-Center an, klickst auf „Homepage-Verwaltung” und im nächsten Fenster entweder direkt auf den Domainnamen oder auf die Schaltfläche „Öffnen”. Danach kannst Du Dein Projekt wieder als Administrator nutzen.
      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher, 1&1

  5. 20. Juli 2011 um 23:23 |

    Hallo,

    ich bin ein Fan des 1und1 Angebotes. Mich würde neben Facebook auch noch interessieren, wie ich einen einfachen Blog auf meiner Webseite starten kann. Gibt es sowas überhaupt von 1und1? Oder muss ich einen WordPress Blog installieren? Wenn zweiteres, wie funktioniert das denn?

    VG
    Sebastian

    1. 21. Juli 2011 um 12:08 |

      Hallo Sebastian,

      erstmal vielen Dank für das Lob. Sie können mit der Do-it-yourself Homepage auch eine Art Blog realisieren. Dazu können Sie zum Beispiel den Menüpunkt „Tagebuch” anlegen und diesen dann regelmäßig mit neuen Texten füllen. Wenn Sie lieber eine „klassische” Blogsoftware – wie WordPress – haben möchten, können Sie diese in unseren Hostingpaketen ganz einfach per Klick als „Click & Build-Anwendung” von uns vorinstallieren lassen. Dann stehen Ihnen alle Features zur Verfügung, und Sie haben keine Arbeit mit der Einrichtung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander Thieme, 1&1

      1. 11. August 2011 um 11:05 |

        Hallo,

        ich finde 1&1 könnte sich echt mal was einfallen lassen damit man ganz einfach einen blog mit dem Baukasten erstellen kann.

        Gruß

  6. 29. Juli 2011 um 12:09 |

    Hallo,
    ich finde die Vorgehensweise wirklich sehr gut beschrieben. Leider gibt es bei uns auf der Homepage das Element Widget/HTML nicht, wo wir den Code einfügen können. Alles andere zerschiesst den kompletten Text der Page. Könnte jemand helfen?

    Viele Grüße

    Jens

    1. 29. Juli 2011 um 14:21 |

      Hallo Herr Zimmermann,

      das Widget / HTML Element finden Sie so: „Neues Element hinzufügen” auswählen, dann unten rechts auf den Button „Weitere…” klicken. Jetzt müssten Sie es sehen und anklicken können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander Thieme, 1&1

      1. 17. August 2011 um 09:56 |

        Guten Tag,

        leider geht das eben nicht. Für Google+ muss im Header der Seite folgender Text enthalten sein:

        {lang: ‘de’}

        Leider kommentiert 1&1 den notwendigen Code aus und erzeugt dieses Ergebnis:

        //

        Der im Body einzubindende Code wird ebenfalls nicht akzeptiert.

        Hier besteht dringender Nachholbedarf auf Ihrer Seite wenn man mit seiner 1&1-DIY-Seite Schritt halten möchte.

        mfg,
        Gregor

        1. 17. August 2011 um 09:57 |

          Leider lässt sich der Quelltext aus wohl sicherheitstechnischen Gründen hier nicht posten. Wie dem auch sei, hier steht die Anleitung http://www.google.com/webmasters/+1/button/ und sie funktioniert nicht bei den 1&1 DIY Seiten.

  7. 15. August 2011 um 13:25 |

    Hallo,
    ich bin ziemlich grün hinter den Ohren, was die Homepagegestaltung angeht. Deshalb bin ich mit der Do-it-yourself-Homepage von 1&1 auch total zurfrieden. Nun habe ich aber das Problem, dass ich neben dem Facebbook „gefällt mir” Button (der bereits instaliert war, als ich die Seite startete) auch noch gern den +1 Button hätte. Ich hab das ausprobiert, so wie ihr das Oben beschrieben habt, aber es klappt irgendwie nicht. Was könnte ich falsch machen? Kann mir jemand helfen? Ich bin, wie gesagt total ahnungslos und mit Fachbegriffen um sich zu werfen, würde mir hier jetzt auch nicht helfen… eine kleine Schritt für Schritt Erklärung, wäre besser verständlich für mich!
    Danke, schon mal im Vorfeld!
    Svenja

    1. 25. August 2011 um 11:05 |

      Hallo Svenja,
      vielen Dank für die Anmerkungen bzgl. des Google +-Buttons. Anscheinend liegt hier ein Fehler der DIY vor, der ein Einbinden des Buttons verhindert. Unsere Kollegen arbeiten bereits daran, um diesen Fehler zu beheben.
      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher, 1&1

  8. 20. August 2011 um 22:14 |

    hallo,
    ich würde gerne in ihrem „do it yourselfpaket” folgende „share”-Buttons einbauen, sodass der User, der sich gerade auf der Site befindet, den jeweiligen Inhalt SEINEN Kontakten in den jeweiligen Networks zur Verfügung stellen kann.
    Facebook, Xing, Twitter und Googleplus, also den sogenannten „share”-button einfügen. Wo bekomme ich die korrekten dynamischen links her? und wie füge ich diese ein?

    ich freue mich auf Ihre Nachricht.
    Besten Gruß

    Larsen Springer

    1. 22. August 2011 um 16:15 |

      Hallo Herr Springer,
      die Links bekommen Sie auf den entsprechenden Seiten, beispielsweise bei Facebook. Sobald Sie die von dort haben, können Sie sie wie im Artikel beschrieben, in Ihre Seite einbauen.
      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

  9. 6. September 2011 um 06:23 |

    Hallo und guten Morgen!

    Ich wollte fragen ob es bezüglich des +1 Buttons etwas neues gibt.

  10. 29. September 2011 um 22:20 |

    Guten Tag,

    noch immer ist es nicht möglich den google+ button einzubinden. Der Weg über das HTML-Widget wird geblockt. Warum rüstet 1&1 diesen button nicht als eigenes Template nach, so wie es mit facebook und twitter gemacht wurde?

    Danke und Gruß

  11. 27. Oktober 2011 um 19:34 |

    Hallo,

    wieso gibt es bei mir nicht die Auswahlmöglichkeit „Widget / HTML” liegt das daran dass ich die 1und1 DIY PRIVAT – Version habe??

    1. 28. Oktober 2011 um 09:22 |

      Hallo Herr Link,

      die Auswahlmöglichkeit „Widget/HTML” steht auch in der DIY-Privat zur Verfügung. Wenn Sie „neues Element hinzufügen” wählen, wird diese Funktion nicht gleich angezeigt, Sie müssen erst auf „weitere” klicken, dann erscheint auch ein Button für Widgets.

      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

  12. 27. Oktober 2011 um 22:02 |

    Hallo Zusammen,
    ich habe leider auch das Problem mit der Google Plus 1 Fläche. Der Code wird im HTML Widget Editor nicht gespeichert. Der Code im Head wurde gespeichert.

    Wie können Sie mir helfen?

    Viele Grüße,
    Robert

  13. 28. Oktober 2011 um 13:25 |

    Hallo ich bin ziemlich ganz neu Wo finde ich das?
    die einfachsten Dinge sind die schwersten
    Wählt nun im Bearbeitungsmodus eurer Do-It-Yourself Homepage das Element Widget/HTML
    lg Karl

  14. 9. November 2011 um 19:23 |

    Hallo,
    also ich habe den 1&1 Do it yourself Homepage Baukasten Plus und versuche den facebook Button einzubinden. Ich scheiter schon beim ersten Schritt: Wo finde ich „neues element hinzufügen”? Ich komm erst garnicht bis zu dem Punkt „Widget / HTML”
    Gruß Axel Reisch

    1. 11. November 2011 um 15:15 |

      Hallo Herr Reisch,

      welches Produkt nutzen Sie denn genau? die 1&1 Do-It-Yourself Homepage oder den Homepage-Baukasten? Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Produkte, die unterschiedlich funktionieren. Oben wird die Vorgehensweise bei der 1&1 Do-It-Yourself Homepage beschrieben. Hie rmüssen Sie nur im Bearbeitungmodus ein Element Ihrer Homepage anklicken und schon erscheint as Dialogfeld „Neues Element hinzufügen”. Dort finden Sie inzwischen auch eigene Schaltflächen für das Hinzufügen von Facebook und Twitter.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

      1. 15. Dezember 2011 um 16:11 |

        Wir verwenden den Homepage-Baukasten und würden dort gerne die Verlinkung zu Facebook über den Gefällt mir Button intergrieren – aber WIE????

        Danke im Voraus für Ihre Bemühungen.

        1. 4. Januar 2012 um 11:55 |

          Hallo Herr Rosner,

          mit dem Homepage-Baukasten ist das leider nicht möglich. Sie können aber den Homepage-Baukasten Plus buchen. Mit diesem ist es auch möglich, eigene Codes in Ihre mit dem erstellte Homepage einzubinden.

          Viele Grüße
          Alexander Thieme, 1&1

  15. 29. November 2011 um 13:19 |

    Hallo,

    Ich würde gern einen „Gefällt mir” Button mit meiner Fan-Seite aus Facebook verknüpfen.
    Leider weiß ich nicht welchen Link oder ob ich beide Links kopieren muss?

    Liebe Grüße
    Vielend Dank!

    1. 1. Dezember 2011 um 16:23 |

      Hallo Sabrina,

      Sie müssen den genauen Link Ihrer Fan-Seite einfügen in das Auswahlmenü für Facebook-Widgets der Do-It-Yourself Homepage einfügen. Bei uns wäre das zum Beispiel: http://www.facebook.com/1und1

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

      1. 30. Dezember 2011 um 18:33 |

        Hallo Herr Thieme,

        ich schließe mich der Frage meines Vorgängers an: Es sind ZWEI Links, die man bei Facebook erhält – und ich weiß nicht welchen (oder beide?) man via Widgets/HTML copy/pasten soll. Ich habe gerade versucht, den „Send”-Button von Facebook über Widgets zu integrieren – bekomme jedesmal eine Fehlermeldung beim Test. Können Sie mir da helfen? Das wäre Frage 1.

        Frage 2:
        Ich bin mir nicht einmal sicher, ob die Like-Button-Integration funktioniert hat. Zwar habe ich den Daumen hoch jetzt auf meiner DIY-Homepage, aber bei einem Test müsste doch dann irgend etwas auf meiner Facebook – Seite erscheinen? (nämlich eben 1 x „like”-Hinweis irgendwo – habe jedoch leider nichts gefunden und weiß jetzt nicht , ob ich hier letztlich wiederum einen toten Link geschaffen habe.

        Danke und MfG
        Till Kammerer

        1. 2. Januar 2012 um 15:54 |

          Hallo Herr Kammerer,

          mittlerweile sind die Social Widgets in die Do-It-Yourself Homepage integriert. Das heißt, sie müssen nicht mehr die Widget/HTML-Funktion nutzen, sondern können die Widgets bequem im Auswahlmenü direkt bearbeiten.

          Es gibt bei den Facebook-Widgets zwei Arten der „Like-Interaktionen”. Beim Like Button zeigt ein Facebook-Nutzer, dass er einen Inhalt Iherer Homepage mag. Das wird dann auf seiner Pinnwand angezeigt und ist für seine Freunde sichtbar. Dies ist auf Ihrer Facebook-Seite nciht sichtbar. Bei der Like-Box hingegen, zeigt ein Nutzer, dass Ihre Facebook-Seite ihm gefällt. Wenn Sie dieses Widget auf Ihrer Homepage platzieren und ein Nutzer hier auf „gefällt mir” klickt, haben Sie einen neuen Fan auf Ihrer Facebook-Seite gewonnen. Hierzu müssen Sie die URL Ihrer Facebook-Seite angeben. Bei uns wäre das z.B.: facebook.com/1und1

          Viele Grüße
          Alexander Thieme, 1&1

  16. 15. Januar 2012 um 13:05 |

    Hallo Herr Schirrmacher,
    ich hatte versucht auf meiner HP den XING-Share Button als Widget einzubauen. Bei mir ging auch die provisorische Zwischenlösung nicht.

    Bei der Variante über Textfeldfeld und Umstellung auf HTML wurde lediglich der Text eingeblendet. Irgendwie unglücklich.

    Gruß

    Marc Ellinger

  17. 19. Februar 2012 um 19:23 |

    Hallo

    Ich habe den homepage-baukasten plus wie funktioniert das da.

    Danke

  18. 5. März 2012 um 11:15 |

    Hallo,

    ist es möglich bei der 1&1 Do it yourself Homepage im Kopf der Seite Laufschrift zu integrieren.
    Wenn ja, was muss man beachten?

    Danke!

    1. 11. April 2012 um 17:25 |

      Hallo Herr Kirch,

      das ist aktuell leider nicht möglich.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  19. 6. März 2012 um 16:28 |

    Hallo,
    wie kriege ich den Gefällt-mir-Button auf englisch?

    1. 5. April 2012 um 12:12 |

      Hallo Rafaella,

      bei der Do-It-Yourself Homepage für deutsche Kunden ist aktuell nur der deutsche Buttton direkt integriert.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  20. 30. März 2012 um 22:41 |

    Hallo liebes 1&1 Team,

    wenn ich mir auf twitter.com einen Widget Code (Profil Widget für meine Webseite/zeigt den Twitter Stream auf der Website an) erzeuge und diesen in das
    Widget-Feld eures Baukastens kopiere, ist die Darstellung fehlerhaft.
    Eigentlich sollte sich oben und unten noch ein Rahmen befinden, im oberen Teil wäre, dann noch das Profilbild und der Profilname des Twitteraccounts zu sehen.
    Dieser Rahmen fehlt ganz, lässt sich auch nicht ändern…
    Am jetzigen oberen Rand, wo also der eigentliche Rand fehlt, ist dann auch noch ein kleiner Grafikfehler, es fehlt eine Pixelreihe auf der rechten Seite.

    Wäre eine schöne Sache wenn sich der Fehler irgendwie beheben lässt sieht so einfach sehr unschön aus 😉

    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Nils Gregersen

    1. 5. April 2012 um 11:46 |

      Hallo Herr Gregersen,

      es gibt bei der Do-It-Yourself Hompage inzwischen ein eigenes, vollständig integriertes Twitter-Widget, bei dem diese Probleme so nicht auftreten sollten.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  21. 22. April 2012 um 16:56 |

    Liebes 1und1 Team,

    ich habe auch das DYS-Homepage plus. Ich habe bereits erfolgreich FB und Twitter eingefügt. Jetzt würde ich gerne in bestimmte Seiten „Teilen” bzw. „Share” Button einpflegen. Hierfür benutze ich die Widget/HTML Funktion. Sobald ich abspeicher, veschwindet alles andere von FB, sprich Like Button, Bannder mit Fans usw… Es erscheint lediglich der Share -Button…

    Woran liegt das?

    LG D. Tatzel

    1. 24. April 2012 um 15:09 |

      Hallo D. Tatzel,

      da die Do-It-Yourself Homepage jetzt integrierte Funktionen für Twitter und Facebook hat, brauchen Sie die Widget/HTML Funktion hierfür nicht mehr zu nutzen. Dann sollte das beschriebene Problem auch nicht auftreten.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  22. 24. Mai 2012 um 12:29 |

    Hallo Zusammen,

    ich habe bei der Do-It-Yourself den Button Login über die Einstellungen deaktiviert.

    Wie kann ich diesen Button wieder aktivieren ? habe keine Möglichkeit gefunden.

    Danke und Gruss

    H.Muxfeldt

    1. 24. Mai 2012 um 14:39 |

      Hallo Herr Muxfeld,

      bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihrem Control Center unter login.1und1.de ein. Wählen Sie dann den entsprechenden Vertrag Ihrer 1&1 Do-It-Yourself Homepage aus und klicken Sie hier unter dem Reiter „Homepage / Anwendungen” auf „Homepage-Verwaltung”. Klicken Sie dann auf den Button „Öffnen”. Nachdem sich Ihre Homepage geöffnet hat, können Sie im Hauptmenü „Einstellungen” auswählen. Hier finden Sie unter dem Punkt „Sicherheit” auch die Auswahl „Login anzeigen” und können die gewünschte Einstellung vornehmen.

      Viele Grüße
      Inka Husmeier, 1&1

  23. 24. Mai 2012 um 13:07 |

    Hallo liebes 1&1-Team,

    die Einbindung der Share-Buttons in die eigene Webseite finde ich gut und lobenswert, doch fehlt leider xing in Ihrem Angebot. Gibt es auch hierfür die Möglichkeit einer Einbindung? Je nach Branche variiert die Nutzung der sozialen Netzwerke, bei mir liegt nun der Fokus auf xing und es wäre schade, wenn xingler diesen Service nicht nutzen könnten.

    Über eine Antwort freue ich mich!

    Viele Grüße
    Sonja Jakob

    1. 24. Mai 2012 um 14:24 |

      Hallo Frau Jakob,

      Sie können Xing-Widgets ganz bequem über die „Widget/HTML”-Funktion der 1&1 Do-It-Yourself Hompage hinzufügen. Kopieren Sie dazu einfach den von Xing generierten html-Code in ein neues „Widget/HTML”-Element auf Ihrer Homepage.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  24. 6. Juni 2012 um 12:50 |

    Guten Tag Herr Thieme,

    ich habe den ganz normalen Homepage-Baukasten im Einsatz. Ist damit ebenfalls die Möglichkeit gegeben, einen Facebook-Like-Button oder eine Verlinkung zu XING sowie LinkedIn einzurichten?

    Viele Grüße
    Georg Neumann

    1. 13. Juni 2012 um 17:20 |

      Hallo Herr Neumann,

      nein, die direkte Integration von Social Widgets ist ein Feature der 1&1 Do-It-Yourself Homepage. Die Nutzung von eigenen Code-Snippets, mit denen Sie ebenfalls Like-Buton & Co erzeugen können, ist hingegen mit dem Homepage-Baukasten Plus möglich.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

Die Kommentare sind geschlossen.