Do It Yourself – so optimiert ihr eure Webseite

Erweiterungen zur Do-It-Yourself HomepageIn der heutigen Zeit des Internets muss man sich einiges einfallen lassen, um mit seinem Angebot gegenüber der Konkurrenz bestehen zu können. Auf eine eigene Webseite kann eigentlich kein Unternehmen mehr verzichten. Mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage können Firmen, Freiberufler oder Vereine in wenigen Minuten einen professionellen Internetauftritt erstellen – mit nur wenigen Mausklicks, ganz ohne Programmierkenntnisse.

Im letzten Beitrag haben wir gezeigt, wie man die Homepage ganz einfach Schritt für Schritt erstellt. Mit diesem Artikel möchten wir praktische Zusatzfunktionen erläutern und erklären, wie einfach ihr diese einbinden könnt. Einige Zusatzfunktionen sind bereits in der Basic-Version der Do-It-Yourself Homepage enthalten. Wem diese Zusatzfunktionen noch nicht ausreichen, der kann mit der Erweiterung auf die Pakete „Plus” und „Pro” von weiteren nützlichen Funktionen wie dem Newsletter-Tool oder dem Suchmaschinen-Service profitieren.

Besucherzähler

Mithilfe des Besucherzählers sehen eure Besucher, wie häufig eine Seite schon aufgerufen wurde. Klickt einfach auf den Menüpunkt Besucherzähler, sucht euch den Zähler aus, der am besten zu eurem Layout passt  und platziert ihn auf der gewünschten Seite. Der Besucherzähler ist bereits im Basic-Paket der Do-It-Yourself Homepage enthalten.

Die folgenden Features sind ab dem Plus-Paket der Do-It-Yourself Homepage erhältlich:

News-Tool

Das News-Tool „1&1 Redaktion” stellt zu vielen Themengebieten ausgewählte Newstexte zur Verfügung. So könnt ihr beispielsweise tagesaktuelle News aus eurer Branche direkt auf eurer Homepage anzeigen lassen. Klickt dazu einfach auf den Menüpunkt News (1&1 Redaktion) und wählt die gewünschte Kategorie aus. Natürlich könnt ihr die Texte nach euren Wünschen formatieren und auswählen, wie viele Artikel angezeigt werden sollen. Wenn ihr die Nachrichten einer bestimmten Seite einbinden möchtet, könnt ihr die Funktion News (Internet/RSS) verwenden. Dabei werden die Schlagzeilen und jeweils ein kurzer Einleitungstext auf eurer Homepage angezeigt.

Wetter

Auch eine aktuelle Wetteranzeige für die Region könnt ihr direkt auf eurer Homepage anzeigen. So können sich Kunden, die euch vor Ort besuchen möchten, auf die Wettersituation einstellen. Nachdem ihr auf den Button Wetter geklickt habt, gebt ihr eure Postleitzahl ein und legt fest, wie die Wettervorhersage auf eurer Seite ausgerichtet werden soll (links, zentriert, rechts).

Dokumente anzeigen

Verschiedene Dateiformate können ebenfalls angezeigt werdenDokumente könnt ihr ebenfalls direkt auf der Webseite anzeigen lassen. Die folgenden Dateiformate könnt ihr hochladen: DOC, JPG, PDF, PNG, PPT, PPS, ODT, RTF, TXT. Eure Kunden müssen sich Dokumente nicht erst herunter laden, sondern können sich die Inhalte bequem auf eurer Homepage anschauen. Wählt dazu einfach den Menüpunkt Dokument anzeigen. Nachdem ihr das Dokument auf eurer Festplatte unter Durchsuchen ausgewählt habt, klickt ihr einfach auf Dokument übetragen. Ihr könnt natürlich einstellen, wie das Dokument angezeigt werden soll, beispielsweise als Einzel- oder Doppelseite oder als Präsentation.

Produkte verkaufen

Auf eurer Homepage könnt ihr natürlich auch eure Produkte mit geringem Aufwand vorstellen und verkaufen. Für zahlreiche branchenübliche Produkte gibt es bereits spezielle Vorlagen, die ihr nur noch an eure Produkte anpassen müsst. Damit die Produkte besser gefunden werden, könnt ihr eine Produktsuche einbinden und nach euren Bedürfnissen konfigurieren.

Das Symbol Warenkorb könnt ihr mit der Funktion Produkt zum Verkauf anbieten für jedes Produkt separat aktivieren. Nur wenn mindestens ein Produkt zum Verkauf angeboten wird, erscheint auch der Warenkorb im Kopfbereich der Webseite. Auch wenn ihr bestimmte Produkte nicht auf eurer Homepage verkaufen möchtet, weil ihr diese gerade nicht auf Lager habt, könnt ihr sie trotzdem in der Auswahl präsentieren. Deaktiviert dafür einfach die Option Produkt zum Verkauf anbieten.

Die Konfiguration der Shop-Funktionalität könnt ihr bei jedem Produkt vornehmen. Die Einstellungen gelten hierbei für alle Produkte, die ihr auf eurer Homepage eingebunden habt. Klickt dafür auf eine Produktbeschreibung, um das Produkt zu bearbeiten und wählt dann Einstellungen. Hier könnt ihr unter anderem die Zahlungsarten und Versandkosten festlegen, die E-Mail-Vorlage für den Bestellabschluss anpassen und die AGB einfügen.

Produkte verkaufen mit der Do-It-Yourself Homepage

Terminkalender

Mit diesem Zusatzfeature könnt ihr euren Kunden einen Überblick über wichtige und interessante Veranstaltungen bieten. Ihr könnt die Termine in einer Liste anzeigen lassen oder die Wochen- bzw. Monatsansicht wählen. Natürlich könnt ihr selbst festlegen, wie weit im Voraus Termine erscheinen und fetslegen, wann bereits vergangene gelöscht werden sollen.

Newsletter

Newsletter im Handumdrehen erstellen und versendenNewsletter sind ein wichtiges Marketinginstrument, womit ihr eure Kunden immer über wichtige Neuigkeiten auf dem Laufenden halten könnt. Das 1&1 Newsletter-Tool ermöglicht es euch, Newsletter einfach zu erstellen und zu versenden. Um die Einstellungen zu verwalten, klickt das Newsletter-Element auf eurer Webseite an und wählt anschließend 1&1 Newsletter-Tool öffnen. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, die Empfänger zu verwalten und euren Kunden auf eurer Webseite eine Abofunktion für den Newsletter zur Verfügung zu stellen. Dafür müsst ihr die Funktion Newsletter abonnieren auswählen.

Die jeweilige Aktion kann spielend leicht ausgewertet werden. Neben den Funktionen „Gesendet”, „Gelesen”, „Retouren” und „Abmeldungen” werden auch die Anzahl der Klicks auf die im Newsletter enthaltenen E-Mails ausgewertet.

Das folgende Feature ist im Pro-Paket der Do-It-Yourself Homepage verfügbar:

Suchmaschinen-Service

Ein wichtiger Aspekt, um mit seinem Angebot Kunden zu erreichen, ist die Auffindbarkeit der eigenen Homepage in Google und anderen Suchmaschinen. Der 1&1 Suchmaschinen-Service unterstützt euch dabei, eure Webseite bekannt zu machen. Durch eine ausführliche Hilfestellung und unzähliger Tipps, seht ihr genau, was ihr noch tun müsst, damit ihr im World Wide Web auch gefunden werdet. Auf Wunsch erhaltet ihr eine persönliche Beratung, bei der unsere Suchmaschinenexperten genau erklären, wie ihr die Homepage weiter optimieren könnt. Ihr findet den Suchmaschinenservice in eurem Control-Center.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, die 1&1 Do-It-Yourself Homepage 30 Tage kostenlos zu testen, findet ihr hier.

Kategorie: MyWebsite & Apps
18 Kommentare18
  1. 26. Juli 2011 um 14:18 |

    Hallo,

    Ich habe schon seit knapp über 3 Monaten die Do-It-Yourself-Homepage unter y2011.de und habe vor 2 Tagen auf jede Seite den Besucherzähler integriert. Das Problem ist nun, das ich gar keine Zusammenfassung habe. Wenn ich sehen möchte, wieviel Besucher auf den inzwischen 74 Seiten waren, müsste ich jede einzelne Seite aufrufen (dabei zähle der Besucherzähler unnötig nach oben). Gibt es eine Möglichkeit oder ist die in Arbeit, das man eine Zusammenfassung aller Besucherzähler sehen kann? z.B. kann man die sitemap-Seite aufrufen wo man alle Seiten auf einmal sehen kann. Wenn da dann jeweils noch hinterstehen könnte, wie hoch der Besucherzähler der einzelnen Seite ist, wäre das schon ein großer Fortschritt. Man kann das ja so machen, das es nur im eingeloggten Zustand sichtbar ist, so das Besucher der Homepage das nicht sehen können, sondern nur der Website-Betreiber.

    Gruß
    Benjamin Struve

    1. 27. Juli 2011 um 09:38 |

      Hallo Herr Struve,
      leider gibt es bislang keine Option zu Darstellung einer Zusammenfassung der einzeln integrierten Besucherzähler. Gerne geben wir Ihre Anregung aber an das Produktmanagement weiter.
      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher, 1&1

  2. 22. August 2011 um 21:59 |

    Vielleicht wäre es ratsam, wenn Sie Ihre Server mal auf das allgemeine Standard optimieren würden, was die Performance angeht. mod_deflate sollte schon möglich sein, um alle Files optimiert ausliefern zu können. Das geht selbst bei Strato. Und das müsste für Sie eine Beleidigung sein.

  3. 31. August 2011 um 12:16 |

    Hallo,

    ich habe das Problem das der Terminkalender nicht mehr angezeigt wird auf unserer Webseite. Beim Login sind alle Elemente vorhanden und auch edierbar (Unterseite aktuelle Workshops) beim Logout wird der Kalender nicht mehr angzeigt. Wer hat einen Tipp?

    MfG
    D. Christoph

  4. 3. Oktober 2011 um 09:18 |

    Guten Morgen,

    ich habe das Problem, die 1&! Homepage auf die alte Internetadresse hochzuladen. Wie bekomme ich die Seite auf meine Adresse. Es funktioniert einfach nicht.

    DAnke

    Holger Voll

    1. 4. Oktober 2011 um 15:18 |

      Hallo Holger,

      wir sehen uns das Problem gern an. Senden Sie uns dazu Ihre Kundennummer an online@1und1.de.

      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

  5. 2. Dezember 2011 um 09:29 |

    Hallo…, obwohl ich das Pro Paket habe werden meine PDF-Dateien auf der Page nicht angezeigt, nur eine weisse Fläche.., mach ich was falsch?
    In der Tat klasse das System Do-It-Yourself, ich hatte innerhalb (ohne Vorkenntnisse) von 3 Std. meine umfangreiche Page soweit fertig.. bis eben auf die hochgespielten PDF-Dateien die nicht sichtbar sind.

    1. 2. Dezember 2011 um 11:20 |

      Hallo Herr Schäfer,

      schicken Sie uns bitte einmal eine Problembeschreibung und Ihre Kundennummer per Mail an online@1und1.de? Wir lassen die zuständigen Kollegen dann einmal draufschauen, was das Problem sein könnte.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  6. 6. Januar 2012 um 23:44 |

    Hallo!

    Ich habe den Besucherzähler aus dem Paket in die Startseite eingebaut. Vor dem Do it yourself hatte ich den HP-Baukasten von 1&1.

    Wie und was zählt der Besucherzähler? Ich will nicht mecker, aber die Besuche ercheinen mir sehr hoch.. Viele Grüße!

    Christian Topp

  7. 15. Januar 2012 um 19:10 |

    Hallo,
    immer wenn ich bei einem zu verkaufenden artikel die versandkosten ändere, ändern sich alle kosten für die anderen artikel auf der seite ebenfalls. ist es möglich jedem artikel eigene versandkosten zuzuordnen, oder geht das nur in den höheren paket? ich habe jetzt das pluspaket .

    1. 18. Januar 2012 um 15:45 |

      Hallo Herr Genter,

      es ist leider nicht möglich, die Versandkosten für einzelne Artikel zu ändern. Sie können nur für alle Artikel festgelegt werden. Das ändert sich auch nicht bei höheren Paketen.

      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

  8. 28. Januar 2012 um 10:24 |

    Hallo,
    was ich vermisse oder einfach nicht gefunden habe, ist ein Blog wo man Problem und Anregungen mit 1und1 austauschen kann.
    Inzwischen haben wir für einen Kunden von uns eine 1und1 DIY-Seite erstellt und was ich wirklich vermisse ist, wenn man eine Unterseite anlegt ein zurückbutton.
    Klar lässt sich das mit einem Link über den HTML-Editor problemlos gestalten.
    Aber für Leute die so gut wie keine Ahnung haben ist das ein echtes Manko.
    Dabei lies sich das doch Problemlos intern einbinden.

    MIt freundlichen Grüßen

    Marcus Reichel

    1. 2. Februar 2012 um 11:51 |

      Hallo Herr Reichel,

      Sie können uns gern hier Ihre Anregungen mitteilen, dafür ist das 1&1 Blog ja auch da. Wir geben Ihre Anregung gern an die zuständige Fachabteilung weiter.

      Viele Grüße,
      Deborah Overstreet, 1&1

      1. 3. Februar 2012 um 19:15 |

        Hallo Frau Overstreet,
        werde ich sicherlich hier und da tun, Anregungen die von Kunden kommen hier weiterleiten.
        Aber interessant wäre es sicher einen Blogbereich zu gestalten, wo man richtig Ideen platzieren kann und wo der einfache User auch schneller Tips und Tricks bekommt.
        Dort könnte dann auch der eine oder andere Scripte hinterlegen mit Anweisungen, die einfach in den Editor eingebunden schnell erfolge zeigen.

  9. 7. Februar 2012 um 17:01 |

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich ziemlich viele Produkte in den Produktkatalog einfügen möchte. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit dies aus einer Excel-Datei heraus vorzunehmen, sodass der Vorgang halbwegs automatisiert abläuft? Und wie kann ich den Produktkatalog automatisch auf Seiten mit nur ,z.b., 20 Elementen einteilen?
    Ich verwende das DIY Plus Paket.

    VG

  10. 13. März 2012 um 16:47 |

    Schön ist, dass man den Like-Button von Facebook einbinden kann. Leider gibt es noch keine Funktion, um auch Google+ einzubinden. Das vermissen wir sehr, da wir mittlerweile eine ständig wachsende Benutzerzahl auf Google+ haben. Wird das noch kommen? Schön wärs 😉

    1. 15. März 2012 um 16:01 |

      Hallo Björn,

      wir geben Ihre Anregung gerne an die Entwickler weiter.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

Die Kommentare sind geschlossen.