Mitglieder der Enquete-Kommission zu Gast bei 1&1
v.l. Michael Frenzel, Heribert Heinrich, Renate Pepper, Martin Haller, Heiko Sippel, Heike Raab

1&1 schützt Internet-Nutzer in der digitalen Medienwelt – darüber haben wir hier in unserem Blog schon vor einigen Wochen berichtet.

Davon konnten sich jetzt auch die Mitglieder der Enquete-Kommission des Landtages Rheinland-Pfalz “Verantwortung in der medialen Welt” während eines Besuchs in unserer Zentrale in Montabaur überzeugen. Im Juni hatten wir bereits die Enquete-Mitglieder der SPD-Fraktion zu Gast, diese Woche durften wir auch die CDU-Fraktion und den Montabaurer Stadtbürgermeister Klaus Mies begrüßen. Bei ihrem jeweils gut zweieinhalbstündigen Besuch, von dem dieses Mal übrigens auch die Rhein-Zeitung berichtete, bekamen die Kommissionmitglieder zunächst eine kurze Führung zur außergewöhnlichen Architektur der 1&1-Gebäude in Montabaur, die Michael Frenzel, Leiter der Unternehmenskommunikation und Experte der Enquete-Kommission, übernahm.

Wolf Osthaus, Leiter Political & Regulatory Affairs bei 1&1 ,stellte den Landespolitikern das Unternehmen vor, bevor Anti-Abuse Engineer Thorsten Kraft unseren Gästen ausführlich und leicht verständlich erklärte, was 1&1 dafür tut, seine Kunden vor Internet-Kriminalität zu schützen. In einer angeregten Diskussionsrunde beantworteten anschließend die Unternehmensvertreter alle Fragen, die den Kommissions-Mitgliedern unter den Nägeln brannten.

SPD-Enquete-Mitglieder zu Gast bei Marcell D'Avis
v.l. Heribert Heinrich, Martin Haller, Marcell D‘Avis

Zum Abschluss des Besuchs wurden die Gäste von unserem Leiter Kundenzufriedenheit, Marcell D’Avis, überrascht und zu einer kleinen Führung durch die Büros unserer Support-Mitarbeiter eingeladen. Hier konnten die Politiker die angenehme Arbeitsatmosphäre bei 1&1 selbst erleben. So gehören beispielweise frisches Obst, kostenlose Getränke und gemütlich gestaltete Aufenthaltsräume zum täglichen Arbeitsleben aller Mitarbeiter. Zusätzlich stellte Marcell D’Avis auch unsere Qualitätsoffensive vor und beantwortete die Fragen unserer Gäste ausführlich, bevor diese sich dann auf den Heimweg machten.

Wir bedanken uns herzlich für den Besuch und hoffen, dass unsere Gäste einen kleinen aber feinen Einblick in die 1&1 Welt hatten!