1&1-Server jetzt mit Hexa-Core-Power

1&1 hat das Server-Portfolio um zwei zusätzliche Premium-Modelle für den professionellen Einsatz als Web- und Application-Server erweitert: Als erster Webhoster weltweit bieten wir jetzt serienmäßig dedizierte Server mit Hexa-Core-Prozessoren an.  Die Vorteile liegen in maximaler Leistung bei hoher Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie exzellenter Internet-Anbindung in den 1&1 Hochleistungs-Rechenzentren.

Das neue Flaggschiff ist der 1&1 Server HC 3XL mit zwei Hexa-Core-Opteron-2423-CPUs von AMD, 32 Gigabyte RAM und einem professionellen Raid-5-System mit zwei Terabyte nutzbarem Speicherplatz. Der HC 3XL ist ab 399,99 Euro pro Monat erhältlich. Bereits für 299,99 Euro monatlich gibt es den zweiten Server-Neuling von 1&1, den HC XXL. Der kleinere Bruder des HC 3XL ist ebenfalls mit zwölf Prozessor-Kernen ausgestattet und verfügt über 16 Gigabyte RAM sowie 1,5 Terabyte nutzbarem Speicherplatz. Die extrem leistungsstarke Hardware kann ihre Power insbesondere bei Ressourcen hungrigen Anwendungen wie Entwicklungssystemen, Datenbanken oder auch Online-Games voll ausspielen.

AMD Istanbul HexaCore Die mit 6 echten CPU Kernen

Mit den Hexacore-Servern setzen wir neue Performance-Maßstäbe im Hosting-Markt. Wir haben eine Benchmark-Studie von einem unabhängigen Institut erstellen lassen und dabei gemessen, dass die neuen Server durch ihre ultrastarke Hexa-Core-Technologie eine bis zu 47 Prozent höhere Performance im Vergleich zu unserem bisherigen Top-Modell mit zweimal Quad Core liefern.

Da wir ausschließlich die Strom sparende HE-Version („High Efficency“) der AMD-Opteron-Serie einsetzen, geht das Plus an Leistung einher mit großer Energieeffizienz: Die schnellen Hexa-Core-Prozessoren verbrauchen bei einer Taktfrequenz von 2,0 Gigahertz lediglich 55 Watt ACP („Average CPU Power“) und 79 Watt TDP („Thermal Design Power“).

Der HC XXL und der HC 3XL sind wahlweise als Linux- oder Windows-Variante verfügbar. Für Anwender, die einen Webserver betreiben, bieten wir außerdem eine Managed-Lösung an. Eine eigene IP-Adresse, bis zu 20 Domains sowie 3000 E-Mail-Postfächer und ein SSL-Zertifkat zur sicheren Daten-Übertragung sind bei jedem Paket inklusive. Wir verzichten darüber hinaus auf ein Traffic-Limit, sodass erfolgreiche Webangebote auch nicht durch hohe Traffic-Kosten bestraft werden.

Je nach Wunsch gilt eine Mindestvertragslaufzeit von sechs oder zwölf Monaten. Die Einrichtungsgebühr beträgt dabei 99 beziehungsweise 0 Euro.

Kategorie: Produkte
1 Kommentar1
  1. 7. April 2010 um 09:24 |

    Sorry,
    aber was bringt mir 12 P-Kern wenn die max. Bandbreite 100M liegt! Für professionelle Anwendungen ist es einfach zu wenig, wenn ein paar mehr Besucher gleichzeitig zugreifen.

    Für den privaten Zweck reicht auch ein kostengünstigere Variante.

    […]

    Ich finde Schade, dass 1und1 hier nichts tut!

Die Kommentare sind geschlossen.