Tag Archive für Virtual Server

Auftragsdatenverarbeitung: garantierte Sicherheit für Kundendaten

Titelbild ADV

Für Anbieter von Internetdiensten, die ihre Infrastruktur über einen Hoster beziehen, ist es wichtig, gegenüber den eigenen Kunden die Sicherheit der Daten rechtlich belegen zu können. Eine Möglichkeit hierfür ist die sogenannte Auftragsdatenverarbeitung (ADV). Denn bei den Nutzern nimmt kontinuierlich das Bewusstsein um den Wert ihrer persönlichen Daten zu. So achten sie genau darauf, welche empfindlichen Informationen sie an wen weitergeben.[1]

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting | Tipps
0 Kommentare0

Tarif-Boost: Mehr Power und neue Add-Ons für Virtual Server

Warum bis Weihnachten warten? Wir machen allen Virtual Server Fans schon jetzt ein dickes Geschenk: Mit dem Tarif-Update kommen mehr Speicherplatz und Leistung, SSD auf Wunsch und neue Features für den Parallels Plesk Application Pool.

mehr lesen
Kategorie: Developer | Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare0

1&1 Kunden tragen zum Erfolg von Parallels Plesk 12 bei

Um die Administration der 1&1 Server so unkompliziert wie möglich zu gestalten, hat 1&1 die neueste Version der Software Parallels Plesk kostenfrei in ihre Root-Server-Pakete integriert. Mit ihr können Nutzer unter anderem Server verwalten, ohne detaillierte Kenntnisse über das Betriebssystem zu haben. Zudem vereinfacht es das Durchführen von komplexen Vorgängen, wie das Einrichten eines Mail- und Webservers für eine Domain.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
0 Kommentare0

Der neue 1&1 Dynamic Cloud Server: Mehr Flexibilität durch die 1&1 Cloud

Der 1&1 Dynamic Cloud ServerMehr Leistung, noch höhere Ausfallsicherheit und Variabilität sowie ein völlig neues Abrechnungsmodell – das sind nur einige der neuen Eigenschaften der jüngsten Generation des 1&1 Dynamic Cloud Server (DCS), die wir seit gestern anbieten.

Alle Performance Features (CPU-Zahl, RAM und Festplattenplatz) können Sie beim neuen Dynamic Cloud Server jederzeit auf Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen – rund um die Uhr über das 1&1 Control Center oder per Mobile App. Die Flexibilität des Dynamic Cloud Servers ist beachtlich. Mit bis zu 6 Prozessorkernen, bis zu 24 GB RAM und bis zu 800 GB Festplattenplatz je virtueller Maschine stehen genug Leistungsreserven für nahezu jede Anwendung bereit.

Nur zahlen, was Sie brauchen: Pay per Configuration

Aber Flexibilität in der Konfigurierbarkeit eines Dynamic Cloud Servers ist nicht alles: Künftig berechnen wir die Performance Features nicht mehr monatlich, sondern stundengenau. Die Abrechnung basiert auf einem stündlichen Report der aktiven Konfiguration, ähnlich einem bekannten Einzelverbindungsnachweis beim Telefon. Nützlich ist diese Abrechnungsweise zum Beispiel, wenn bei einer Werbeaktion kurzzeitig mehr Kunden auf das Firmenangebot zugreifen oder wenn etwa ein Start-Up noch nicht abschätzen kann, wie viele Ressourcen für ein Projekt benötigt werden.

Mit der neuen Abrechnungsweise wächst zusammen, was zusammen gehört: Ein hochvariabler virtueller Server mit einem passenden Preismodell, ohne Risiko für den Kunden.

mehr lesen
Kategorie: Produkte | Server & Hosting
3 Kommentare3