Tag Archive für Unternehmen

Experten-Interview: Was ist Social Media Marketing? (Teil 1)

Facebook oder Twitter eignen sich hervorragend, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben oder sich über die unterschiedlichsten Themen zu informieren. Haben Sie aber schon einmal darüber nachgedacht, soziale Medien für Ihr Unternehmen zu nutzen? Social Media Marketing heißt das Zauberwort. Was genau dahinter steckt, hat uns Onlinemarketing- und Social-Media-Experte Felix Beilharz im Interview verraten.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Arbeiten in der IT-Security bei 1&1

Top Arbeitgeber

Sascha Mizera ist seit 2013 bei 1&1. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Informatiker war er zunächst mehrere Jahre lang in der Entwicklung für Sicherheitssoftware tätig. Nach seinem Einstieg als Senior IT Security Professional bei 1&1 leitet er heute ein Team innerhalb der Informationssicherheit und berichtet an den Informationssicherheitsbeauftragten der 1&1.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Big Data und die Cloud: Hand in Hand

Cloud Computing

Heutzutage erleben wir ein exponentielles Wachstum wenn es um Traffic und Datenspeicherung geht. Umfragen zeigen, dass sich der globale Datenverkehr in den letzten fünf Jahren verfünffacht hat und derzeit bei einer monatlichen Menge von etwa 30.000 Petabyte liegt. Man geht über den Zeitraum von weiteren fünf Jahren von einer Verdreifachung aus. Deswegen schaffen Analysen und die effektive Speicherung sowie die Zugangsmöglichkeiten zu den Daten einen essentiellen Vorteil für Unternehmen.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting | Unternehmen
0 Kommentare0

Sicherheit in der Cloud

Daten speichern in der Cloud, Bild: ristaumedia.de/Fotolia.com - Archiv

Sicherheit ist einer der Hauptgründe warum viele Firmen nicht auf die Cloud umstellen möchten.

Obwohl sich dieser Trend bereits abschwächt, zögern viele Unternehmen noch, ihre Daten in die Hände Dritter zu geben. Das liegt daran, dass sie sich nicht zu hundert Prozent sicher sind, was dann mit den Daten passiert und wer darauf Zugriff hat. Glücklicherweise sind diese Ängste unbegründet.

Die Angst der Nutzer entsteht allerdings häufiger durch Unwissenheit über diese Tatsache und weniger von der tatsächlichen Gefahr für die Daten in der Cloud.

Es gibt zwei Sicherheitsaspekte die beachtet werden müssen:

  • Datenschutz
  • Verfügbarkeit

Der Schlüssel zur Sicherheit liegt bei der Wahl des Anbieters – der richtige Provider ist die halbe Miete. Wichtig ist hier allerdings auch, dass Unternehmen besonnen agieren und nicht einfach das günstigste Angebot nutzen. Mit Daten sollten wir genauso umsichtig umgehen wie mit unserem Geld. Wir legen es lieber auf einem Konto einer vertrauenswürdigen Bank zurück, als unser Erspartes einem kleinen und unbekannten Straßengeschäft zu überlassen. Nach diesem Prinzip sollten wir auch unsere Daten einem Provider anvertrauen, der sorgsam damit umgeht. Ein Vergleich verschiedener Anbieter ist hilfreich – dabei sollte man vor allem auch die Erfahrung eines Anbieters als Entscheidungskriterium einbeziehen.

Wie erkennt ein Unternehmen aber, ob ein Anbieter vertrauenswürdig ist? In erster Linie sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Umgang mit dem Thema Datenschutz sowie ein europäischer Rechenzentrumsstandort ausschlaggebend. Aber auch die Qualität des Kundenservices ist ein wichtiger Indikator. Zuverlässige Anbieter stellen jeden Tag, rund um die Uhr einen Service-Partner zur Verfügung. Außerdem sollten sie aufgrund ihrer Spezialisierung eine umfangreiche Erfahrung in Sachen ICT-Management haben. Das garantiert Verlässlichkeit und ermöglicht es, dass Cloud-Lösungen zu guten Preisen angeboten werden können.

Ein Vorzug der Cloud ist die Ausstattung, die der Provider im Rechenzentrum hat. Denn Cloud-Services benötigen die neuste Hardware, Software und IT-Infrastruktur, um maximale Performance und die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der Cloud sicherzustellen.

Außerdem gibt es in der Cloud-Umgebung deutlich weniger negative Effekte durch Probleme mit der Hardware. Denn Cloud-Server schaffen virtuelle, flexible Umgebungen. Das heißt, wenn ein Server ausfällt, beeinflusst dass die Verfügbarkeit des Cloud-Services nicht, da der Dienst sofort auf eine andere VM umgezogen wird; der ebenfalls Zugriff zum gleichen Speicher (SAN) hat.

Zusammengefasst ist mangelhafte Sicherheit ein Mythos, mit dem die Cloud zu kämpfen hat. Wenn wir unseren Provider mit Bedacht auswählen, sind die Daten besser geschützt, als wenn wir sie auf unseren eigenen Servern speichern würden.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
0 Kommentare0

Trefft 1&1 auf der Praxis@Campus in Koblenz

Nächste Woche gibt es wieder die Gelegenheit, das 1&1 Corporate HR Marketing Team persönlich zu treffen. Am Dienstag, den 21. April, findet bereits zum zehnten Mal die Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz statt. Dort können Studierende und Absolventen mit Unternehmen in Kontakt treten und sich über ihre Karrieremöglichkeiten informieren. Auch unsere Kollegen sind dabei und stehen euch vor Ort für Fragen rund um Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeiten oder Direkteinstieg bei 1&1 zur Verfügung. Außerdem könnt ihr an Vorträgen rund um Themen aus dem Bereich Bewerbung, Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center teilnehmen und euch über eure Möglichkeiten nach dem Studium informieren.

Die Veranstaltung geht von 9:30 bis 15:30 Uhr und findet auf dem RheinMoselCampus in Koblenz (Konrad-Zuse-Straße 1) statt. Weitere Informationen rund um Praxis@Campus findet ihr auf der Internetseite der Hochschule Koblenz. Die Teilnahme an der Messe ist kostenlos.

Koblenz ist nicht in eurer Nähe, ihr möchtet euch aber trotzdem gerne über unsere aktuellen Stellenangebote informieren? Dann schaut auf der 1&1 Karriereseite vorbei. Hier findet ihr beispielsweise offene Praktika, Stellen für Werkstudenten und Berufseinsteiger oder Duale Studienplätze.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern | Unternehmen
0 Kommentare0

Mehr Kundenkontakte durch neues Marketing-Tool

1&1 List Local

Wer ein Geschäft betreibt, sollte im Internet präsent sein. Doch das allein reicht nicht aus: 1&1 hat jetzt als erster Hosting-Anbieter in Europa eine Lösung vorgestellt, um als Unternehmer im Netz besser gefunden zu werden. Mit 1&1 List Local – so der Name des neuen Produkts – veröffentlichen Sie Ihre Kontaktdaten schnell und einfach in bis zu 25 Branchenbüchern, Online-Verzeichnissen, Suchmaschinen, Apps und Kartendiensten. Darunter etwa Google, Yellowmap, TomTom, Yelp und meineStadt.de.

mehr lesen
Kategorie: E-Business | News
0 Kommentare0

Berufserfahrung sammeln bei 1&1

1&1 bietet Studierenden eine ganze Reihe von Möglichkeiten, erste Berufserfahrungen zu sammeln und 1&1 als Arbeitgeber kennen zu lernen. Ob ein Praktikum, eine Tätigkeit als Werkstudent oder die Gelegenheit, die Abschlussarbeit im Unternehmen zu schreiben – wir zeigen euch, welche Angebote es bei uns für Studierende gibt.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

Joomla! – Die wichtigsten Infos zu einem der bekanntesten CMS

Im Jahr 2005 wurde das Content Management System (CMS) Joomla! ins Leben gerufen. Dank hoher Benutzerfreundlichkeit gilt die Software heute als eine der beliebtesten weltweit. Im Folgenden wollen wir Ihnen die drei wichtigsten Eigenschaften von Joomla! kurz vorstellen:

mehr lesen
Kategorie: Developer
0 Kommentare0

Immer mehr Unternehmen setzen auf Social Media

Viele deutsche Unternehmen setzen Social Media bereits aktiv im Tagesgeschäft ein. Während im Vorjahr noch drei Viertel (77 Prozent) mit wachsenden Budgets in diesem Bereich rechneten, geht aktuell nur jedes zweite werbungtreibende Unternehmen (56 Prozent) von steigenden Social-Media-Budgets aus. Demzufolge planen immer mehr Unternehmen ihre Aktivitäten in Social Media mit den gleichen Budgets aus dem Vorjahr. Zu diesem Schluss kommt die Fachgruppe Social Media im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) anhand einer aktuellen Befragung von 140 werbungtreibenden Unternehmen. Zudem lagern bereits fünf von zehn Unternehmen die Planung und Durchführung von Social-Media-Maßnahmen aus. Vor einem Jahr nahmen vier von zehn Unternehmen die Hilfe von externen Dienstleister in Anspruch.

mehr lesen
Kategorie: E-Business
3 Kommentare3

dmexco 2014: „Digiconomy“ heißt der neue Trend

Das diesjährige Motto „Entering new Dimensions“ gilt nicht zuletzt für die dmexco selbst: Dies war bereits gestern am ersten Tag der Leitmesse für digitale Wirtschaft deutlich zu spüren: Mit einem neuen Rekord von 807 Ausstellern aus aller Welt auf 66.000 Quadratmetern in drei Hallen und mehr als 470 Referenten bricht die sechste dmexco in neue Dimensionen auf. Als größte Leistungsschau der globalen digitalen Wirtschaft steht sie noch bis heute im Zentrum einer neuen digitalen Ökonomie, die für sämtliche Bereiche von Marketing, Media und Konsumenten-Kommunikation zunehmend Relevanz entwickelt: die „Digiconomy“.

mehr lesen
Kategorie: News
0 Kommentare0
Ältere Beiträge