Tag Archive für United Internet for Unicef

United Internet for UNICEF: Trotz Periode zur Schule

Bangladesch: Trotz Periode zur Schule

Ein viertes Projekt, das ich auf meiner Reise nach Bangladesch besuchte, ist das UNICEF WASH Programm in Chalna. Hygiene und sanitäre Einrichtungen sind wichtige Themen, die Kinder schon in frühen Jahren kennenlernen müssen.

In Bangladesch werden Mädchen oft noch vom Unterricht ausgeschlossen, wenn sie ihre Periode haben – besuchen Sie mit mir daher die Mädchenschule in Chalna und erfahren Sie, dass es auch anders geht.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Wundermittel Erdnusspaste

Südsudan: Erdnusspaste gegen Hunger

Ende Februar haben wir Sie zu Spenden gegen die akute Hungerkrise aufgerufen. Im Südsudan, Somalia, Nigeria und Jemen ist aufgrund von Konflikten und Klimaphänomenen die Versorgung zusammengebrochen. Noch immer sind über zwei Millionen Kinder vom Hungertod bedroht. Heute wollen wir Ihnen jedoch zeigen, wie wir mit einem Teil Ihrer Spenden an United Internet for UNICEF im Südsudan Leben retten konnten. 

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Projekte gegen Kinderheirat

Projektreise Bangladesch Kinderheirat

Die Zahl der Kinderehen in Bangladesch gehört zu den weltweit höchsten. Und das, obwohl das gesetzlich festgelegte Mindestalter für die Ehe auch in Bangladesch bei 18 Jahren liegt. In der Gesellschaft ist die Kinderheirat noch immer weitgehend akzeptiert – vor allem aus Tradition und Armut. Stiftungsvorsitzende Tessa Page war vor Ort unterwegs, um sich Projekte von UNICEF anzusehen, die gegen Kinderehen kämpfen.

mehr lesen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Nothilfe Cholera im Jemen

Ein kleiner Junge liegt mit schwerem Durchfall im Krankenhaus in Sanaa, Jemen.

Für Kinder im Jemen ist Cholera eine tödliche Gefahr: Bis jetzt sind bereits mehr als 30.000 Cholera-Fälle aufgetreten. UNICEF fürchtet, dass in den nächsten Wochen die Zahl der Betroffenen noch deutlich steigt. 

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Mit Bildung gegen Kinderarbeit

Das Livelihood Skill Training ermöglicht Kindern mit niedrigem Bildungsniveau eine Ausbildung.

Noch immer müssen weltweit 168 Millionen Kinder arbeiten. Ob in Minen, Fabriken oder der Landwirtschaft – die Kinder können meist nicht zur Schule gehen und müssen um ihren Lebensunterhalt kämpfen.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Nothilfe – 72 Stunden entscheiden

72 Stunden entscheiden bei der Nothilfe

Wenn ein Land von einer Katastrophe getroffen und Nothilfe nötig wird, sind zwei Dinge sicher: Erstens wird die Situation sehr chaotisch sein. Zweitens ist Koordination der Schlüssel zum Erfolg, um schnelle Hilfe für die Betroffenen zu gewährleisten. Ob Erdbeben, Dürre oder Hungersnot – die Zeit arbeitet gegen die Helfer.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Bildung für Mädchen in Bangladesch

Bildung für Mädchen ist in Bangladesch nicht selbstverständlich. © UNICEF

In der Osterzeit fiebern die meisten Kinder den Ferien entgegen. Bloß nicht in die Schule gehen müssen … Aber für Mädchen in Bangladesch ist Schule das Größte. Warum? Lesen Sie selbst.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
1 Kommentar1

United Internet for UNICEF: Das Leid der Kinder im Südsudan

Angela Griep im Südsudan © UNICEF/Siegfried Modola

Südsudan: In Teilen des afrikanischen Landes herrscht eine schwere Hungersnot. Über 40 Prozent der Bevölkerung benötigt dringend humanitäre Hilfe, um zu überleben. 270.000 Kinder leiden unter akuter schwerer Mangelernährung und sind vom Tod bedroht. Krieg und eine kollabierende Wirtschaft haben Hunderttausende Familien der Hungersnot ausgesetzt. Die UNICEF-Mitarbeiterin Angela Griep berichtet aus dem Krisengebiet.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

United Internet for UNICEF: Weltfrauentag – drei Länder, drei Geschichten

Jedes Jahr am 8. März wird weltweit der Internationale Frauentag oder auch Weltfrauentag gefeiert. Entstanden ist er in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg im sozialistischen Umfeld, um Gleichberechtigung für Frauen zu erreichen. Die Vereinten Nationen begehen ihn seit 1975. 

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0
Ältere Beiträge