Tag Archive für Software-Entwicklung

Arbeiten in der Online-Company 1&1: Robert Kozul

Jobs bei 1&1

Seit 2008 arbeitet Robert Kozul bei 1&1. Sein Bereich Development Online umfasst über 70 Mitarbeiter, die gemeinsam an der Entwicklung der Shop- und Selfcare-Systeme für mehr als 7 Mio. DSL- und Mobilfunkkunden arbeiten. Wer in Roberts Team anfangen möchte, der sollte seiner Meinung nach ein gesundes Maß an Pragmatismus mitbringen und sich schnell auf wechselnde Anforderungen einstellen können. Warum das so ist, erläutert Robert im Video:

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern | Unternehmen
0 Kommentare0

Einblick Mensch: Horst Ehrnsberger, Experte für Softwareentwicklung und Hobby-Kletterer

Horst Ehrnsberger

In regelmäßigen Abständen werfen wir einen Blick hinter die Türen von 1&1 und stellen in unserer Rubrik „Einblick Mensch” unsere Mitarbeiter vor. Zuletzt stand uns Tobias Sebastian Käfer, Software-Architekt bei 1&1, Rede und Antwort – heute ist es unser Kollege Horst Ehrnsberger. Horst ist Experte für Softwareentwicklung und hat viele spannende Hobbys, unter anderem Klettern.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Behind the Scenes

Software-Entwicklung bei 1&1

V-DSL, Kabel und Glasfaser: Neue Technologien ermöglichen und erfordern immer bessere Produkte. Bei 1&1 arbeiten deshalb über 600 Entwickler täglich daran, die DSL- und Mobilfunkprodukte in Deutschland mitzugestalten und stetig zu verbessern. Dafür bietet 1&1 als führender Internet-Provider seinen Mitarbeitern sichere, aber auch flexible Strukturen und viel Gestaltungsspielraum.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Nelli Kaiser

1&1 Mitarbeiterin Nelli Kaiser

Seit 2013 ist Nelli Kaiser bei 1&1 als Software-Entwicklerin im Bereich Mobile Provider Interfaces tätig. Sie kam damals direkt nach ihrem Informatik-Studium am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) ins Unternehmen. Sich in der Männerdomäne „IT“ durchzusetzen, damit hat Nelli keine Probleme. Wie sie selbst sagt, haut sie anderen Kollegen gerne auch mal auf die Finger, ist früh da, um die besten Aufgaben vom Scrum-Board abzustauben und bekommt von ihren männlichen Mitstreitern gelegentlich mal einen Kaffee an den Platz gebracht.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Was muss ein Entwickler heute mitbringen?

Tim Schuppener

Ein Entwickler muss programmieren – das ist es, was der Job mit sich bringt. Dieser Meinung sind wir bei 1&1 allerdings nicht, denn ein Entwickler muss heute viel mehr können, um erfolgreich zu sein. Kommunikation ist das „A“ und „O“, denn um eine gute Software für den Endanwender zu entwickeln, müssen alle involvierten Stakeholder Ideen und Ansätze austauschen. Auch die aktive Mitgestaltung von Problemlösungen und eine stetige Verbesserung von Abläufen sind wichtige Punkte. Ein gutes Verständnis für den Anwender sowie den Auftraggeber eines Produktes zu haben, ist ebenfalls entscheidend. Auch hinsichtlich Vorgehen, Rollen- und Verantwortungsmodellen sind Entwickler heute mehr gefordert denn je: Softwareentwicklung bedeutet nicht mehr nur ausschließlich die Umsetzung von Arbeitspaketen.

mehr lesen
Kategorie: Developer | Netzkultur | Netzwelt | Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare0

Beautiful Apps und glückliche Gewinner- HacKAthon bei 1&1

Hackathon-Teilnehmer„Hacking starts!“ hieß es am vergangenen Samstag Punkt 10 Uhr in den Räumen von 1&1 in Karlsruhe. Wo sonst unsere Mitarbeiter entwickeln, konnten dieses Mal vielversprechende Nachwuchstalente ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihr Können unter Beweis stellen. Beim Nerd-Zone HacKAthon 2013 traten junge Entwickler mit ihren selbst vor Ort programmierten Apps zum Wettstreit an.

Die meiste Zeit verbrachten die Teilnehmer selbstverständlich hochkonzentriert in der CodeZone, wo sie – gewappnet mit ausreichend Club-Mate – in kleinen Gruppen bis zur letzten Minute an ihren Apps feilten. Wer eine kurze Pause brauchte, konnte es sich bei Kaiserwetter an der frischen Luft in der AirZone bequem machen, in der LoungeZone eine Runde kickern oder in einem der ausgelegten Entwickler-Magazine stöbern. In der EnergyZone gab es leckeres Essen und Getränke, damit die Teilnehmer neue Kraft tanken konnten.  

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur | Unternehmen
0 Kommentare0