Tag Archive für Navigation

Website-Navigation: Orientierungshilfe für Seitenbesucher

Neben guten Inhalten trägt das äußere Erscheinungsbild Ihrer Website wesentlich zu deren Erfolg bei. Nicht nur Design, Farben und Schriftarten spielen hier eine Rolle – auch eine gut strukturierte Navigation hinterlässt bei Seitenbesuchern einen positiven Eindruck. Eine sinnvolle Unterteilung Ihrer Seite hilft Interessenten, sich mühelos auf Ihrer Website zu orientieren und schnell die gewünschten Informationen zu finden.  

mehr lesen
Kategorie: Produkte
0 Kommentare0

Von Blog bis URL: Die wichtigsten Website-Begriffe kurz erklärt

Das eigene Unternehmen ins Netz zu bringen ist nicht schwierig – sich online im Dschungel der Fachbegriffe zurecht zu finden, kann es hingegen sehr wohl sein. Wer eine eigene Internetseite betreibt oder sich über Online-Marketing informiert, stößt schnell auf Begriffe wie „Website-Traffic“ oder „SEO“. Damit Sie den Durchblick behalten, erklären wir die wichtigsten Begriffe des Website-Fachjargons:

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Smartwatch Navigation: Easy von A nach B

Wer kennt das nicht? Ihr wollt zu Fuß oder mit dem Fahrrad ein Ziel erreichen, zu dem ihr euch navigieren lasst, aber ihr wollt nicht ständig das Smartphone mit der Wegbeschreibung aus der Tasche ziehen? Mit einer Smartwatch müsst ihr das auch nicht. Wie ihr die smarten Uhren einfach zum Navigieren nutzen könnt, erfahrt ihr hier.

mehr lesen
0 Kommentare0

Fünf Must-Haves für erfolgreiche Webseiten

©-Marek-Fotolia.com_

Eine Webseite setzt sich aus einer Vielzahl einzelner Bausteine zusammen. Einige Aspekte werden dabei oft unterschätzt und geradezu stiefmütterlich behandelt. Welches sind die wichtigsten Elemente einer Webseite? Was darf definitiv nicht fehlen? Fünf wertvolle Must-Haves für eine erfolgreiche Webseiten-Kommunikation.

mehr lesen
Kategorie: MyWebsite & Apps | Tipps
0 Kommentare0

Die perfekte Homepage für Ihren Friseur-Salon (Teil 2)

Schnelle Videos

Mit einem Video auf ihrer Homepage liegen Sie voll im Trend. Mit einem kleinen Film können Sie mehr aussagen als mit 100 Fotos. Das Video sollte jedoch auf keinen Fall als .mpg, .avi oder .mov zum Download angeboten werden. Die Datenmenge eines Videos in diesen Formaten ist in der Regel zu groß ist, um sie auf einer Internetseite zeigen zu können. Heutzutage werden Videos überwiegend im schnellen Flash-Format gezeigt.

Navigation & Buttons

Hier gilt: Weniger kann dabei oft mehr sein! Je mehr Buttons (Unterpunkte) in der Navigation sind, umso mehr einzelne Seiten müssen Sie später mit (sinnvollen) Inhalten füllen.

News

Eine News-Seite als Unterpunkt ist nur sinnvoll, wenn die Inhalte regelmäßig (wenigstens einmal im Monat) aktualisiert werden. Ansonsten lassen Sie diese besser weg.

Kontakt, Wegebeschreibung und Salonadresse

Diese wichtige Information wird oft nicht klar herausgestellt, und es gibt sogar Salon-Homepages, auf denen die (physische) Adresse des Geschäfts vollkommen fehlt. Sinnvoll ist es, die Adresse mit Telefonnummer und E-Mail-Anschrift in die Fußzeile zu setzen. Dort sind diese Informationen auf allen Seiten sofort und ohne langes Herumklicken verfügbar. Falls eine Wegbeschreibung oder Straßenkarte in den Online-Auftritt integriert werden soll, bietet Google Maps kostenlose Pläne zum Einbau an. Karten anderer Anbieter sollten nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden, einige Stadtplandienste verklagen schon bei kleinster Verwendung ihres Bildmaterials.

Links

Eine Linkseite, die überwiegend Links von so genannten „Linkpartnern“ aufgelistet, ist überflüssig. Das einzige Ziel dieser fast nur aus Werbung bestehenden Seiten ist es, mithilfe des Links auf Ihrer Homepage die Suchmaschinen zu manipulieren. Ein Link zu derartigen Linknetzwerken kann neuerdings von Google schon mal als schlechte Link-Nachbarschaft gewertet werden. Dann riskieren Sie damit eine Herabstufung oder gar einen Rauswurf aus dem Index der Suchmaschine. Abgesehen davon sollte man seinen anspruchsvollen Homepage-Besuchern unter „Links“ etwas mehr bieten, als eine lieblos zusammengewürfelte Bannerwüste. Echter Mehrwert für Ihre (potenziellen) Kunden kommt gut an. Seien Sie also bei der Auswahl ihrer Linkpartner besonders wählerisch.

Gutscheine und Gewinnspiele

Ob Ihre Seite bei den Besuchern gut ankommt, kann man gut mit Gewinnspiel- oder Gutscheinaktionen feststellen. Praktisch ist, wenn sich beispielsweise Neukunden Gutscheine direkt über ihre Seite ausdrucken können.

Shop

Shampoos, Kuren und Sprays lassen sich nicht nur an Kunden im heimischen Salon verkaufen: Käufer aus ganz Deutschland bestellen ihr Lieblingsprodukt immer öfter online und lassen es sich bequem nach Hause liefern. Manche Friseursalons machen heute bereits bis zu 20 Prozent ihres Gesamtumsatzes mit den Gewinnen aus einem eigenen Online-Shop (dem e-Shop bei 1&1) für Haarkosmetik, Färbemittel oder sonstigem Friseurzubehör.

Tipp: Damit Ihr Shop von den Suchmaschinen gefunden werden kann, sollten Sie die richtigen Keywords (Suchbegriffe) auf der Seite einbauen. Wenn Sie etwa einen Salon in Hamburg betreiben, sind das friseure, hamburg, salon und so weiter.

 

 

Foto: odluap, Fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Bessere Orientierung mit der neuen Navigationsleiste im 1&1 Control Center

Unsere Webhosting-Pakete enthalten eine große Anzahl an Funktionen. Daher war es bisher nicht immer ganz einfach, die Orientierung zu behalten. Einen besseren Überblick bietet jetzt eine neue Navigationsleiste in Ihrem 1&1 Control Center (zunächst nur für Hosting-Kunden).

In dieser Leiste finden Sie als ersten Navigationspunkt ganz links die Startseite („Home“), die einen Überblick über die wichtigsten Inhalte Ihres 1&1 Pakets gibt. Daneben sind alle Produktbereiche des gewählten Pakets aufgelistet. Die Paketanzeige oder -auswahl und Ihre Kundendaten sind nun auch in der Navigationsleiste integriert, so dass Sie diese immer im Blickfeld haben.

Auf diese Weise können Sie nun viel komfortabler zwischen den einzelnen Produktbereichen wechseln und behalten besser den Überblick. Wie finden Sie unsere neue Navigationsleiste? Was können wir noch verbessern? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

mehr lesen
Kategorie: Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare0

Die perfekte Webseite für Handwerker (Teil 2)

Eine Homepage verbessert das Image Ihres Betriebs und dessen Marktpräsenz. Wegen der größeren Bekanntheit können Sie mit mehr Anfragen und somit mehr Aufträgen rechnen. Doch was müssen Sie als Handwerker bei der Erstellung einer Webseite für Ihre Firma beachten?

 

Worauf muss man bei Handwerker-Websites noch achten?

  • Ansprechendes Design

Sorgen Sie für ein ansprechendes, seriöses Design. Die 1&1 Do-It-Yourself Homepage verfügt über eine Vielzahl passender Vorlagen auch für Ihre Branche.

  • Gute Navigation

Die Navigation auf Ihrer Firmen-Webseite sollte einfach und verständlich sein. Der Kunde muss auf einen Blick finden können, wonach er sucht. Wichtige Inhalte, wie etwa die Kontaktangaben, dürfen nicht versteckt sein. Besonders wichtige Seiten sollten Sie von jeder Seite aus verlinken.

  • Blink-Blink ist out

Nehmen Sie Abstand von Flash oder animierten GIFs. Setzen Sie vielmehr auf Videos: Haben sie Ihre Dienstleistung oder Produktvorstellungen im Film festgehalten, dann binden Sie das Video auf Ihre Homepage ein.

  • Suchmaschinen-Optimierung

Ihre Webseiten für ein besseres Ranking bei Google und Co. zu optimieren, gehört zu einer erfolgreichen Online-Präsenz. Keine Homepage kann darauf heute mehr verzichten. Webseiten sollten so optimiert sein, dass Google die Seite gut indizieren kann. Das erreichen Sie mit On-Page-Optimierungsmaßnahmen.

Damit Ihre Seite möglichst weit in der Ergebnisliste einer Suchanfrage erscheint, kommt es auf Links an. Fragen Sie einige Ihrer Kunden danach, ob diese nicht einen Link auf ihrer eigenen Webseite auf Ihre Firmen-Homepage setzen, wenn Sie ihnen dafür einen kleinen Rabatt geben. Sie können auch online Pressemitteilungen über abgeschlossene Projekte erstellen und von dort auf Ihre Webseite verlinken.

 

 

Foto: Riccardo Arata, Fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Einchecken per Smartphone – so funktionieren Location-based Services

Foursquare für Android

Bildquelle: Foursquare

Ein Drittel der Smartphone-Besitzer in Deutschland teilt laut einer Studie seinen aktuellen Standort online, um sogenannte ortsbezogene Dienste nutzen zu können. Auch in sozialen Netzwerken erfreut sich das „Einchecken“ großer Beliebtheit. 10% der Smartphone-Nutzer informieren per Facebook & Co Freunde und Familie über den aktuellen Aufenthaltsort.

Am meisten genutzt werden Navigationsdienste wie zum Beispiel Google Maps oder Apps für den ÖPNV. Auch Freunde, die gerade in der Nähe sind, lassen sich so finden. Mitunter entwickelt sich daraus sogar ein regelrechter Konkurrenzkampf. So geht es etwa beim sozialen Netzwerk Foursquare darum, durch regelmäßiges Einchecken an verschiedenen Orten Badges zu erwerben oder „Bürgermeister“ zu werden.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0