Tag Archive für IHK

Erfolg auf ganzer Linie: IHK zeichnet ehemalige Auszubildende für ihre Leistungen aus

Von links nach rechts: Felix Pfefferkorn (Ausbildungsleiter bei 1&1), Fabian Jungwirth (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung), André Kämmerer (Fachinformatiker Systemintegration), Patrick Aust (Kaufmann für Dialogmarketing), Robin Engel (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung) und Timo Wasserbäch (Kaufmann für Dialogmarketing).

Bei der Bestenehrung der IHK in der vergangenen Woche gab es gleich mehrfachen Anlass zur Freude: Fünf der diesjährigen 1&1 Absolventen wurden von der IHK Karlsruhe für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Zu diesem Anlass haben wir die Chance genutzt, ein paar Fragen rund um die Ausbildung bei 1&1 zu stellen.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

Erfolgreiche Ausbildung: IHK Koblenz ehrt ehemalige 1&1 Auszubildende

1&1 hat nicht nur das beste Festnetz, sondern auch die besten Azubis: Am Mittwoch wurde unsere ehemalige Auszubildende Madeleine Zimmer für ihren hervorragenden Abschluss von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz geehrt. Madeleine hat ihre Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei 1&1 im Juni dieses Jahres mit 90 Prozent abgeschlossen. Wir gratulieren ihr ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg!

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Erfolgreiche Ausbildung: Gleich zwei ehemalige 1&1 Azubis von IHK Koblenz geehrt

Am Montag hat die IHK Koblenz die besten Auszubildenden ihres Jahrgangs geehrt. Mit dabei: Zwei ehemalige Azubis von 1&1, Torsten Blasche und Philipp Menke. Beide haben bei 1&1 eine Ausbildung als Fachinformatiker absolviert und ihre Abschlussprüfung mit 93% beziehungsweise 92%, also „sehr gut“, bestanden. Wir gratulieren unseren Kollegen herzlich zu diesem Erfolg. 1&1 Ausbildungsleiter Felix Pfefferkorn freut sich riesig: „Das ist das Schönste, was einem als Ausbilder passieren kann.“

Azubiehrung

Torsten, Ausbildungsleiter Felix Pfefferkorn und Philipp bei der Ehrung durch die IHK Koblenz

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0

Wie Sie Presseinformationen verfassen und auf Ihrer Webseite veröffentlichen können

Presseinformationen sind nicht nur für Journalisten nützlich. Auch für Ihre bestehenden und neuen Kunden können diese Mitteilung von Interesse sein. Am besten platzieren Sie Presseinformationen auf Ihrer Webseite in einem eigenen Presse-Bereich. Natürlich können Sie die Nachricht auch als E-Mail versenden. Doch wie können Sie erfolgreich solche Mitteilungen verfassen? Die Industrie- und Handelskammer zu Rostock gibt ein paar gute Praxis-Tipps dazu:

Die Kernfragen jeder PR–Aktion lautet:

  1. Welche Botschaften will ich vermitteln?
  2. Wer ist meine Zielgruppe?
  3. Wie erreiche ich diese Zielgruppe am besten?

Pressemitteilungen

  • beginnen im Präsens
  • setzen die Botschaft an den Anfang
  • folgen dem Prinzip der umgedrehten Pyramide (Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Und Quelle)
  • haben kurze und aussagekräftige Sätze
  • sind aktiv (nicht passiv) formuliert
  • kennen keine Fremdwörter
  • erschrecken nicht durch ihre Länge
  • setzen auf starke Verben und vermeiden Adjektive
  • kennen keine eingeschobenen Nebensätze
  • streben, erwägen und erörtern nicht
  • finden nichts interessant
  • kommen im Regelfall mit einer Seite aus

Einfache Regeln:

  • Professoren, Doktoren und Diplom-X sind out
  • Herren und Damen gibt es nicht
  • Kürzel werden beim ersten Mal erklärt (Industrie-und Handelskammer =wird später zu IHK)
  • Eins bis zwölf sind Worte, danach sind Zahlen Zahlen
  • Abkürzungen gibt es nicht. (u. U. und m. E. sind verboten)
  • Texte sind ohne grafische Beeindrucker zu gestalten.(nicht kursiv, fett, unterstrichen)

Formale Anforderungen:

  • Presseverteiler auf die wichtigen Kontakte reduzieren
  • Presseinformationen nach Möglichkeit auf zwei Seiten begrenzen
  • Notfalls Anhänge versenden
  • Fotohinweise, Quellenhinweise und Internetadressen angeben
  • Ansprechpartner mit Handy und Erreichbarkeit angeben
  • Versender ist das Unternehmen
  • Im Betreff den Inhalt der Presseinformation angeben (eine Mail mit einem Betreff, der nur das Wort „Pressemitteilung” enthält, wird vermutlich kaum gelesen)
  • Den Inhalt der Presseinformation direkt in die E-Mail setzen
  • Bilder als Anlagen senden
  • Verteiler bitte Blind Copy (BCC) setzen
  • Footer am Ende der Presseinformation

 

Foto: Marco2811, Fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: E-Business | Tipps
1 Kommentar1