Tag Archive für Cloud

BITKOM: “Cloud-Speicher verdrängen die Festplatte”

Cloud

15 Millionen Deutsche nutzen nach Angaben des Branchenverbandes BITKOM Cloud-Speicherdienste, wie den 1&1 Online-Speicher. Mehr als ein Drittel der Internetnutzer kann sich demnach sogar vorstellen, seine Daten künftig komplett der Wolke anzuvertrauen. Festplatten oder USB-Speichersticks für Privatnutzer könnten also auf dem Weg zum Auslaufmodell sein.

mehr lesen
Kategorie: Internet made in Germany | Mobil Surfen | Netzkultur | Produkte | Zuhause surfen
0 Kommentare

München ist Deutschlands Internet-Hauptstadt

Domainstudie 1&1

(Grafik: Christina Schröder)

München ist Deutschlands Internet-Hauptstadt. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl gibt es hierzulande nirgendwo sonst so viele privat oder geschäftlich genutzte Domains. Wie eine aktuelle Studie von 1&1 zeigt, haben 14 von 100 Einwohnern in der bayerischen Metropole eine Web-Präsenz. Hinter dem Sieger komplettieren Karlsruhe (13 von 100) und Düsseldorf (12 von 100) das Spitzentrio. Berücksichtigt wurden in dem Ranking die 50 größten Städte der Republik – von Aachen bis Wuppertal.

mehr lesen
Kategorie: Netzwelt
2 Kommentare

Cloud und Heimvernetzung in der Hand: Die 1&1 App-Welt auf eurem Tablet

BLOGBILDZusammen mit den beliebten Tarifen 1&1 Doppel-Flat 16.000 und 1&1 Doppel-Flat 50.000 bieten wir euch derzeit ein attraktives Samsung Tablet der aktuellen Galaxy Tab 3 Serie an. Damit könnt ihr bequem per WLAN im Internet surfen oder euch mit Spiele Apps vergnügen. Doch euer neues Tablet kann noch mehr: Dank der vorinstallierten 1&1 App-Welt habt ihr vollen Zugriff auf euren 1&1 Online-Speicher, könnt damit umfangreiche Multimedia-Funktionen und clevere Heimvernetzungslösungen nutzen.

mehr lesen
Kategorie: Zuhause surfen
2 Kommentare

Eine Server-Lösung mit völliger Flexibilität für Unternehmen

cloud-server-loesung-mit-flexibilitaet-big

Bei Ihrem Unternehmen ändern sich die Anforderungen an Server-Ressourcen ständig? Sie habe gerade eine neue Firma gegründet und wissen nicht, wie viel Rechenleistung Sie benötigen? Dann sollten Sie sich das neue Cloud-Server-Paket von 1&1 genauer anschauen.

Der 1&1 Dynamic Cloud Server ist eine flexible und stabile virtuelle Server-Lösung. Der Nutzer zahlt nur für die Ressourcen, die er wirklich nutzt. Die Ressourcen können jederzeit über virtuelle Schieberegler nach oben und unten skaliert werden. Damit können Unternehmen und technisch versierte Nutzer über leistungsfähige dedizierte Ressourcen bei vollem Root-Zugriff verfügen. Eine Kernfunktion des Dynamic Cloud Servers ist der innovative Sleep Mode im FLEX-Paket, der es ermöglicht, CPU- und RAM-Ressourcen einzufrieren, während die Daten weiterhin sicher gespeichert werden. Als Startangebot ist diese Option für die nächsten sechs Monate kostenlos.

Indiviuelle Einstellungsmöglichkeiten

Der Dynamic Cloud Server ist erhältlich ab einem Gesamtpreis von nur 3 Cent pro Stunde mit dynamisch anpassbaren Ressourcen. Prozessor Kerne (vCore), RAM (GB) und Festplattenplatz (GB) können je nach Bedarf durch den Nutzer individuell eingestellt werden. Die Lösung bietet Hochleitungsressourcen für einen niedrigen und stundengenau abgerechneten Preis. Das Angebot soll Unternehmen dazu animieren, Cloud Computing einzusetzen, um mehr Effizienz bei deren Onlineprojekten zu erzielen.

Berechnet werden die folgenden Stundensätze: 1 bis 8 vCores – 0,01 Euro pro vCore pro Stunde, 1 bis 32 GB RAM – 0,01 Euro pro GB pro Stunde, 100 bis 800 GB Festplattenplatz – 0,01 Euro pro 100 GB pro Stunde. Ein Upgrade oder Downgrade dauert weniger als fünf Minuten. Es gibt keine Grundgebühr, keine Einrichtungsgebühr, keine Mindestvertragslaufzeit und die Kosten werden transparent pro Stunde abgebildet, Kündigungen können innerhalb einer Stunde erfolgen.

Völlige Flexibilität

Die 1&1 Dynamic Cloud Server Produktlinie besteht unter anderem aus dem FLEX-Paket, mit totaler Flexibilität und ohne Mindestvertragslaufzeit, erhältlich ab 0,03 Euro pro Stunde (21,60€/Monat) und das fortschrittliche PRO-Paket für 9,99 Euro, welches IT-Spezialisten eine noch größere Ersparnis bietet, da sie einerseits für eine minimale Anzahl an Ressourcen zahlen und andererseits auch die Flexibilität einer stundengenauen Abrechnung nutzen können – ideal beispielsweise für langfristigere IT-Projekte.

Die Technik

Die Server werden mit Linux (Standard/Business) und Windows (Web/Standard – 2008 oder 2012) Konfigurationen angeboten. Die Installation erfolgt automatisch. Alle Server bieten vollen Root-Zugriff, unbegrenzten Traffic, Snapshot-Backups, Parallels Plesk 11 and bis zu 30 Euro Startguthaben. Ein Wechsel zwischen Linux und Windows Betriebssystem kann jederzeit erfolgen. Ab 1. September bietet 1&1 hierzu auch eine neue Server-App für alle iOS und Android Mobilgeräte an.

Technisch basiert der 1&1 Dynamic Cloud Server auf der neusten Xen Virtualisierungsplattform. Die modernen Hochleistungsrechenzentren der 1&1 Internet AG bieten eine exzellente Netzwerkkonnektivität von über 300 Gbit/s. 1&1 bietet Ausfallsicherheit durch mehrfach-redundante Frontend- und Speichersysteme. Umfangreiche Maßnahmen schützen gegen Stromausfälle, Datenverlust, Cyber-Angriffe und äußere Einflüsse wie Wasser oder Feuer. Diese Maßnahmen garantieren 1&1 Nutzern eine maximale Verfügbarkeit an 365 Tagen im Jahr. Kunden können sich zudem sicher sein, dass ihre Server mit Energie aus erneuerbaren Quellen betrieben werden.

Mehr Infos online.

 

Foto: Scanrail, Fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: E-Business
0 Kommentare

Vier Kriterien für die Auswahl von Cloud-Services

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Der NSA-Abhörskandal lässt die Deutschen an der Vertrauenswürdigkeit der Internet-Unternehmen zweifeln. Zwar differenzieren die allermeisten Nutzer zwischen amerikanischen und deutschen Service-Providern; dennoch gibt es Bedenken, ob ihre Daten bei den heimischen Anbietern ausreichend vor den Augen Dritter geschützt sind.

Als wäre die NSA-Äffäre nicht genug, erreichte uns vor einigen Tagen aus den USA die Nachricht, dass der Cloud-Storage-Anbieter Nirvanix seinen Dienst einstellt – er ist schlichtweg pleite.

Ist die Cloud nun doch nicht die Lösung für die Bereitstellung von IT-Diensten?

Meine Antwort ist eindeutig: Nur über die Cloud können Privatanwender, Selbständige und Kleinunternehmen innovative Software zu sensationell günstigen Preisen beziehen. Der Kauf von Serverhardware und Softwarelizenzen inklusive eigenem Betrieb mag für Großunternehmen eine Alternative sein – für Kleinunternehmen ist die Nutzung von Cloud-Anwendungen konkurrenzlos einfach und günstig.

Damit es jedoch kein “böses Erwachen” gibt, sollten Anwender bei der Auswahl ihrer Cloud-Anwendungen die folgenden vier Regeln beachten:

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur | Server & Hosting
0 Kommentare

Urlaubsfotos in der Cloud speichern

Für viele Menschen ist das Smartphone im Alltag unverzichtbar. Auch im Urlaub kommt es ständig zum Einsatz. Per E-Mail und Facebook werden die Freunde zuhause mit Infos versorgt. Über Apps lassen sich Restaurants finden und Sehenswürdigkeiten recherchieren. Und mit der Kamera kann man bequem die schönsten Moment des Urlaubs festhalten. Allerdings passiert es schnell, dass das Smartphone aus der Tasche fällt oder im Café vergessen wird. Damit sind dann auch die Urlaubsfotos futsch – es sei denn, ihr habt vorgesorgt.

mehr lesen
Kategorie: Netzwelt
4 Kommentare

Mehr Power für die 1&1 Virtual Private Server (VPS)

VPS

Die Virtual Private Server (VPS) von 1&1 haben jetzt noch mehr Power. Zusätzlich zu den Features, die zum Standard bei 1&1 gehören – etwa unbegrenzter Traffic und Hardware mit schneller Performance -  bieten unsere neuen 1&1 VPS außerdem:

  • Windows Server 2008 Standard R2 SP1 Standard mit jedem neuem Windows VPS-Paket
  • CentOS 6 und OpenSUSE 12.2 Minimal-System mit jedem neuen Linux VPS-Paket
  • Parallels Plesk Panel 11 mit  unbegrenzten Domains, SpamAssassin, einem Application-Pool und Gameserver-Untestützung kostenlos zu jedem Server bei ausgewählten Sytemen

Die 1&1 VPS sind in drei Versionen verfügbar (L, XL, XXL) und bieten bis zu:

  • 200 GB Festplatten-Speicher
  • 4 GB garantierter RAM (8 GB dynamischer RAM) (bei Windows bis zu 6 GB garantiert)
  • optional bis zu 1 TB sicherer FTP Speicher für individuelle Backups
mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
0 Kommentare

Musik, Fotos und Daten aus der Cloud auf dem Smartphone: Die neue 1&1 MultiMedia-App Suite

1&1 Musik-AppAb sofort könnt ihr eure Daten auf dem Android-Smartphone noch einfacher und bequemer verwalten – mit der 1&1 MultiMedia-App Suite, die aus der Musik-App, der Fotoalbum-App und der Online Speicher-App besteht.

Mit der neuen 1&1 Musik-App könnt ihr, nachdem ihr eure Musiksammlung in den 1&1 Online Speicher hochgeladen habt, jederzeit und auch von unterwegs darauf zugreifen. Je nach Tarif stehen euch dafür bis zu 100 GB Online Speicher zur Verfügung. Im Online Speicher wird eure Musik automatisch nach Album, Künstler, Genre geordnet oder ihr könnt eure eigenen Playlisten erstellen. Damit habt ihr eure Lieblingsmusik immer dabei und mit dem Musik-Widget könnt ihr die App direkt von eurem Homescreen aus steuern.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Produkte
0 Kommentare

Zeitmaschine für den 1&1 Dynamic Cloud Server – Mehr Sicherheit mit Snapshot-Funktion

Snapshot für den 1&1 Dynamic Cloud ServerDer 1&1 Dynamic Cloud Server, unser flexibelster virtueller Server, wird noch sicherer und komfortabler. Von Anfang an lassen sich bei diesem Server je nach Leistungsbedarf im Control Center Parameter wie Arbeitsspeicher, Anzahl der Prozessorkerne und die Größe des Festplattenplatzes mit stundengenauer Abrechnung anpassen. Wollten Anwender allerdings beispielsweise neue Software testen, mussten sie, wenn etwas nicht funktionierte, bislang den ursprünglichen Zustand des Servers immer per Hand wiederherstellen. Das ist jetzt vorbei.

mehr lesen
Kategorie: Produkte
2 Kommentare

Cloud-Software für Freiberufler und Mittelständler

„SOS, mein Computer hatte einen Unfall mit einer Kaffeetasse“, hörte ich kürzlich einen Arbeitskollegen schreien. Er war in der Hektik des Büroalltags für einen Moment unachtsam gewesen. Dank unserer IT-Abteilung ließ sich das Notebook zum Glück noch retten, doch der Schock steckte dem Unglücksraben für eine Weile in den Knochen. Und das kann jeder Computernutzer nachvollziehen: Hard- und Software sind in unseren täglichen Arbeitsabläufen unentbehrlich geworden. Kein funktionstüchtiger Rechner, keine Arbeit!

mehr lesen
Kategorie: Produkte
3 Kommentare
Ältere Beiträge