Hot Resizing: Volle Flexibilität

Rechenzentrum

Einer der ausschlaggebendsten Punkte bei der Auswahl eines Cloud Servers ist es, dass die Option besteht, Rechenkapazitäten auf die aktuellen Bedürfnisse von Kunden anzupassen. Dabei geht es insbesondere um RAM, Speicher oder die Anzahl der Prozessoren. Diese Ressourcen können entscheidend für den Erfolg von IT Projekten sein.

mehr lesen
Kategorie: Cloud Server | Developer | Netzwelt | Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare

Welcher Smartwatch-Typ bist Du?

Smartwatches bei 1&1

Smartwatches sind spätestens seit dem vergangenen Jahr groß in Mode und es gibt inzwischen auch einige Modelle zur Auswahl. Bei 1&1 bieten wir euch attraktive Komplettpakete aus Smartphone und passender Smartwatch an. Um euch die Auswahl zu erleichtern, stellen wir euch drei Tipps für unterschiedliche Smartwatch-Typen vor. Wo findet ihr euch wieder?

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Netzkultur
0 Kommentare

Fotogalerie: Das Samsung GALAXY A5

147

Wir haben das Samsung GALAXY A5 für euch ausgepackt und unter die Lupe genommen. Damit ihr euch einen Eindruck von dem Smartphone-Neuling machen könnt, haben wir die Gelegenheit genutzt und gleich ein paar Fotos geschossen. Was zuerst ins Auge springt, ist ganz klar das Echtmetall-Gehäuse aus einem Guss, das dem Gerät eine edle Optik verleiht. Die Rückseite des Smartphones fühlt sich durch die angeraute Oberfläche sehr griffig an. Mit 6,7 mm ist das Gehäuse bemerkenswert dünn und liegt gut in der Hand. Das GALAXY A5 hat eine Displaydiagonale von 5 Zoll (12,63 cm) und ist dabei überraschend leicht (123 Gramm). Selfie-Fans kommen mit der 5-Megapixel-Frontkamera mit 103 Grad Bildbereich voll auf ihre Kosten. Die Hauptkamera auf der Rückseite schießt Fotos mit einer Auflösung von maximal 13 Megapixeln.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
0 Kommentare

Digitale Dividenden-Ausschüttung – neue Frequenzen für das mobile Internet

Es war der 18. August 2000, als aus „Hans“ zumindest für einen Tag „Hans im Glück“ wurde. Schauplatz des Geschehens war das beschauliche Mainz, genauer gesagt die unscheinbaren Räume der sog. RegTP, der „Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation“. „Hans“ – das war der damalige Bundesfinanziminister Hans Eichel. In seinem in die Annalen eingegangenen Fazit freute er sich über „Unerwartete Mehreinnahmen zur Tilgung von Staatsschulden“. Diese Formulierung war eine Anlehnung an den Mobilfunkstandard „UMTS“ und die Mehreinnahmen beliefen sich auf nicht weniger als die heute noch fantastisch anmutende Summe von 50,8 Milliarden Euro.

Mobiles Internet auf dem Sprung in die nächste Generation | © Steve Hix/Corbis

Mobiles Internet auf dem Sprung in die nächste Generation © Steve Hix/Corbis

Soviel waren insgesamt sechs Mobilfunk-Betreiber damals bereit, für die Zukunft des mobilen Internet zu zahlen. Eine Zukunft, deren Durchbruch allerseits für spätestens 2002 erwartet wurde und die doch erst am 9. Januar 2007 so langsam zur Realität wurde – als nämlich tausende Kilometer entfernt Steve Jobs das erste iPhone vorstellte, mit dem erstmals das mobile Internet zum „must have“ für die Nutzer wurde. Als zehn Jahre nach der ersten Auktion nochmals UMTS-Frequenzen unter den Hammer kamen, standen am Ende gerade noch 4,38 Milliarden Euro zu Buche. Das mobile Internet war Realität, doch ebenso realistisch waren mittlerweile die Einschätzungen der Netzbetreiber, ob und wie sich hiermit Geld verdienen lässt.

Nunmehr steht wieder eine Frequenzauktion bevor und es ist nicht zu erwarten, dass Wolfgang Schäuble mit ähnlichen Luxusproblemen zu kämpfen haben wird wie damals Hans Eichel. Die Auktion steht im Zeichen einer völlig neuen ökonomischen Situation im Internet, wo mittlerweile große Plattformen wie Facebook, Apple, Google und Amazon das Geschehen zu dominieren scheinen. Außerdem konsolidert sich der Telekommunikations-Markt immer mehr. Die Nachfolgebehörde der RegTP, die Bundesnetzagentur, erwartet entsprechend auch nicht viel mehr als eine Milliarde Euro, die dann als Fördermittel umgehend in den Ausbau des Breitbandnetzes vor allem in ländlichen Gebieten in Deutschland fließen sollen.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare

SaaS, PaaS, IaaS, Private, Public oder Hybrid – welche Cloud ist die richtige Wahl?

Cloud Computing

Die Cloud ist vielseitig, keine Frage – aber reicht sie tatsächlich für die Bedürfnisse eines jeden Nutzers aus? Diese Frage drängt sich auf und ruft einmal mehr ins Gedächtnis, dass die Cloud viele unterschiedliche Modelle vereint. So ist für jeden Anspruch und jedes Budget das Passende dabei.

mehr lesen
Kategorie: Cloud Server | Developer | Netzkultur | Netzwelt | Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare

Save the Date! Das erste Treffen der Joomla! User Group Karlsruhe steht an

Joomla! und 1&1 Würfel ©Viktor Vogel

Das erste Treffen der Joomla! User Group Karlsruhe findet am 18. März 2015 um 18.30 Uhr in Karlsruhe in der Ernst Frey Straße 10 statt. Gegründet wurde die Joomla! User Group Anfang 2015 von Joomla! Experte Viktor Vogel und 1&1 Joomla! Product Owner Lucas Radke – 1&1 unterstützt die Veranstaltungsreihe[1].

mehr lesen
Kategorie: Developer
0 Kommentare

Volle Flexibilität mit dem neuen 1&1 Cloud Server

1&1 Cloud Server

Der entscheidende Vorteil des 1&1 Cloud Servers ist, dass die Anzahl der Prozessoren (CPU), die Größe des Arbeitsspeichers (RAM) und des Festplattenspeichers (SSD) sowie weitere Anwendungen einfach und schnell an den aktuellen Bedarf angepasst werden können. Das ist möglich, weil sich der 1&1 Cloud Server aus einer unbegrenzten und frei wählbaren Anzahl von virtuellen Servern zusammensetzt, deren IT-Ressourcen mit dem innovativen 1&1 Cloud Panel bequem konfiguriert und verwaltet werden können. Somit kann die Rechenkapazität des Cloud Servers immer einfach und flexibel an den aktuellen Bedarf angepasst werden.

mehr lesen
Kategorie: Cloud Server | Produkte
0 Kommentare

Fotogalerie: Das Samsung GALAXY A3

051_klein

Das schicke Samsung GALAXY A3 ist bei uns auf dem Schreibtisch gelandet. Wir haben es selbstverständlich ausgepackt und unter die Lupe genommen. Unsere Eindrücke findet ihr auch unten in der Fotogalerie. Der handliche Smartphone-Newcomer zeichnet sich durch sein frisches Design mit Echtmetall-Gehäuse aus. Auf der Vorderseite dominiert der Bildschirm mit einer Diagonale von 4,5 Zoll (11,5 cm), darunter liegt die von Samsung bekannte Kombination aus Touchtasten für “Multitasking” und “Zurück” sowie der physische Homebutton. Für Selfie-Fans sitzt oben rechts eine starke 5-Megapixel-Frontkamera mit 103 Grad Bildbereich. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixeln auf. Das neue Design mit hohem Metallanteil finden wir edel und angenehm. Was uns besonders gefällt:

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
0 Kommentare

Cloud-Speicher – Basis für mobiles Arbeiten und sichere Datenverwaltung

Daten speichern in der Cloud, Bild: ristaumedia.de/Fotolia.com - Archiv

Speicherdienste in der Cloud bieten kostenlos oder für wenig Geld enorme Kapazitäten, um Dokumente, Fotos oder Backups auszulagern. “Dabei lohnt ein genauer Blick auf die recht unterschiedlichen Pakete – und nicht zuletzt eine differenzierte Abwägung von Sicherheitsaspekten um die funktionalen Mehrwert optimal zu nutzen”, rät Wolfgang Miedl in einem exklusiven Gastbeitrag für das 1&1 Blog. Miedl arbeitet als Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business.

mehr lesen
Kategorie: E-Business | News
0 Kommentare

Mehr Bestellkomfort dank verbessertem Overnight-Service

1&1 Lager

Ihr wollt ein neues Smartphone bestellen und es direkt am nächsten Tag in den Händen halten? Mit dem 1&1 Overnight-Service ist das schon lange kein Problem mehr. Um euch noch mehr Bestellkomfort bieten zu können, haben wir jetzt die Bestellfrist für den Overnight-Versand bei Mobilfunkprodukten verlängert.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Service | Mobil Surfen | Zuhause surfen
0 Kommentare
Ältere Beiträge