Samsung DeX – wird das Smartphone zum Desktop-Ersatz?

Wie praktisch wäre es, wenn man ein Gerät für alle Anwendungen nutzen könnte? Der tägliche Wechsel zwischen Smartphone, Laptop, Tablet und ggf. noch PC oder iMac wäre dann obsolet. Anstatt mehrere Kilos an Technik mit sich herumtragen zu müssen, würde ein einziges Gerät ausreichen, um zu telefonieren, zu surfen und effektiv zu arbeiten. Was nach Zukunftsmusik klingt, ist längst in der Gegenwart angekommen. Microsoft hat es 2015 mit „Continuum“ vorgemacht und Samsung legt jetzt mit „Samsung DeX“ nach.

In Verbindung mit einem Bildschirm verwandelt DeX das Samsung Galaxy S8 oder Samsung Galaxy S8 Plus in eine Art Desktop-PC. Die DeX Station verfügt über einen HDMI-Anschluss für die Verbindung mit einem Bildschirm, zwei USB-2.0 Anschlüsse für die Maus oder Tastatur – die Sie alternativ auch über Bluetooth verbinden können.

Im DeX funktioniert das Smartphone als Leistungszentrum und kann nicht im Betrieb genutzt werden. Dafür wird auf dem angeschlossenen Monitor eine Desktop-Oberfläche angezeigt, auf der auch alle auf dem Smartphone installierten Apps und Dateien zu finden sind.

In unserem Hands On Video auf CubeTube zeigen wir das Setup von Samsung DeX zusammen mit dem Samsung Galaxy S8 und erklären, was damit alles möglich ist:

Tipp: Um das Smartphone im Telefonmodus nutzen zu können, verbinden Sie es mit einem Bluetooth-Speaker oder einem Kopfhörer.

Per Maus und Tastatur ist es möglich, mit den installierten Anwendungen zu interagieren und wie an einem echten Rechner zu arbeiten. Es stehen zum Beispiel bekannte Tastenkombinationen wir „Strg+C“ oder „Strg + V“ zum Kopieren und einfügen von Inhalten zur Verfügung.

Ein kleiner Wehrmutstropfen: Noch besitzen nicht alle Apps die volle Unterstützung für die Samsung Lösung. Einige können zum Beispiel nicht im Vollbild-Modus angezeigt werden. Doch der Ansatz von Samsung ist gut und wir gehen davon aus, dass nach und nach mehr Apps angepasst werden.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)