Eine Woche Hosting-Vergnügen: Rückblick auf die WHD.gobal in Rust

WHD.global Titelbild

Die jährlich stattfindenden WorldHostingDays (WHD.global) sind das Event der Branche: eine Mischung aus Fachkonferenz und Networking-Veranstaltung, die von einem vielseitigen Vortrags- und Unterhaltungsprogramm begleitet wird. Auch in diesem Jahr waren die WHD.global, die bei sonnigem Wetter im Europa-Park Rust stattfanden, wieder einmal unvergesslich.

Wenn man sich auf dem Veranstaltungsgelände der WHD.global in Rust bewegt, fühlt man sich an ein überdimensionales Klassentreffen von IT-Begeisterten erinnert. Man trifft viele bekannte Gesichter, kommt leicht mit anderen ins Gespräch und hat zusammen Spaß. So auch dieses Mal. Vorträge und Paneldiskussionsrunden mit hochkarätigen Sprechern schufen in eindrucksvollen Räumlichkeiten wie dem Teatro de‘ll Arte eine Plattform, um sich intensiv über Trends und zentrale Entwicklungen der Branche auszutauschen.

Robert Hoffmann @ WHD.global

Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE, bei seinem Vortrag im Teatro de’ll Arte.

IT-Sicherheit, die Zukunft des Hostings und die Rolle der Cloud dabei – alles Themen, die mehr denn je einer intensiven Diskussion bedürfen. Unter den Sprechern war auch Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE, der erläuterte, wie Hosting-Anbieter die Digitalisierung und Cloud-Nutzung ihrer Kunden fördern können. Darüber hinaus gestalteten wir das Event-Programm mit dem 1&1 Cloud Community Hackathon mit, der samstags vor dem offiziellen Konferenzbeginn startete. Wer zusätzliche Abwechslung von den Vorträgen und Ausstellerständen brauchte, suchte den Nervenkitzel bei einer Achterbahnfahrt in luftigen Höhen – exklusiv für die WHD.global-Besucher. Das warme Frühlingswetter trug sein Übriges dazu bei.

Fachthemen und Unterhaltung

Fachthemen und Vergnügen – dies griffen einige Aussteller bei ihren Aktionen am Stand auf. So hatten die Online-Marketing-Experten rankingCoach einen telefonzellenartigen Behälter für ein Gewinnspiel aufgestellt. Darin erwartete Neugierige ein Luftwirbel aus Spielgeldscheinen, von denen sie so viele wie möglich fangen sollten. Derjenige mit dem meisten aus der Luft gepflückten Geld durfte sich über einen Preis freuen. Beim Standprogramm des Sicherheitsanbieters Symantec unterhielten Mitarbeiter die Vorbeischlendernden mit einem Quiz in Günter Jauch-Manier rund um aktuelle Fragen der IT-Security.

WHD.global Rockbands

Die „Lords of Uptime” (links im Bild) und Billy Gibbons von ZZ Top (rechts im Bild) rockten den Innenhof des Hotels Colosseo.

Doch wer nun denkt, nach dem offiziellen Ende des jeweiligen Konferenztages gingen alle nach Hause, der irrt. Verschiedene Partys und Konzerte in den Hotels des Vergnügungsparks luden dazu ein, das Netzwerken in lockerer Runde bis in die Morgenstunden zu vertiefen. Highlight des Dienstagabends: die Rockgruppe „Lords of Uptime“, die sich aus den Köpfen bekannter Unternehmen wie OVH, GoDaddy und dem WorldHostingDays CEO Soeren von Varchmin zusammensetzt. Mit ihren gecoverten Rocksongs heizten sie dem Publikum im Colosseo Theatre ein. Das Rockgewitter donnerte am nächsten Abend weiter, als die All-Star-Band „Royal Machines“ aus Los Angeles die Bühne stürmte. Genregrößen wie Steve Stevens und – als Special Guest – Billy Gibbons von ZZ Top verwandelten den Innenhof des Colosseo Theatre in einen Hexenkessel.

Am Donnerstagnachmittag fand das offizielle Programm der WHD.global mit einem Vortrag seinen Ausklang, der thematisch zwar nur am Rande etwas mit IT zu tun hatte, aber nicht weniger spannend war: Die 21-Jährige Weltumseglerin Laura Dekker schilderte, wie sie trotz vieler Hürden konsequent ihren Traum realisierte. Am Ende dieser sieben überragenden Veranstaltungstage bleibt nur die Frage, wie man das noch übertreffen möchte. Wir sind auf jeden Fall schon voller Vorfreude auf die nächsten WHD.global.

 

Bilder: 1&1

Kategorie: Netzkultur | Netzwelt
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)