Die beliebteste Domainendung Deutschlands – das sind die .de-Hauptstädte 2016

Absolute Anzahl der .de-Domains 2016 in Städten und Landkreisen. Grafik: (C) Denic

Mit 14,9 Millionen deutschen Nutzern ist die Domainendung .de die populärste Top Level Domain (TLD)  der Bundesrepublik. Weltweit zählt die von der DENIC verwaltete Endung mit 16 Millionen Registrierungen sogar zu der meist genutzten länderspezifischen TLDs überhaupt. Alljährlich veröffentlicht die DENIC dazu eine umfangreiche  Statistik, in der die beliebte Domain und ihre regionale Ausprägung genau unter die Lupe genommen wird.

Registrierte .de-Domains pro 1000 Einwohner in deutschen Landkreisen und Städten 2016. Grafik: (c) denic

Die Verteilung der .de-Domains pro 1000 Einwohner in Deutschland 2016. (c) denic

Regionale Verteilung in Deutschland

Die TLD .de wird flächendeckend in ganz Deutschland verwendet – von Großstädten über Landkreise bis hin zu kleinen Kommunen ist sie überall vertreten. Die unangefochtene .de-Hauptstadt ist mit 1.006.806 Registrierungen unsere Bundeshauptstadt Berlin, gefolgt von München mit 600.538 und Hamburg mit 585.772 Domainregistrierungen.
Gemessen an der Einwohnerzahl hat die Stadt Osnabrück in Niedersachsen die Nase vorn: pro 1000 Einwohner sind hier 1.516 .de-Domains zu verzeichnen. Die Plätze 2 und 3 belegen der Landkreis Freising in Bayern mit 436 und München mit 420 Registrierungen pro 1000 Einwohner.

Verteilung weltweit

Die .de wird aber nicht nur im eigenen Land gern verwendet, sondern genießt auch international zunehmende Beliebtheit. Von den 1.146.500 Domain-Inhabern mit einem Hauptwohnsitz außerhalb Deutschlands ist die USA Spitzenreiter: 24 Prozent der ausländischen .de-Besitzer leben zwischen New York und Los Angeles. Mit 11 Prozent belegen unsere niederländischen Nachbarn den zweiten Platz, dicht gefolgt von Russland mit 8 Prozent.

Wieso ist .de so beliebt?

Die Domain zeigt Besuchern Ihres Internetauftrittes auf den ersten Blick, was sie erwarten können: eine Website mit deutschsprachigen Inhalten. Gerade für national agierende Unternehmen oder diejenigen, die den deutschen Markt als Zielgruppe haben, ist .de deshalb die perfekte Wahl. Außerdem vermittelt sie durch die starke und langjährige Bekanntheit Professionalität und Zuverlässigkeit.

Hier können Sie sich die gesamte Auswertung der DENIC ansehen.

Über DENIC
Die DENIC eG (Deutsches Network Information Center) ist die Registry für die länderspezifische Domainendung .de. Sie ist damit zuständig für die Verwaltung und den Vertrieb der TLD und stellt die Einmaligkeit von Domainnamen sicher, die auf .de enden. Die in Frankfurt sitzende Genossenschaft zählt mit über 16 Millionen registrierten Domains zu den Top 3 der internationalen Registries.

 

Grafiken: (c) DENIC

Kategorie: Netzwelt
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)