Die wichtigsten Institutionen im Domain Business: Die große Domain-Begriffssammlung Teil 4

Welche sind die wichtigsten Institutionen und Organisationen im Domain-Geschäft? In Teil 4 der Blogserie erfahren Sie es. Bild: 1&1 / Shutterstock

Welches ist die wichtigste Organisation im Domain-Geschäft? Welche anderen Organisationen spielen im Bereich der Domains eine wichtige Rolle? Um diese Fragen zu beantworten, stellen wir Ihnen in Teil 4 der Blogreihe die wichtigsten Institutionen rund um Domains vor.

ICANN

Die größte Organisation im Domain-Geschäft ist die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers oder kurz ICANN. Die in Kalifornien ansässige Non-Profit Organisation verwaltet die Vergabe der Top Level Domains und organisiert und koordiniert das Domain Name System.

IANA

Verantwortlich für die Zuordnung der IP-Adressen ist die Internet Assigend Numbers Authority (IANA), eine Abteilung der ICANN. Sie fungiert als eine Art Buchhaltungsabteilung und überträgt lokale IP-Registrationen an Regionale Internet Registries (RIR). Diese verantworten die Vergabe der IP-Adressen für einen bestimmten Teil der Welt.

RIR

Eine Regional Internet Registry (RIR) ist eine Organisation, die in einem bestimmten Teil der Welt für die Verwaltung und Zuteilung von Internet-Ressourcen zuständig ist. Der Verantwortungsbereich umfasst die Verwaltung von IP-Adressen sowie AS-Nummern. Es gibt derzeit weltweit fünf aktive regionale Registrieres. Réseaux IP Européens Network Coordination Centre (RIPE NCC) mit Sitz in Amsterdam beaufsichtigt den IP-Adressbereich in Europa, dem Nahen Osten und Zentralasien. American Registry for Internet Numbers (ARIN) ist für Nordamerika zuständig, Asia-Pacific Network Information Centre (APNIC) für die Region Asien und den Pazifik Raum und Latin America & Caribbean Network Information Centre (LACNIC) für Lateinamerika und die Karibik. Das African Network Information Centre verwaltet die IP-Vergabe für Afrika.

DENIC

Die Abkürzung steht für Deutsches Network Information Center und bezeichnet die zentrale  Domain Name Registry, die die .de-Domainendung und alle damit einhergehenden Aktivitäten betreibt und verwaltet. Die eingetragene Genossenschaft mit Sitz in Frankfurt am Main stellt sicher, dass es jede Domain nur einmal gibt. Mit über 16 Millionen .de Domains betreibt die DENIC eine der größten Domainendungen weltweit.

VeriSign

Das US-amerikanische Unternehmen mit Sitz in Reston, Virginia ist eine der wichtigsten Domain Name Registries weltweit, da die Firma unter anderem die Top-Level-Domains .com und .net verwaltet und zwei der globalen Root-Nameserver betreibt.

Radix

Radix ist die größte Domain Registry für neue Domainendungen in Asien. Das Portfolio umfasst sowohl bekannte generische nTLDs wie .website , .space , .site , .home , .online, als auch spezialisierte fachliche nTLDs wie  .tech , .insurance , .bank, .doctor und .music.

Neustar

Die US-amerikanische Domain Name Registry ist einer der größten und wichtigsten Benennungsdienste weltweit und zählt beispielweise Canon oder Tacobell zu seinen Kunden.  Neustar spezialisiert sich vor allem auf das Angebot sogenannter „.brand“ TLD, mit der sich Unternehmen den eigenen Markennamen als Domainendung sichern können.

Nominent

Nominent ist Großbritanniens größte Registry und weltweit unter den Top 10. Zu ihrem Angebot zählen beispielsweise die bekannten Domains .uk und deren Erweiterungen, wie auch die walisische TLD .wales.

Afilias

Der irische Domain Registry Service hat 2001 erfolgreich die weltbekannte Domainendung .info gelauncht und ist mit seinem „.brand“-Dienst das europäische Pendant zu Neustar.

Public Interest Registry

Auch unter der Abkürzung PIR bekannt, ist diese gemeinnützige Registry alleinig für die Vermarktung der Domainendung .org verantwortlich.

Wenn Sie noch mehr zum Aufbau von Domains, ihrem technischen Hintergrund oder den Beteiligten an einer Domainregistrierung wissen möchten, schauen Sie sich gern die anderen Teile der Blogserie an:

Teil 1 – Top Level  Domain und Co

Teil 2 – So funktioniert das Domain Name System

Teil 3 – Registry, Registrar, Registrant

Im nächsten Teil geben wir unter anderem Aufschluss über Private Domain Registrierung, Domain Umzug und Inhaberwechsel.

 

Bild: 1&1 / Shutterstock

Kategorie: MyWebsite & Apps | Netzwelt
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)