Storage: Was benötigen Unternehmen heutzutage?

Die Nutzung der Cloud-Technologie ist fest mit der Speicherung, Verarbeitung und Verwaltung von Daten verbunden. Welchen Anspruch stellen die Kunden an Storage-Lösungen und was bedeutet das für die Anforderungen an Cloud Computing?

Im Zeitalter der Digitalisierung entstehen den Unternehmen aufgrund ihrer über das Internet verknüpften Kanäle große Datenmengen. Für sie ist es entscheidend, diese Daten schnell für die weitere Verarbeitung verfügbar zu haben und sie vor Datenverlust zu bewahren. Daher zählen sie auf die Agilität, Skalierbarkeit und Kosteneinsparung durch die Cloud, die On-Premise-Lösungen allein nicht bieten können.

Es besteht also Bedarf für ein hybrides Modell, das die unternehmenseigene Infrastruktur mit Cloud-Anwendungen eines externen Anbieters verzahnt. Dieses ermöglicht es den Unternehmen wesentlich leistungsstärkere Ressourcen für ihre Webprojekte zu nutzen und auf ihre Daten zuzugreifen, wann und wo immer sie es wünschen.

Warum die Speicherung von Daten jedoch nur einen kleinen Part in der effizienten Verwaltung von Daten einnimmt, erläuterte Peter Wüst, Senior Director New Platforms & Solutions EMEA NetApp, auf der Cloud Expo in Frankfurt. Wir haben das Gespräch mit ihm im folgenden Video festgehalten:

Kategorie: Netzwelt
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)