Cost & Revenue Management bei 1&1: Kristina Schmidt im Portrait

Kristina Schmidt

Seit 2014 ist Kristina Schmidt bei 1&1 als Business Analyst im Bereich Cost & Revenue Management tätig. Ihre Aufgabe ist es, Schwachstellen in laufenden Prozessen zu identifizieren,  zu bewerten und Lösungen anzubieten. Dabei geht es konkret um Prozesse, die wir mit unseren Lieferanten im Bereich DSL und Mobilfunk abwickeln. Mit Hilfe von hochautomatisierten Systemen und Prozessen ist es möglich, unter anderem Abrechnungsfehler und sogenannte Service Level Agreements (SLA)-Verletzungen zu erkennen und zu klären.

Kristina SchmidtKristina arbeitet in einem spannenden Arbeitsumfeld mit Produkten zum Anfassen: „Ich erfahre, was hinter den Produkten steckt, wie viel sie kosten und wie sie zwischen den Firmen abgerechnet werden.“ Durch die Simulation von Rechnungen und dem Abgleich mit Lieferantenrechnungen hilft sie dabei, finanzielle Schäden von 1&1 fernzuhalten und die Wertschöpfung zu vergrößern. Studiert hat Kristina VWL und Politische Wissenschaft Südasiens. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Großbritannien und mit viel Erfahrung im Bereich Cost & Revenue Management im Gepäck kam sie vor zwei Jahren zu 1&1. „Wir arbeiten hier mit moderner Hard- und Software. Das vereinfacht viele Arbeitsabläufe“, sagt Kristina. „Ich lerne technisch und fachlich jeden Tag dazu. Auch der Spirit im Team passt sehr gut“, ergänzt sie.

Zusammen mit 13 weiteren Kollegen kümmert sie sich auch darum, zuverlässige Prognosen für die zu erwartenden Einkaufskosten zu erstellen. Aktuell arbeitet sie daran, eine neu entwickelte Software für Service-Center-Rechnungen und die dazugehörigen Prozesse mit den verschiedenen Schnittstellen im Unternehmen wie Controlling oder Legal in Betrieb zu nehmen. „Ziel ist es, eine möglichst automatisierte Rechnungsprüfung sicher zu stellen“, so Kristina. Einen typischen Arbeitstag gibt es bei ihr nicht: „Wir haben viele Workshops mit verschiedenen Teams, um die fachlichen Hintergründe hinter den Prozessen zu verstehen.“ Hinzu kommt die regelmäßige Kommunikation mit Dienstleistern, um die Rechnungsqualität kontinuierlich zu verbessern.

Durch die Einführung neuer DSL-Technologien und die Erweiterung von Analysen und Prüfungen sind in den vergangenen Wochen und Monaten viele neue Aufgaben hinzugekommen, für die Verstärkung benötigt wird. Auch in Kristinas Team wird aktuell noch Unterstützung gesucht. Offene Stellen im Bereich „Cost & Revenue Management“ gibt es auf der 1&1 Karriereseite. Bewerbungen sind direkt über die Karriereseite möglich.

Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0