1&1 macht Flüchtlinge „Fit for Job”

Fit for Job

Mehr als eine Million Menschen sind im vergangenen Jahr vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflohen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir eine Reihe von Hilfsprojekten an unseren großen Standorten gestartet, die wir in die Wirtschaftsinitiative „Wir zusammen” eingebracht haben. Nachdem wir mit zahlreichen Maßnahmen etwa zur Kinderbetreuung, kulturellen Angeboten oder Sportkursen vor allem Erstaufnahmeeinrichtungen unterstützt haben, ist nun vor allem die dauerhafte Integration in die deutsche Gesellschaft eine vordringliche Aufgabe. Dazu haben wir unser Qualifizierungsprogramm „Fit for Job” gestartet.

Vorbereitung auf den deutschen Arbeitsalltag

Bei „Fit for Job” geht es darum, geflohene Menschen auf den Arbeitsalltag in Deutschland vorzubereiten. Dazu haben unsere Personal-Experten gemeinsam mit Kollegen aus dem gesamten Unternehmen ein modulares Schulungsprogramm entwickelt. Zu den Themen gehören interkulturelle Workshops, Arbeiten mit dem PC, eine Einführung in die deutsche Arbeitswelt und das Arbeitsrecht, Einblicke in verschiedene Berufsbiographien bei 1&1 und ein Bewerbungstraining. Auch flankierende Sprachtrainings gehören zum Programm, dazu haben wir mobile Unterrichtsräume mit WLAN-Zugang zur Verfügung gestellt.

Die ersten Fit-for-Job-Absolventen

Gemeinsam mit ihren Trainern haben die Absolventen von „Fit for Job” Montabaur ihre Abschlusszertifikate in Empfang genommen.

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Montabaur, dem Jobcenter und der Verbandsgemeinde Montabaur sowie dem Internationalen Bund in Karlsruhe haben wir im März und April zunächst Pilotprojekte an unseren beiden größten deutschen Standorten durchgeführt. Nachdem in diesen „Piloten” rund 30 Geflüchtete das Programm erfolgreich absolviert haben, haben wir uns entschieden, die sechswöchigen Trainings regelmäßig anzubieten, zum Teil parallel in deutscher und englischer Sprache. Inzwischen haben schon mehr als 60 Teilnehmer „Fit for Job” durchlaufen.

Mitstreiter gesucht

Unser Ziel ist es, dass die Absolventen das Rüstzeug für den Einstieg in einem deutschen Unternehmen haben – ob als Praktikant, im Rahmen eine Ausbildung oder als Arbeitnehmer. Erste Teilnehmer von „Fit for Job” haben bereits Praktika bei 1&1 begonnen, etwa in der Pressestelle oder im IT-Support. Wir bemühen uns aber darum, auch in anderen Firmen Einstiegsplätze für die Absolventen zu finden und zu ähnlichen Projekten anzuregen – denn die Integration von mehr als einer Million Menschen ist eine Aufgabe für unsere gesamte Gesellschaft.

 

Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0