So wird Ihre Website zum Blickfang: Teil 2 – Farbe und Schrift

titel1

In Teil 1 unserer Blogserie ging es um den Aufbau der Website. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den Farben und der Schrift. Denn auch hier gibt es einige Punkte, die man beachten sollte, um die perfekte Website zu erstellen.

Das Farbkonzept

jhs

Mit dem intelligenten Farbsystem wurde hier das passende Farbkonzept zum Titelbild konfiguriert.

Ihr Farbkonzept ist einer der wichtigsten Bestandteile Ihrer Homepage. Über dieses sollten Sie sich genau Gedanken machen. Ein gut zusammengestelltes Farbkonzept erzeugt Harmonie auf Ihrer Homepage. Außerdem trägt ein einheitliches Farbkonzept dazu bei, dass sich Kunden an Sie erinnern. Denn Menschen können sich Farben und bestimmte Farbkombinationen sehr gut einprägen und verbinden sie dann schnell mit Ihrer Firma.
Es gibt verschiedene Wege, das Farbkonzept Ihrer Seite zu entwickeln. So können Sie sich zum Beispiel an den Farben Ihres Logos oder Ihrer Firma orientieren.
Wenn Sie kein bestimmtes Farbkonzept für Ihr Unternehmen haben, sollten Sie dieses speziell für Ihre Homepage entwickeln. Überlegen Sie sich zunächst 1-2 Hauptfarben. Diese sollten gut zu Ihrem Unternehmen passen. Danach brauchen Sie noch einen kleinen Satz an Nebenfarben. Hier ist zu beachten, dass sie gut mit den Hauptfarben harmonieren und nicht mit ihnen konkurrieren.
Falls Sie sich unsicher sind, gibt es im Internet eine Vielzahl an Ratgebern, die Ihnen passende Farbkonzepte vorschlagen. Dazu wählen Sie Ihre Hauptfarbe aus und bekommen harmonierende Nebenfarben angezeigt.

Ihr gewähltes Farbkonzept können Sie auch ganz leicht in Ihre 1&1 MyWebsite integrieren. Unter dem Menüpunkt „Style” können Sie Ihre gewählten Farben bestimmten Bereichen Ihrer Homepage zuweisen. Diese werden dann automatisch in dieser Farbe dargestellt. Außerdem stehen Ihnen hier, dank des intelligenten Farbsystems, vorkonfigurierte Farbschemata zur Verfügung, die auf Basis Ihres Logos oder Ihres Titelbildes berechnet werden.

Die Schriftart

Obwohl es auf den ersten Blick vielleicht simpel klingt, ist die Wahl der richtigen Schrift ein umfangreiches Unterfangen. Wichtig ist hierbei wieder, dass die Schriftart zu Ihrem Unternehmen passt. So wirken verspielte Schriftsätze, wie Comic Sans, bei Kinderausstattern niedlich und passend. Einen Anwalt lassen sie hingegen unseriös wirken.
Sie sollten auch darauf achten, dass Sie für längere Texte gut leserliche Schriftarten nehmen. Hier eignen sich Arial, Helvetica oder auch Times New Roman. Verschnörkelte Schriften sind für Texte eher ungeeignet, da sie nur schwer lesbar sind und den Leser zu sehr anstrengen.
Bei Überschriften können Sie hingegen auch etwas Extravagantes wählen, um diese mehr hervorzuheben.
Achten Sie aber darauf, dass Sie bei der Schriftart konsistent bleiben. Wenn Sie eine Text- und eine Auszeichnungsschrift gewählt haben, behalten Sie diese immer bei.
Außerdem sollten Sie beachten, dass es Unterschiede bei der Wahl der Textschriftgröße gibt. In gedruckten Medien ist eine Größe von 8pt bis 12pt optimal. Für Bildschirme sollte Schrift etwas größer sein. Hier eignet sich eine Schriftgröße von 14pt bis 16pt sehr gut.

Die Schriftfarbe

bild_text

Vermeiden Sie Schrift auf Mustern oder Bildern

texteweiß

Vermeiden Sie Schriftfarben, die sich kaum vom Hintergrund absetzen

Auch hier ist wieder wichtig, dass man Ihre Texte gut lesen kann. Die Schriftfarbe sollte zu allererst Ihrem gewählten Farbkonzept entsprechen.
Neutrale Farben sehen in jeder Situation gut aus und sind leicht zu erfassen. Hier eignen sich Grau, Schwarz oder Brauntöne gut.
Wenn Sie einen auffälligeren Ton aus Ihrem Farbkonzept präferieren, sollte dieser für die Schrift möglichst dunkel und gesättigt sein.

Der wichtigste Aspekt bei der Wahl der Schriftfarbe ist allerdings der Figur-Grund-Kontrast. Das bedeutet, dass sich die Schrift stark vom Hintergrund abheben muss, um gut lesbar zu sein. Beachten Sie daher, dass Hintergrund- und Schriftfarbe so unterschiedlich wie möglich sind.

Weitere Informationen zur 1&1 MyWebsite finden Sie hier.

Die weiteren Teile dieser Serie finden Sie hier:

Teil 1 – Der Aufbau

Teil 3 – Bilder

 

Bilder: 1&1

Kategorie: MyWebsite & Apps
0 Kommentare

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)