Strategie für erfolgreichen E-Commerce – worauf kommt es an?

sitewards4

Im internationalen E-Commerce schlummert ein enormes Potenzial, das deutsche Unternehmen für ihren Geschäftserfolg nutzen können. Vor diesem Hintergrund veranstaltete das Frankfurter E-Commerce-Beratungsunternehmen Sitewards am 17. November 2015 ein Event zur „Internationalisierung im E-Commerce“. Dort ergriff 1&1 die Gelegenheit mit Sitewards Geschäftsführer Dr. Carsten Takac über Strategieansätze für einen erfolgreichen E-Commerce zu sprechen.

Eine durchdachte Strategie trägt entscheidend dazu bei, ob sich ein Unternehmen auf lange Sicht im Internethandel behaupten kann – gerade auch international. Denn wenn man sich nur auf sein Gefühl verlässt, läuft man Gefahr in den komplexen Strukturen des E-Commerce den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Daher sollten Unternehmer sich darüber im Klaren sein, wo sie in den nächsten zwei Jahren am Markt stehen wollen und woran sich der wirtschaftliche Erfolg misst. Welche zentralen Punkte gibt es dabei für Unternehmer zu beachten? Sitewards hat drei große Eckpfeiler herausgefiltert, die den Erfolg eines Unternehmens im Online-Handel entscheidend beeinflussen:

  • Umfang und Tiefe des Wissens über zentrale Faktoren im E-Commerce, auf das ein Unternehmen hausintern zurückgreifen kann. Dabei geht es beispielsweise um die Fragen Wie bringe ich die potenziellen Kunden auf meine Firmenwebseite? Wie mache ich diese potenziellen Kunden zu Käufern und letztendlich zu zufriedenen Kunden?
  • Über ein bestimmtes Vorgehensmodell im E-Commerce aktiv sein: Es ist zu empfehlen, erst einmal klein zu starten, danach die Ergebnisse genau zu messen und mit zeitweisem Experimentieren und Ausloten der Aktivitäten langsam ein Gespür für den Markt zu bekommen. Die gewonnene Erfahrung liefert die Basis dafür die Strategie kontinuierlich optimieren zu können.
  • E-Commerce muss ein Top-Management-Thema sein. Da die Aktivitäten funktions-, sparten- und länderübergreifend stattfinden, ist es notwendig, dass Entscheider Teil des Top-Managements sind. Nur so kann die komplette Wertschöpfung für den E-Commerce genutzt werden.

Das ausführliche Interview mit Dr. Carsten Takac, Geschäftsführer von Sitewards, gibt es hier:

Kategorie: Tipps | Videos & Webinare
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)