1&1 auf dem „Aktionstag Ausbildungschance” in Koblenz

1&1 auf dem "Aktionstag Ausbildungschance"

Am Montag, 15. Juni 2015, findet zum dritten Mal der „Aktionstag Ausbildungschance“ im Löhr-Center Koblenz statt. Im Rahmen der Veranstaltung informiert 1&1 Ausbildungsleiter Felix Pfefferkorn gemeinsam mit Auszubildenden der 1&1 über die Ausbildung in der kaufmännischen Fachrichtung Dialogmarketing. Alle Interessierten, die es anstreben im Jahr 2015 eine Ausbildung aufzunehmen, sind herzlich dazu eingeladen, zwischen 10.00 und 18.00 Uhr am Messestand der 1&1 vorbeizukommen und sich über das Ausbildungsangebot zu informieren.

Um bereits im Vorfeld der Messe aufzuzeigen, worum es bei Dialogmarketingkaufleuten während der Ausbildung konkret geht, haben wir einige Informationen rund um den Ausbildungsberuf hier für euch zusammengefasst.

„Zufriedene Kunden sind der Kern des Erfolgs von 1&1. Daher wollen wir gerade auch im Kundenservice unseren Nachwuchs auf höchstem Niveau selbst ausbilden“, sagt 1&1 Ausbildungsleiter Felix Pfefferkorn. Aus diesem Grund bietet 1&1 seit 2007 die dreijährige Ausbildung zum Kaufmann und zur Kauffrau für Dialogmarketing an den Standorten Karlsruhe, Montabaur und Zweibrücken an. Ziel der Ausbildung ist es, Fachwissen in den Bereichen Kundenservice, Projektmanagement, Marketing und Buchhaltung zu vermitteln.

Für die Auszubildenden gibt es in den drei Jahren viel zu lernen. Sie starten mit einer Grundausbildung in professioneller Kundenkommunikation per Brief, Fax, E-Mail und natürlich Telefon. An ein bis zwei Tagen pro Woche ist außerdem Berufsschule: Neben allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde gibt es berufsspezifischen Unterricht, hier vor allem Betriebswirtschaftslehre, Kommunikationstechniken, rechtliche Grundlagen und Methoden des Projektmanagements.

Nicht nur die Fächer in der Berufsschule sind abwechslungsreich, auch im Unternehmen lernen die Auszubildenden über die drei Jahre hinweg durch ihren Aufenthalt in den unterschiedlichen Fachabteilungen viele verschiedene Themen kennen. Darunter beispielsweise Projekt- und Prozessmanagement, Marketing, Fachtraining, Personaleinsatzplanung, Qualitätssicherung oder auch redaktionelle Arbeit. Die Auszubildenden können hier ihre individuellen Ausbildungsschwerpunkte selbst setzen. Sie übernehmen in allen Fachbereichen Verantwortung für die ihnen übertragenen Aufgaben und wirken unmittelbar im Tages- und Projektgeschäft der Teams mit.

„Viele denken, dass man als Kaufmann für Dialogmarketing den ganzen Tag im Kundenservice telefoniert“, meint Sascha Beyer, der die Ausbildung bei 1&1 bereits erfolgreich durchlaufen hat und heute als Projektmanager im Unternehmen arbeitet. „Das kann ich allerdings nicht bestätigen. Über den direkten Kundenkontakt hinaus spielen Bereiche wie Qualitäts,- Produkt- und Projektmanagement eine wichtige Rolle.“ Die Ausbildung zum Kaufmann (m/w) für Dialogmarketing hat auf jeden Fall viel zu bieten. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist herzlich dazu eingeladen, den Stand der 1&1 auf dem „Aktionstag Ausbildungschance“ in Koblenz zu besuchen und sich Informationen aus erster Hand zu holen.

Die Ausschreibung zum Kaufmann (m/w) für Dialogmarketing und weitere Informationen rund um Ausbildung und das duale Studium bei 1&1 finden sich auf unserer Karriereseite.

Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0