Video: „Deutschland muss Mut zu Innovationen haben“ – Thomas Jarzombek im Interview zur Digitalen Agenda

Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche, die komplette Gesellschaft und jedes Unternehmen. Eine Digitale Agenda der Bundesregierung muss daher ganzheitlich gedacht und umgesetzt werden, und darf sich nicht nur auf Breitbandausbau, Datenschutz oder IT-Sicherheit beschränken. Erklärtes Ziel der Bundesregierung dabei ist, dass Deutschland eine Führungsrolle übernimmt und nicht hinter anderen Ländern zurückfällt. Dafür muss die Politik einen innovationsfreundlichen Rahmen schaffen und darf Neuerungen nicht im Keim ersticken. Herausforderung dabei ist, dass der digitale Wandel viel schneller von statten geht als vieles, was es bisher zu bewältigen galt.

Darüber haben wir mit Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages und Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda sowie Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur,  gesprochen. Im Interview erläutert er unter anderem die Rolle des Bundestagsausschusses Digitale Agenda, die Forderung nach mehr Treibern in der Bundesregierung sowie die Notwendigkeit eines Datenschutzes, der auch Innovationen made in Germany zulässt.

Kategorie: Netzkultur | Netzwelt
0 Kommentare0