PHP 5.6 – nicht mehr Beta

Vor kurzem haben wir im Blog darüber informiert, dass die neue Version der Skriptsprache PHP, PHP 5.6, in einer Beta-Phase veröffentlicht wurde. Ab sofort ist PHP 5.6 seiner Beta-Phase entwachsen und als vollwertige Version verfügbar. Diese verspricht neben mehr Performance auch neue Features.

Neben einiger wichtiger Bugfixes enthält das neue Major Release von PHP  eine Auffrischung des Debuggers phpdbg mit einem interaktiven, integrierten Debugger-SAPI Modul. Aber auch in puncto Sicherheit bietet PHP 5.6.0 mit hash_equals(), dem verbesserten Einsatz von SSL/TLS sowie der Ergänzung des Hash-Algorithmus gost-crypto einige Verbesserungen. Zusätzlich gibt es in der neuen Version Vereinfachungen bei der „password hashing API”, neue Generatoren und neue Coroutinen.

Aber auch einige Änderungen an der Syntax sind ab sofort verfügbar. So lassen sich jetzt variadische Funktion einfügen, die beliebig viele Argumente übergeben können. Diese sind beispielsweise nützlich bei der Verknüpfung mehrerer Zeichenketten oder beim Aufsummieren von Zahlenreihen oder generell bei Operationen, die auf eine beliebige Anzahl Operanden angewandt werden können. Eine Übersicht mit dem genauen Changelog finden Sie auf der Webseite der PHP Community.

1&1 Nutzer können die neue PHP-Version für Ihre auf Linux basierenden Webhosting-Produkte für jede Domain selbst einstellen. Zusätzlich zur aktuellen Version (5.6) bietet 1&1 auch die stabilen und weiterhin unterstützten Vorgängerversionen 5.5 und 5.4 an. Wer auf den Einsatz von älteren Versionen wie PHP 4 oder 5.2 besteht, kann den dafür vorgesehenen 1&1 PHP Extended Support nutzen.

Kategorie: Developer
0 Kommentare0