Beta-Version von PHP 5.6 schon verfügbar

PHP (Bild: iStockPhoto.com)

1&1 ist einer der wenigen Webhosting-Anbieter, der seinen Kunden bereits PHP 5.6 (beta) offiziell anbietet. PHP (steht für „PHP: Hypertext Preprocessor“, usprünglich „Personal Home Page Tools“) ist eine Skriptsprache, deren Syntax sich an die Programmiersprachen C und Perl anlehnt. Entwickler nutzen PHP vor allem, um dynamische Webseiten und Webanwendungen zu erstellen. Die freie Software zeichnet sich durch breite Datenbankunterstützung und Internet-Protokolleinbindung auszeichnet.

Jetzt können 1&1 Kunden für Ihre auf Linux basierenden Webhosting-Produkte die PHP-Version für jede Domain selbst wählen. Zusätzlich zur aktuellen Version (5.5) bietet 1&1 auch die Vorgängerversion 5.4 und die künftige Version 5.6 (beta) an.

Abgesehen von kleineren Bug-Fixes ist in PHP 5.5 der „Zend Optimizer plus“ integriert. Er trägt dazu bei, dass PHP-Programme schneller ausgeführt werden. Mit PHP 5.6 (beta) haben Nutzer jetzt die Möglichkeit, ihre Programme und deren Kompatibilität mit verschiedenen PHP-Versionen zu testen.

Die Beta-Version wurde schon Mitte Mai veröffentlicht. Sie zeichnet sich durch neue Funktionen wie etwa interaktives Debugging aus. Außerdem kann ein Datenvolumen von mehr als zwei Gigabyte hochgeladen werden.

Sobald die finale Version von PHP 5.6 veröffentlicht worden ist, wird es eine Update-Möglichkeit für die Beta-Tester geben.

Darauf sollten 1&1 Kunden abschließend achten: PHP 5.6 (beta) befindet sich noch in der Entwicklung und wird daher nicht für den produktiven Einsatz, sondern nur für Testzwecke empfohlen.

 

Bild: iStockPhoto.com

Kategorie: Developer | Netzwelt
0 Kommentare0