.ruhr – eine neue Domain mit Pot(t)enzial

So schön ist das Ruhrgebiet: Wasserschloss Haus Rodenberg in Dortmund (Bild: europhoto/Fotolia.de)

So schön ist das Ruhrgebiet: Wasserschloss Haus Rodenberg in Dortmund (Bild: europhoto/Fotolia.de)

So schön ist das Ruhrgebiet: Wasserschloss Haus Rodenberg in Dortmund (Bild: europhoto/Fotolia.de)

In zwei Tagen gibt es ein Stück Ruhrgebiet im Netz für alle: Dann können Sie Ihre eigene Internetadresse mit der neuen Domainendung .ruhr registrieren und – sofern verfügbar – auch sofort nutzen. Ich bin in Dortmund geboren, lebe dort und freue mich, dass ich jetzt auch virtuell meine Zugehörigkeit zu einer der für mich interessantesten Regionen Deutschlands dokumentieren kann.

Nach .berlin ist .ruhr die zweite neue geografische Top-Level-Domain, die am kommenden Donnerstag (27. März) und damit noch vor .london, .paris oder .nyc (für New York City) an den Start geht. Der Slogan „Heimat im Netz” für .ruhr trifft es meiner Meinung nach genau: Die neue Endung gibt jedem im Ruhrgebiet die Möglichkeit, mit seinem Webauftritt oder seiner Email-Adresse zu zeigen, wo er zu Hause ist.

Sie sind selbstständig oder leiten ein mittelständisches Unternehmen? Dann haben Sie – aber auch Vereine und nicht zuletzt Privatpersonen – jetzt die Chance, sich eine individuelle, leicht zu merkende Internetadresse zu sichern: Ob müller.ruhr (auch Umlaute sind möglich), rechtsanwalt.ruhr oder metzger-meier.ruhr – jeder kann sein eigenes Stück vom Revier im Netz bekommen.

Als neue geografische Domain bietet .ruhr außerdem neue Möglichkeiten für ein zielgerichtetes Online-Marketing mit lokalem und regionalem Bezug. Wer schnell im Ruhrgebiet gefunden werden möchte, kommt an .ruhr nicht vorbei. Diese Domainendung hat Pot(t)enzial. Ihre persönliche .ruhr-Domain können Sie jetzt verbindlich bestellen. Als Einführungsaktion erhalten Sie diese im ersten Jahr für 1,99 Euro monatlich. Später kostet die Domain 3,99 Euro pro Monat.

Kategorie: Produkte | Server & Hosting
0 Kommentare0