Besser skripten mit 1&1: PHP 5.4 ist da!

PHPAls einer der ersten Webhoster bieten wir ab sofort weltweit allen Nutzern von Webhosting-Tarifen mit dem Betriebssystem Linux die aktuelle PHP Version 5.4 an. Sie verspricht unter anderem eine höhere Leistung bei geringerer Speicherauslastung. Durch den Wegfall alter Sprachenfunktionen wie Register Globals, Magic Quotes und des Safe Mode ist die Codebasis  sauberer geworden.

Neue Funktionen zur vereinfachten Wiederverwendung von Code, die sogenannten Traits sowie eine neue Kurzsyntax für Arrays und Closures erleichtern euch die Umsetzung eurer Projekte. Die Erweiterte JSON-Unterstützung, ein eingebauter Web Server für Test-Zwecke, Verbesserungen der Sicherheit und eine erweiterte Unterstützung für Datei-Uploads runden das Gesamtpaket ab. Auch die zahlreichen signifikanten Erweiterungen in der PHP-Syntax sorgen für bessere Code-Qualität und lassen euch produktiver arbeiten. Detaillierte Informationen zu den Neuerungen von PHP 5.4 findet ihr im Release Announcement.

Damit ihr schnellstmöglich von der neuen PHP-Version profitiert, solltet ihr schon jetzt auf die neue Version umstellen. Loggt euch hierzu im 1&1 Control-Center ein und wählt dort unter Domains & Webspace > Globale PHP-Version die aktuelle PHP-Version PHP 5.4 aus. Überprüft anschließend, ob eure Webseiten und Skripte einwandfrei laufen. Bedenkt bitte, dass bei der Umstellung auf PHP5.4 die Option “Register Globals” nicht mehr unterstützt wird.

Außerdem empfehlen wir euch insbesondere folgende Anwendungen durch ein Update auf den aktuellen Stand zu bringen:

  • Contao
  • Drupal
  • eGroupWare
  • Joomla
  • MediaWiki
  • myorgbook
  • osCommerce
  • phpBB
  • Serendipity
  • Shopware
  • Typo3
  • WebCalendar
  • WordPress
  • XOOPS
  • xt:Commerce

Eine detaillierte Anleitung, wie ihr euer Webhosting-Paket auf die neue PHP-Version umstellt, findet findet ihr auch im 1&1 Hilfe-Center. Bitte beachtet, dass wir ab dem 1. April 2013 die Versionen PHP 4 sowie PHP 5.2 nicht mehr unterstützen werden. Wartet also mit der Umstellung nicht zu lange!

 

Kategorie: Server & Hosting
11 Kommentare
  1. 12. Dezember 2012 um 01:11 |

    Das klingt gut ist es aber nur bedingt wenn es z.B. überhaupt keine Updates für eine der oben genannten Anwendungen gibt …was soll man hier tun? Etwa den Hoster wechseln? Wie gesagt nicht für alle Anwendungen gibt es ein Update und nicht jede Anwendung läuft jetzt schon auf 5.4

  2. 23. Januar 2013 um 11:02 |

    Ich muss mich „Hugo” anschließen, denn wir z.B. nutzen ein eigenes programmiertes Autorensystem, welches in 10 Jahren durch den Einsatz interessierter Jugendlicher und einem Webdesigner und Programmierer zu einem umfangreichen Internetportal ausgebaut wurde und unter PHP 5.2 hervorragend funktioniert. Die Anpassung an die jeweilige PHP Version verlief bisher auch immer Reibungslos, aber wir hatten auch immer genügend Zeit und bisher die Möglichkeit die globale PHP Version per .htaccess selbst anzupassen. Nun kann man nur noch die eine Version 5.4 nutzen. Warum? Die Version 4 braucht man wirklich nicht mehr, das ist nicht weiter schlimm. Man kann aber doch zumindest 5.2 weiterhin anbieten. Wir haben uns umgesehen und Informationen bei anderen Anbietern eingeholt, die jetzt schon ihre Chance wittern, 1und1 Kunden anzuwerben, denn die meisten anderen bekannten Webhoster setzen nicht allein auf die PHP Version 5.4. Bitte lasst uns PHP 5.2!

    1. 5. April 2013 um 15:15 |

      Hallo Carsten,

      PHP 5.2 bleibt noch etwas länger erhalten und die endgültige Umstellung wird voraussichtlich im Spätherbst dieses Jahres erfolgen.
      Weitere nützliche Informationen, um offene Fragen zur Umstellung auf PHP 5.4 zu klären, finden Sie auf unserer Übersichtsseite:

      http://hilfe-center.1und1.de/homepage-entwickeln-c82634/php-c82686/einrichtung-c82738/informationen-zur-umstellung-auf-php-54-a791789.html

      Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Umstellung auf PHP 5.4 unumgänglich ist, um unseren Kunden bestmögliche Sicherheit zu bieten. Die letzte Sicherheitsaktualisierung für PHP 5.2.0 fand am 06.01.2011 statt und die Weiterentwicklung von PHP 5.2 wurde im März 2011 eingestellt.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis
      Anja Kolm, 1&1

  3. 31. Januar 2013 um 18:40 |

    Mein Reden. Ich habe jetzt schon etliche Stunden mit updates und kontrollen verbracht. Erst dauerts bei 1und1 viel zu lange das sie ein update machen und dann gibts gleich die volle Ladung ohne vorwarnung. Jetzt schlag ich mich mit 500 Fehlern rum und muss Stunden in Webseiten stecken die normal einfach laufen sollten.
    Ein wieder mal enttäuschter Kunde von 1und1
    Sebastian

  4. 18. Februar 2013 um 12:14 |

    Ein Unding von 1und1…
    Ist ja schön das PHP 5.4 angeboten wird, aber das alles andere Ersatzlos gestrichen wird ist ein Unding.
    Nicht nur ich habe noch eine Joomla 1.5 Seite am laufen. Ein Update ist hier aufgrund des Designs nicht möglich. Es ist auch nicht nötig…
    Was nun: Da hilft wohl leider nur ein Provider wechsel.

    Schade 1und1….

    1. 5. April 2013 um 15:22 |

      Hallo Micha,

      wir haben eine Übersichtsseite mit vielen nützlichen Informationen für Sie eingerichtet, um weitere offene Fragen zur Umstellung auf PHP 5.4 zu klären. Dort finden Sie auch etwas zu Joomla:

      http://hilfe-center.1und1.de/homepage-entwickeln-c82634/php-c82686/einrichtung-c82738/informationen-zur-umstellung-auf-php-54-a791789.html

      PHP 5.2 bleibt zudem etwas länger verfügbar. Die endgültige Umstellung wird voraussichtlich im Spätherbst dieses Jahres erfolgen. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Umstellung auf PHP 5.4 unumgänglich ist, um unseren Kunden bestmögliche Sicherheit zu bieten. Die letzte Sicherheitsaktualisierung für PHP 5.2.0 fand am 06.01.2011 statt und die Weiterentwicklung von PHP 5.2 wurde im März 2011 eingestellt.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis
      Anja Kolm, 1&1

  5. 19. Februar 2013 um 17:19 |

    Fakt ist das es keine Joomlaversion gibt die Problemlos mit Php5.4 läuft und ich mir überlege ob ich nicht lieber (nach weit über 10 Jahren bei 1&1) zu einem anderen Hoster wechsle als Tagelang zu versuchen die Seite bei 1&1 unter Php 5.4 zum laufen zu bekommen.
    Sehr bedauerlich

    1. 5. April 2013 um 15:18 |

      Hallo Bernt,

      wir haben eine Übersichtsseite mit vielen nützlichen Informationen für Sie eingerichtet, um weitere offene Fragen zur Umstellung auf PHP 5.4 zu klären:

      http://hilfe-center.1und1.de/homepage-entwickeln-c82634/php-c82686/einrichtung-c82738/informationen-zur-umstellung-auf-php-54-a791789.html

      Wie von vielen Nutzern gewünscht, bleibt PHP 5.2 etwas länger verfügbar. Die endgültige Umstellung wird voraussichtlich im Spätherbst dieses Jahres erfolgen. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Umstellung auf PHP 5.4 unumgänglich ist, um unseren Kunden bestmögliche Sicherheit zu bieten. Die letzte Sicherheitsaktualisierung für PHP 5.2.0 fand am 06.01.2011 statt und die Weiterentwicklung von PHP 5.2 wurde im März 2011 eingestellt.

      Beste Grüße und vielen Dank für Ihr Verständnis
      Anja Kolm, 1&1

  6. 21. März 2013 um 14:46 |

    Es ist ja durchaus zu begrüßen, dass die Version 5.4 angeboten wird. Aber nun alle seine Kunden zu zwingen, innerhalb von 4-5 Monaten ihre Anwendungen zu updaten, ist doch etwas happig. Wie schon erwähnt wurde, unterstützen längst nicht alle CMS auch 5.4.
    Ich denke, man sollte 5.2. für eine verlängerte Übergangszeit ebenfalls anbieten.
    Gruß
    Dominic

    1. 5. April 2013 um 15:06 |

      Hallo Dominic,

      wie von vielen Nutzern gewünscht, bleibt PHP 5.2 etwas länger verfügbar. Die endgültige Umstellung wird voraussichtlich im Spätherbst dieses Jahres erfolgen.Wir haben eine Übersichtsseite mit vielen nützlichen Informationen für Sie eingerichtet, um weitere offene Fragen zur Umstellung auf PHP 5.4 zu klären:
      http://hilfe-center.1und1.de/homepage-entwickeln-c82634/php-c82686/einrichtung-c82738/informationen-zur-umstellung-auf-php-54-a791789.html

      Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Umstellung auf PHP 5.4 unumgänglich ist, um unseren Kunden bestmögliche Sicherheit zu bieten. Die letzte Sicherheitsaktualisierung für PHP 5.2.0 fand am 06.01.2011 statt und die Weiterentwicklung von PHP 5.2 wurde im März 2011 eingestellt.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis
      Anja Kolm, 1&1

  7. 21. Juni 2013 um 12:45 |

    Es wäre ein Unding, wenn 1&1 Version 5.2 nach 2 Jahren ohne Updates noch weiter anbietet. Ihr solltet definitiv updaten und wenn überhaupt bei den verbleibenden CMS-Entwicklern nach Updates fragen.

    Ich halte nicht viel von 1&1, aber dieser Schritt ist korrekt und ein nicht-gewartetes PHP anzubieten wäre unverantwortlich. (Dadurch können eure Websites über kurz oder lang zu Virenschleudern werden)

Die Kommentare sind geschlossen.