Mitarbeiter-Suche per Smartphone-App: 1&1 startet CodeCaching-Aktion für IT-Profis

1&1 CodeCachingPer Smartphone-App geht 1&1 in den nächsten Wochen in Karlsruhe auf Mitarbeiter-Suche – als erstes Unternehmen in Deutschland. Über die App können Interessierte Fragen aus speziellen IT-Themengebieten beantworten, kleine Belohnungen gewinnen und mit etwas Glück an der großen CodeCaching-Nacht teilnehmen, die den Abschluss der Aktion bildet. Studenten, Absolventen und erfahrene IT-Profis können so mehr über den IT-Bereich erfahren. Nach Veranstaltungen wie „Catch the Job“, „Nerd-Night“ und „Root-Night“ ist dies die nächste spannende Gelegenheit, 1&1 als potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen.

1&1 CodeCachingAb sofort können technisch versierte Schnitzeljäger auf eine spannende Jagd durch Karlsruhe gehen. Dabei gilt es, Aufgaben aus drei unterschiedlichen IT-Fachbereichen zu lösen. 1&1 Experten haben dazu Fragen zu Java, PHP und Systemadministration zusammengestellt. Voraussetzung für die Teilnahme ist die 1&1 CodeCaching-App für Android und iOS, die entweder über den Google-Play-Store und den Apple-App-Store oder unter www.codecaching.eu kostenlos heruntergeladen werden kann. Zu Beginn steht eine Entscheidung zwischen drei verschiedenen Routen an: Java-, PHP- und Systemadministrations-Route stehen zur Auswahl. Per Zufallsgenerator werden dann sechs Fragen aus dem gewählten Themengebiet ausgewählt. Bereits nach jeder korrekten Antwort gibt es eine kleine Belohnung: Eine Karte öffnet sich, die zum Beispiel den Weg zu einem Coffee-Shop oder einer Kneipe weist, bei der dann ein Freigetränk oder Ähnliches wartet. Dort angekommen einfach einen QR-Code scannen, der vom Personal bereitgehalten wird, und die Belohnung genießen. Danach geht’s weiter zur nächsten Frage.1&1 CodeCaching

Wer innerhalb des vorgegebenen Zeitraums mindestens drei Fragen richtig beantwortet, dem winkt eine Einladung zur CodeCaching-Nacht. Hier können die Teilnehmer gemeinsam feiern und dabei auch 1&1 Mitarbeiter kennenlernen. Die Teilnahme am CodeCaching ist bis zum 15. November möglich.

Kategorie: 1&1 Intern
3 Kommentare
  1. 21. Oktober 2012 um 13:10 |

    Schade das man da nur mitmachen kann bzw. die Fragen beantworten kann wenn man in Karlsruhe ist da der QR Code benötigt wird damit es weiter geht. Ich hätte gerne mal so die Fragen gesehen bzw. beantwortet ;)

  2. 31. Oktober 2012 um 23:02 |

    Das klingt wirklich interessant. Was wird eine App für iOS mit derartigen Feature, also QR-Scanner und Frage-System, wohl kosten? Obwohl QR Codes schon lange zum alten Eisen gehören, scheinen sie jetzt erst nach und nach effektiv genutzt zu werden. Ich finde das persönlich eine tolle Sache. Neulich gab es sogar einen bericht über die Zukunft der QR Codes, so ist es einem Wissenschaftler gelungen QR Codes hörbar zu machen und die Schallwellen entsprechend mit dem Smartphone zu scannen. Durch überstreichen des Codes, der u.a. aus Wellen-Hervorhebungen besteht erklingt ein spezieller Ton, der durch das Smartphone umgewandelt wird und eine entsprechend hinterlegte Website öffnet. Einziger Haken ist jedoch, dass die Gefahr besteht innerhalb lauter Umgebungen Fehler-Meldungen zu erzeugen, da Töne falsch interpretiert werden könnten. So viel dazu. Ich finde die moderen Art und Weise Mitarbeiter zu eruieren, wie sie 1und1 nutzt sehr lobenswert.

    MfG Micha

  3. 28. November 2012 um 13:17 |

    Ich hätte da ja wirklich gerne mitgemacht und die eine oder andere Frage beantwortet. Leider wohne ich nicht in Karlsruhe (oder der Umgebung). Somit wäre für mich dann wohl nach den ersten drei Fragen schluss, weil ich nicht in die mir angepriesene Bar bzw. Kneipe gehen kann um den Code zu scannen. Und ohne Code geht es laut Beschreibung nicht weiter…
    Prinzipiell finde ich die Idee aber nicht schlecht. Sie sollte nur derart umgestaltet werden, dass auch jemand aus anderen Teilen der Republik mitmachen kann.

Die Kommentare sind geschlossen.