Achiv für September 2012

Urlaubsbilder veröffentlichen leicht gemacht mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage Privat

So können Sie Ihre Urlaubsbilder präsentierenRegen, Wind und 10 Grad: Wenn es langsam aber stetig auf die Wintermonate zugeht, dann erinnert man sich gerne an die vergangenen Urlaubstage mit Sonne, Strand und Meer. Wenn auch Sie die Sehnsucht nach Urlaub überkommt, dann nehmen Sie diese doch einfach zum Anlass, Ihre Urlaubsfotos auf eine eigene Homepage zu stellen. Dank der 1&1 Do-It-Yourself Homepage können sich private Internetnutzer problemlos im Netz präsentieren. Denn dafür sind weder Programmierkenntnisse noch Erfahrungen im Webdesign erforderlich. Die optimalen Voraussetzungen, dass Ihre Urlaubspräsentation im Internet gelingt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten Ihre eigene Homepage gestalten:

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
0 Kommentare0

Alle wollen das iPhone 5? Wir hätten da ein paar Alternativen.

Samsung Galaxy S3Seit letztem Mittwoch sind viele Menschen von Apples neuem iPhone 5 wie elektrisiert. Apple hat es wie so oft geschafft, mit einer Produktvorstellung einen Hype auszulösen. Der ein oder andere Kommentator hingegen zeigt sich aber von der Vorstellung und dem Produkt selbst zurückhaltend enttäuscht.  Trotz allem:  Auch das neue iPhone 5 ist wieder ein schickes Stück Technik geworden.

Dennoch lohnt auch der Blick über den Apple-Tellerrand. Andere Hersteller bieten leistungsfähige und hochwertige Smartphones zum Beispiel mit dem Android Betriebssystem von Google an. Und das oft sogar zu einem deutlich günstigeren Preis. Einige davon möchten wir euch hier vorstellen.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Produkte
68 Kommentare68

1&1 gratuliert: Alles Gute zum Geburtstag, Smiley!

ASCII-SmileyHeute vor 30 Jahren – am 19. September 1982 – wurde er von dem US-amerikanischen Professor Scott E. Fahlman an der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh (USA) erfunden: der Smiley, der auf der Seite liegt – das erste Emoticon :-). Bestehend aus ASCII-Zeichen ist es seitdem überall in Online-Diskussionen, E-Mails und Chats zu finden.

Bevor Fahlman den Smiley erfand, war es immer wieder zu Missverständnissen gekommen, weil bei Diskussionen im damals noch jungen Internet der ein oder andere Gesprächsteilnehmer sein Gegenüber zu ernst genommen hatte.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
2 Kommentare2

„Web Index”: Deutschland ist nur Durchschnitt

Erst das schlechte Abschneiden beim internationalen Bildungsvergleich – der Pisa-Studie – und jetzt steht fest: Auch beim World Wide Web ist Deutschland nur Mittelmaß. Das ist das Ergebnis des „Web Index“, den der Erfinder des WWW, Tim Berners Lee, kürzlich in Berlin vorgestellt hat. Die Schweden haben auf der globalen Datenautobahn die Nase vorn. Sie profitieren am meisten vom Internet – und verweisen Amerikaner wie Briten auf die Plätze. Deutschland landet nur auf dem 16. Platz.

Umfangreiche Kriterien

Wie viele Internetanschlüsse gibt es, welche Ladezeiten und Qualität weisen die Websites auf – diese und andere technische Parameter haben Lee und seine Organisation, die World Wide Web Foundation, in 61 Ländern unter die Lupe genommen. Wichtig war den Forschern bei ihrer Untersuchung auch, wie stark das Internet die Bevölkerung in den einzelnen Ländern heutzutage beeinflusst:

  • Wie aktiv sind Politiker in sozialen Netzen?
  • Wie schnell warnen die Verantwortlichen online die Bürger über Katastrophen?
  • Verfügen Schulen über eine ausreichende Zahl von internetfähigen Computern?
  • Wie viele Online-Jobbörsen gibt es?

Das Ergebnis der Studie: Die Menschen in Schweden profitieren am meisten vom Internet. Deutsche dagegen liegen sogar hinter Ägypten, Mexiko und Russland. Selbst in China, aber auch in Korea oder Katar hat das WWW einen größeren Einfluss auf das soziale Leben als in Deutschland. Einziger Trost: Bei der Technik schaffen es die Deutschen auf einen der ersten zehn Plätze.

Schlechte Noten in Sachen Netzpolitik

Warum aber haben die Schweden beim Internet die Nase vorn und Deutschland liegt weit abgeschlagen im Mittelfeld? Der Grund: Der „Web Index“ stuft die deutsche Netzpolitik als Standort-Hindernis ein. Hierzulande nutzt die Politik das Netz sehr viel weniger für die Mobilisierung der Bürger oder für Kampagnen als in Schweden. Die Nutzer sehen in der deutschen Regelungswut eher eine Belastung. Auf einer Skala von 1 (extreme Belastung) bis 7 (keine Belastung) muss sich Deutschland nur mit einer 3 zufrieden geben. Das führt dazu, dass Deutschland bei der Netzpolitik auf den 23. Rang abrutscht.

Die Untersuchung basiert auf Zahlen der Vereinten Nationen, der amerikanischen CIA und der Weltbank – jedoch aus dem Jahr 2011. Aktuelle Änderungen durch neue Gesetze oder Regelungen konnten die Forscher daher nicht berücksichtigen. Google hat das Projekt mit einer Million Dollar unterstützt.

 

Foto: Julien Eichinger, Fotolia.com

 

mehr lesen
Kategorie: E-Business
0 Kommentare0

Smartphone-Neuheit bei 1&1: Das LG P880 Optimus 4X HD

LG P880 Optimus 4X HDAb sofort ist der Newcomer der LG-Smartphonefamilie bei 1&1 erhältlich. Das LG P880 Optimus 4X HD mit seinem 4,7 Zoll (11,9 cm) großen IPS-Touchscreen und einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln (720p HD) überzeugt vor allem durch seine Helligkeit. Selbst bei strahlendem Sonnenschein könnt ihr problemlos surfen oder spielen und habt stets beste Sicht. Auch optisch hebt sich die Produktneuheit von anderen Smartphones ab: Das LG hat keine abgerundete Form, wie es momentan bei vielen Anbietern der Fall ist, sondern eine eher kantige. Es liegt aber dennoch angenehm in der Hand.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
4 Kommentare4

Neue Web Apps: Die 1&1 Do-It-Yourself Homepage wird zur Plattform für Ihre Web-Aktivitäten

DIY Apps WebdiensteIn der heutigen Zeit von sozialen Netzwerken, Bewertungsportalen und Online-Marktplätzen haben wir alle im Netz verstreut viele Profile und Nutzerkonten.  Für jeden Zweck gibt es eine Anlaufstelle im Netz: Wir verkaufen Produkte bei Amazon, teilen unsere Musik auf Soundcloud und präsentieren uns unseren beruflichen Kontakten bei LinkedIn. Mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage können Sie  jetzt alle diese Web-Dienste, die Sie kennen und lieben, auf Ihre eigene Homepage holen – und das ohne Programmierkenntnisse.

mehr lesen
Kategorie: MyWebsite & Apps
1 Kommentar1

Jetzt noch mehr Server-Auswahl bei 1&1: Die Intel Xeon E-5 Prozessoren

Server im 1&1 RechenzentrumAb sofort neu in unserem Dedicated Server Portfolio: die brandaktuellen Prozessoren Intel Xeon E-5. Nachdem wir im Dezember 2011 zum ersten Mal Intel-Prozessoren in unser Dedicated Server Angebot aufgenommen haben, bieten wir ab sofort zwei neue Tarife mit Intel-Prozessoren – XL 12 i (1 x E5-2640 Prozessor) und XXL 24 i (2 x E5-2440 Prozessor) – in unserem 1&1 Dedicated Server Portfolio an.

mehr lesen
Kategorie: Produkte
0 Kommentare0