Der TV-Spot zum 1&1 Prinzip – Impressionen von den Dreharbeiten

Unser neuer TV-Spot zum 1&1 Prinzip feierte am ersten Weihnachtsfeiertag 2011 seine Premiere. Zentrales Element ist unsere Webseite 1und1.de, die von fleißigen Helfern mit viel Einsatz nach und nach zusammengebaut wird.

Schauplatz der Dreharbeiten war das Studio Berlin. Nach viertägiger Vorbereitung inklusive Aufbau und Einweisung fiel am 9. November die erste Klappe im größten Studio der Hauptstadt. Vier Tage und zahlreiche Takes später waren alle Szenen im Kasten.

Während der Drehtage kamen insgesamt 85 Statisten und nicht weniger als 50 Produktionshelfer zum Einsatz. 430.000 Watt Scheinwerferlicht beleuchteten die Szenerie, für deren Gestaltung 1.300 Quadratmeter Stoffbahnen, 200 Liter Farbe, 500 Meter Traversen und 80 eingelagerte Bauteile notwendig waren. Doch nicht nur der Dreh selbst, sondern auch die digitale Nachbereitung wurde mit viel Sorgfalt realisiert, schließlich mussten am Computer je nach Szene verschiedene Hintergründe und Animationen eingefügt werden.

Der 55-Sekünder läuft auf allen großen deutschen TV-Kanälen. Hier findet ihr einige Impressionen von den Dreharbeiten.

Kategorie: 1&1 Intern
26 Kommentare26
  1. 14. Januar 2012 um 13:11 |

    Viel lieber würden wir wohl die Outtakes sehen, gibt es doch hier bestimmt auch? ^^

  2. 18. Januar 2012 um 20:22 |

    Wäre mal schön, das Geld beispielweise für eine einfache IPv6 Weiterleitung bei den namesevern genutzt wird, was ja immernoch nicht geht!

  3. 20. Januar 2012 um 13:44 |

    Hallo,

    sind ausser Marcel Davis die anderen auch „echte” 1und1 Mitarbeiter?

    Gruß
    Thomas

    1. 20. Januar 2012 um 16:27 |

      Hallo Herr Schmidt,

      von den Menschen, die in unserer neuen Kampagne auftreten, also im TV-Spot, in Printanzeigen wie auch auf der Webseite, sind fast alle echte Mitarbeiter. Nur vereinzelt setzen wir zusätzlich auf Schauspieler, insbesondere im TV-Spot. Nicht jeder Mitarbeiter möchte gern im Fernsehen auftreten, und eine entsprechende Vorbereitung wäre sehr aufwändig. Marcell D’Avis hingegen hat durch die vorherigen Spots bereits viel Erfahrung bei Dreharbeiten gesammelt.

  4. 21. Januar 2012 um 15:25 |

    Diesen Spot fand ich jetzt nicht so toll, aber einen richtig guten hatte 1und1 mal.

    Diesen wo Marcel D´Avis rum läuft und Überall mit seinem W Lan Empfang hatte, der war gut……großes Kino.

    Lieben Gruß Chris

  5. 21. Januar 2012 um 20:11 |

    Diesmal blogge ich, mal schauen, ob auch dann reagiert wird 😛

    Mein Kommentar vom 14.01. wurde gelöscht, ist der mal wieder versehentlich im Spam gelandet oder gibts einen Grund?

    1. 24. Januar 2012 um 18:47 |

      Es war mal wieder der Spam-Ordner 😉

      Vielen Dank für den Hinweis!

      1. 26. Januar 2012 um 12:07 |

        Hallo Herr Thieme,

        jaja, war klar…das ist doch Schikane 😛

  6. 5. Februar 2012 um 00:48 |

    Sinnvoller wäre es erst einmal die Grundlagen für die Umsetzung der Werbeversprechen zu schaffen.
    Da krankt es gewaltig und bringt unter den Kunden eine sehr hohe Erwartungshaltung, die nicht erfüllt werden kann!
    Beispiel: Störungsbehebungen und die Aktivierung von SIM-Karten.

  7. 6. Februar 2012 um 21:06 |

    Also, so ganz versteh ich den Werbespot nicht.
    Ihr verkauft doch Internetverträge… wie aber zur Homepage kommen wenn man keins hat???
    Is mir’n bissl schleierhaft 😛
    -Lg UnWissend-

  8. 9. Februar 2012 um 12:00 |

    Nachdem ich jetzt wieder mal warten muss werde ich mich hierzu mal melden.

    Es ist eigentlich schon komisch, alles an einem Tag?

    oder Moment ich zitiere:

    Das 1&1 Prinzip Unsere Qualitätsoffensive für mehr Kundenzufriedenheit geht weiter. Nach vielen bereits durchgeführten Verbesserungen möchte ich Ihnen heute das neue 1&1 Prinzip vorstellen. Künftig können Sie noch bequemer, schneller und einfacher Ihre 1&1 Produkte nutzen.

    da frage ich mich besonders was verbessert wurde….
    Die Bandansage beim Anruf???

    Ich finde es eigentlich schon lobenswert das sich eins und eins verbessert hat, aber bei den sogenannten Call Center Mitarbeitern wurde mit Sicherheit nichts verbessert, diese können nicht mal richtig verbinden geschweige mir auf meine fragen eine richtige antwort geben.

    Dazu muss man schon einen vorgesetzten Techniker haben der sich auch um den Kunden bemüht, und das ist dann 1 Anruf und ein Experte ist am Telefon?

    in den letzten 3 Tagen habe ich mit 15 Leuten gesprochen und davon war einer OK und der Vorgesetzte war wirklich gut. Alle anderen 13 Leute kann man in die Tonne treten.

    Ich bin der Meinung, dass diese Werbung eine Täuschung ist und nicht der Wahrheit entspricht.
    Dieser Werbespot gehört meiner Meinung nach verboten!!!

    Ich bin mal gespannt ob meine Leitung heute Abend funktioniert, da 1&1 und die Telekom es nicht auf die reihe bekommen meinen PPPOE Fehler zu beheben ….
    Seit Montag sollte dieser gehen, ich hab nun schon 2 Techniker besuche hinter mir!

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick R

  9. 9. Februar 2012 um 21:21 |

    Ich bin kein 1&1 Kunde! Ich habe auch nicht vor zu wechseln! Ich bekomme auch kein Geld gezahlt, wenn ich mich hier positiv äußere! Ich find’s nur toll, mit welcher konkrete Botschaft 1&1 an seine Kunden geht! Treffender und unverhüllter kann man die Ziele, die man sich gesteckt hat, nicht vermitteln! Gutes Marketing!
    Ich vermute, dass als Gundlage dieser Umsetzung ein konkretes Leitbild steht und es auch wirklich „gelebt” wird. Hoffentlich stehen hinter den Zielen auch konkrete Maßnahmen … ansonsten sehe ich die Zielerreichung für den Verkauf, Deinstleistung und Service in Gefahr!
    Wir werden sehen …. ich bin gespannt!

  10. 16. Februar 2012 um 11:57 |

    Eine schöne Werbung macht noch lange kein gutes Produkt, es ist eher andersrum, wer viel Werbung macht hat Leichen im Keller. Ich persönlich habe mit 1&1 keine gute Erfahrung gemacht, hatte aber letztlich gedacht es wäre besser geworden und es einer Freundin empfohlen…..hätte ich besser gelassen, zum angesagten Termin kam niemand und auf Nachfrage wurde lapidar gesagt oh da haben wir sie wohl vergessen, wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei ihnen….naja was dann passierte kann man sich denken….wie immer NICHTS….Thats Live (1&1)

    1. 21. Februar 2012 um 18:47 |

      Hallo Herr G.,

      die Techniker, die zu Ihnen nach hause kommen zu Schaltung oder Entstörung müssen wir bei der Deutschen Telekom bestellen. Auf deren Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit haben wir daher leider keinen direkten Einfluss. Leider werden auch wir teilweise nicht rechtzeitig informiert, wenn ein Techniker-Termin platzt oder der Techniker nicht in Ihre Wohnräume muss. Für die entstandenen Unannehnlichkeitne bitte ich Sie um Entschuldigung. Wir befinden uns in intensiven Gesprächen mit allen Wettbewerbern, den Branchenverbänden und der Telekom um hier Verbesserungen für unsere Kunden zu erreichen.

      Dass ein Rückruftermin nicht eingehalten wurde, bedauere ich sehr. ich kann Ihnen versichern, dass dies nicht die Regel darstellt. Wenn ihre Freundin noch Fragen zum Anschlussprozess hat, kann sie sich jederzeit gern per E-Mail an online@1und1.de wenden.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  11. 16. Februar 2012 um 19:07 |

    Drei Fragen.
    Was kostet so eine Großproduktion ? Was kostet die Werbeminute im TV ?
    Gibt es eine Angabe wann und wo der Spot demnächst im Fernsehen gesendet wird ?
    Mit freundlichen Grüßen
    O. Fromm

    16.2.2012

    1. 21. Februar 2012 um 18:58 |

      Hallo Herr Fromm,

      bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen hierzu keine Angaben machen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alexander Thieme, 1&1

  12. 21. Februar 2012 um 14:44 |

    na ja,
    ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Anschluss. Aber was da gestern (20.2.2012) im Bericht bei WISO über die Fa. 1&1 und ihrer aktuellen Werbung gezeigt wurde ….

    Man ist den Inhalten der Werbebotschaft nachgegangen und (fast) keine der Werbeaussagen wird eingehalten. Zusendung nach einem Tag (nur bei Zahlung eines Eil-Zuschlages) bei der Hardware – kam nach 2 Tagen an.
    Kompetenz der Fachleute – einfach nur mangelhaft usw.

    Ein desolates Ergebnis – hier sollten die Werbeaussagen schon zutreffen, bevor ich solche Aussagen öffentlich treffe – oder war das als künftige Zielsetzung gedacht…..???

  13. 23. Februar 2012 um 22:35 |

    Eigentlich habe ich es mir abgewöhnt, mich zu den nörglern zu gesellen. Aber wenn es um Verbrauchertäuschung geht, werde ich gerne Rückfällig. Und genau das sehe ich im aktuellen Werbespot. Da giebt es den Slogen: „Einmal Schlafen…”. Das der sogenannte Overnight Express extra Kostet wird nicht erwähnt. Ich habe ihn trotzdem mitbestellt, weil ich ihn trotzdem für einen guten Service halte. Aber nützen tut er mir nicht viel, weil der Logistikpartner GLS in meiner Gegend nur Vormittags zustellt. Ich habe, obwohl nicht mein Vertragspartner, über eine teure Hotline versucht eine Lösung für mich zu finden. Ohne Kompromissbereitschaft von GLS. Sie nahmen sogar unkommentiert in Kauf das ich in Erwägung ziehe von meinem Widerufsrecht gebrauch zu machen. Die selbe und nicht zu verstehende Reaktion von der 1und1 Hotline. Die Antwort: „Da können wir nichts machen, wir haben keinen Einfluss auf GLS. Aber versöhnliches zum Schluss. Sie gabe mir noch den Tipp, ich könne meinen Widerruf auch per E-Mail aufgeben. Fazit: 24-Stundenservice den ich mir 3Tage Später in 20 Km. Entfernung selbst abholen muss für Extra Geld. Und das nach dem ich erst voriges Jahr unendlich „Pech” mit 1und1 hatte. Ich glaube aber immer noch an das Gute. Anders kann ich es mir nicht erklären, das ich schon wieder auf einen Werbespot von 1und1 reingefallen bin. Ausgang meines Problem noch offen. Ich rechne mit noch ein paar zusätzlichen kosten. Guter Kundenservice sieht für mich anders aus.

    1. 24. Februar 2012 um 10:57 |

      Hallo Herr Hanke,

      ich bedauere sehr, wenn Sie mit dem aktuellen Lieferprozess unzufrieden sind und gebe Ihr Feedback gerne intern weiter. Leider haben wir auf den genauen Auslieferungstermin unserer Logistikpartner in der Tat keinen Einfluss. Wir stellen mit der Overnight-Option sicher, dass Ihr Paket am nächsten Tag an Sie ausgeliefert wird. Sie haben aber die Möglichkeit eine alternative Lieferadresse – beispielsweise Ihren Arbeitsort – anzugeben, um den beschriebenen Problemen aus dem Weg zu gehen.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

      1. 24. Februar 2012 um 20:29 |

        Danke für die Antwort. Aber auch bei einer Alternativadresse habe ich das selbe Problem. 1. duldet mein Arbeitgeber keine Privatangelegenheiten am Arbeitsplatz. So etwas passt eben nicht in das Setting. 2. bin ich eben nicht immer am selben Platz oder eine Störung ist nicht möglich bzw. nur zu bestimmten Zeiten. Das alles habe ich mit GLS zu Klären versucht. Ich hatte nie den Hauch einer Chance auf einen Kompromiss. Alle meine möglichen Vorschläge hat die, nochmals, teure Hotline abgelehnt. Und obwohl sie wussten, das ich auch heute zu ihren Zeiten nicht zu Hause bin haben sie ihre gestrige Drohung wahr gemacht und das Paket heute wieder zu Zustellen versucht und mich somit jetzt gezwungen es aus irgendeiner Niederlassung abzuholen. Um allerdings den Ort zu erfahren muss ich wieder diese Hotline anrufen. Denn das stand nicht auf der Benarichtigungskarte. Dort stand nur, das ich jetzt neun Tage Zeit habe meine Sendung abzuholen. Und nun mal im ernst: Es mag zwar sein, das sie auf DLS keinen Einfluss haben ABER die Geschäftsgebaren waren ihnen doch bei Geschäftsabschluss mit GLS bekannt bzw. sind ihnen mitlerweile bekannt geworden. Da wäre es doch nur Fair die Kunden daraufhin zu weisen und sie nicht sehend in ihr Unglück rennen lassen. Spätestens jetzt Druck auf den Geschäftspartner erhöhen!!! Ich Persönlich hätte am Sonntag dringend das Produkt für meine wichtige Ehrenamtliche Tätigkeit gebraucht. Viele Leute verlassen sich auf mich. Ich bin jetzt der jenige der Tief in die Tasche greifen muss und mit einer teuren Notlösung arbeiten. Bei anderen Anbietern gehe ich einfach in den Laden lasse mir alles Einpacken und wenn ich zu Hause bin gehts los. OHNE große Werbeclips. Wenigstens hatten sie den Mut zu Antworten. Von offizieller Seite warte ich immer noch auf irgendeine Stellungnahme per Tel., Mail etc,. Stattdessen kam heute bereits die erste Rechnung. Grotesk und nicht geeignet um Sympatiepunkte zu Sammeln, wenn es überhaupt darum geht? Aber damit haben sie ja nun nichts zu tun. Sie machen bestimmt auch nur Tag für Tag ihre Job gut, eben genau wie ich. In diesem Sinne einen schönen Tag .

  14. 26. Februar 2012 um 12:16 |

    Ich habe aufgrund der Werbeaktion einen dedicated Server bei 1und1 gebucht, und was habe ich nun = nichts! Ich rufe jeden Tag bei der Hotline an und es tut sich nichts. Meine Projekte liegen auf Eis, die Hotline erzählt mir jeden Tag das gleiche und auf eMails wird gar nicht reagiert. Die Wartezeit der Telefon Hotline raubt mir alle Nerven!

    Ich werde jeden der mich in Entwickler Foren fragt absolut von 1und1 abraten. 🙁

  15. 27. Februar 2012 um 11:50 |

    Ich muß mich heute leider der Aussage von K-D Hanke anschließen.
    GLS als dienstleiter einzusetzen ist als Entscheidung noch schlechter als das Deutschland im Letzten Jahrhundert zweimal einen 2Frontenkrieg führte.
    GLS ist nicht in der Lage die versprechen von 1&1 umzusetzen.
    Dieser Logistikpartner findet lange existierende Adressen nicht. Dann werden Versprechungen gemacht, Lieferung erfolgt am nächsten Werktag, einfach nur ein schlechter Witz.
    Aktueller Fall:
    GLS sollte am Freitag eine einfache SIM Karte mir zustellen. Nach Kontrolle in der Sendungsverfolgung schreibt GLS frech „Adresse nicht vorhanden”.
    Danach Telefonate mitt 1+1 und GLS, fazit nach gut 2 Stunden, es soll eine Auslieferung am nächsten Wertag (Montag) erfolgen. Montag mogen 10:00 Uhr Blick auf die GLS HP Sendungsverfolgung. Erschrecken pur. Die Sendung ist nicht in der Auslieferung sondern wurde eingelagert. Wieder telefoniert, reaktion des Mitarbeiter an der Hotline. Da können wir nichts machen!
    Beurteilung:
    1+1 = Hotline mit gutem Bemüht aber unfähig gerade noch ne 4-
    GLS= Sendungsverfolgung 1+
    GLS= Dienstleistung = 6 (schlechter als schlecht grottenschlecht ist noch geschmeichelt.
    GLS sollte heißen „Gehe Lieber Selbst”

    ps.
    Herr Thiem ich bin mal auf Ihren Komentar gespannt.
    Im telefonat mit der Hotline habe ich gesagt es soll aus einem GLS Depot in Bremen möglich sein bis 17:00 Uhr zu liefern. Sollte dies nicht möglich sein, bin ich leider gezwungen von meinen Wiederrufsrecht gebrauch zu machen.
    Sollte 1+1 nur ein Argument geben können meine Meinung zu ändern tragen Sie mir Ihr Argument vor. Auch ein Blick ins Internet zeigt die Zufriedenheit anderer mit GLS.

  16. 29. März 2012 um 19:35 |

    Ich bin eigentlich schon ewig bei 1&1 aber jetzt stinkt mir des so ziemlich…Die Prinzipien in ihrem Werbespot sind nicht so wie sie versprechen. man bezahlt 4,90 für den overnight – Express und was passiert? gestern bestellt um 11:42 und hab damit gehoft das es heute ankommt. was ist nix…!!!und wie gesagt 4,90 habe ich bezahlt. Ich hoffe das ich die 4,90 wieder bekomme. Da ja die Dienstleistung nicht ausgeführt wird die ich bezahle…. und es liest ja offensichtlich, das hier mehr Leute aerger mit GLS haben. Wieso da 1&1 nicht ‘nen anderen Versand Partner sucht verstehe ich nicht. denn ihre Kunden werden durch so was veraergert.
    SO nun mal hoffen das es morgen kommt…denn mein aktueller Vertrag endet morgen.

    1. 5. April 2012 um 11:48 |

      Hallo Elmer,

      wenn eine Lieferung per Overnight-Service nicht möglich ist, müssen Sie die Kosten in Höhe von 4,60 Euro natürlich nicht zahlen.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

  17. 4. April 2012 um 10:37 |

    Wer nicht gerade einen frischen Vertrag unterschreibt ist als Bestandskunde leider nur eine Randfigur um die sich niemand mehr schert!
    Gerade höre ich seit 15 Minuten Gedudel aus der Warteschleife des sogenannten Service – ich für meinen Teil werde zufriedener leben wenn ich kein 1&1 Kunde mehr bin….

    Redet euch weiter alles schön – ganz im Sinne einer modernen Reklame die jede Wahrheit zur Unkenntlichkeit verscheleiert.

    1. 5. April 2012 um 11:24 |

      Hallo Herr Krüger,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich kann Ihnen versichern, dass 1&1 die Bestandskunden genau so am Herzen liegen, wie unsere Neukunden. Darum gibt es auch immer wieder spezielle Aktionen und Angebote, die ausschließlich unseren Bestandskunden zur Verfügung stehen. Dass Sie mit der Wartezeit an unserer Hotline unzufrieden sind, bedauere ich sehr. Alternativ können Sie Ihre Fragen übrigens auch immer im 1&1 Kundenforum stellen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Inka Husmeier, 1&1

Die Kommentare sind geschlossen.