Achiv für Dezember 2011

WLAN-Router von 1&1 sind von der WPS-Sicherheitslücke nicht betroffen

1&1 HomeServerIn den (Online-)Medien wird aktuell viel über eine Sicherheitslücke des so genannten „Wi-Fi Protected Setup”, kurz WPS, berichtet. Wir können an dieser Stelle Entwarnung geben: Die 1&1 HomeServer sind von dieser Problematik nicht betroffen. Mit WPS lassen sich Geräte schnell mit dem heimischen WLAN verbinden. Ist WPS dauerhaft aktiviert, soll es für Unbefugte möglich sein, sich Zugang zum WLAN-Netz zu verschaffen. Diese Voraussetzung ist bei den 1&1 HomeServern nicht gegeben. Die Geräte sind also sicher. Alle bei 1&1 DSL erhältlichen WLAN-Router sind AVM FRITZ!Boxen. AVM hat dazu heute eine kurze Notiz veröffentlicht. Hier findet ihr auch unsere offizielle Stellungnahme:

mehr lesen
Kategorie: Zuhause surfen
4 Kommentare4

Hier geht's ums Prinzip – unser Versprechen an Sie

 

Das 1&1 PrinzipUnsere Qualitätsoffensive für mehr Kundenzufriedenheit geht weiter.  Nach vielen bereits durchgeführten Verbesserungen möchte ich Ihnen heute das neue 1&1 Prinzip vorstellen. Künftig können Sie noch bequemer, schneller und einfacher Ihre 1&1 Produkte nutzen.

Doch was genau ist das 1&1 Prinzip? Hier sind unsere fünf neuen Leistungsversprechen:

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Service
83 Kommentare83

Alles Gute zum Fest – hier sind die Gewinner des LG Optimus Black

1&1 WeihnachtszauberWir haben euch ja bereits Anfang der Woche dazu aufgefordert, uns ein kleines Weihnachtsgedicht zu texten. Die einzigen Voraussetzungen waren, dass ihr das Gedicht selbst geschrieben habt und es sich um Weihnachten und 1&1 dreht.

Ihr habt euch wirklich viel Mühe gegeben und die Wahl fiel uns sehr schwer. Aber jetzt freuen wir uns, euch die drei glücklichen Gewinner präsentieren zu dürfen: Sandra H., Patrick P. und Eugen R. Herzlichen Glückwunsch zu eurem Gewinn. Bitte sendet uns eure Adresse per Mail an online@1und1.de, damit sich die Smartphones auch bald auf den Weg zu euch machen können.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
5 Kommentare5

32 Kerne für ein Halleluja: 1&1 bringt die leistungsfähigste Server-Hardware in den Massenmarkt

Dedicated Server32 Prozessor-Kerne: so viel Leistungskraft gab es auf dem Hosting-Servermarkt noch nie. 1&1 ändert das jetzt und nimmt als erster Hosting-Anbieter einen Server mit 32 Prozessor-Kernen in sein Angebot auf. Insbesondere komplexe Projekte, wie Datenbanken oder Entwicklungssysteme sind heute auf immer leistungsfähigere Hardware angewiesen. Auch für Virtualisierungs- oder Cloud-Computing-Dienste wird eine entsprechend starke Server-Hardware benötigt.

Das neue Flaggschiff

Unser neues Top-Modell unter den Dedicated Servern ist der 1&1 Server XXL 32 Core. Er basiert auf zwei brandneuen AMD-Opteron-6272-Prozessoren mit je 16 Kernen. Die Prozessoren takten jeweils mit 2,1 Gigahertz; lassen sich aber bis zu 3,0 Gigahertz hochfahren. Außerdem sorgen 64 GB Arbeitsspeicher für ein zügiges Arbeiten. Für maximale Datensicherheit und kurze Zugriffszeiten ist ein professionelles RAID-System mit sechs 600 GB SAS-Festplatten an Bord und kommt damit auf 2,4 Terabyte nutzbaren Speicherplatz.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
4 Kommentare4

Suchmaschinenmarketing – mit eigenen Anzeigen bei Google und Co. immer prominent

Der erste Schritt im Internet-Browser führt meist zur Suchmaschine. Hier gehen wir auf die Suche nach Wörtern, Produkten oder Dienstleistungen. Darum gehört das Suchmaschinenmarketing (SEM = Search Engine Marketing) zur effektivsten Form der Online-Werbung. Die Suchmaschine wird beim Suchmaschinenmarketing effektiv für die eigenen Interessen verwendet und kann dabei helfen, Neukunden zu generieren und die eigene Markenbildung zu unterstützen. Dem Werbetreibenden stehen beim Suchmaschinenmarketing mehrere Möglichkeiten zur Positionierung von Anzeigen offen.

mehr lesen
Kategorie: Tipps
1 Kommentar1

Wo die Musik in der Wolke spielt – Cloud Computing bei kleinen und mittelständischen Unternehmen

Die Cloud kommt. Daran zweifelt heute kaum noch einer. Und die Vorreiter dieser Entwicklung werden nicht die Konzerne, sondern die kleinen Unternehmen sein, so genannte „Small and Medium Businesses” (SMBs). Eine aktuelle Befragung des Software-Herstellers Parallels – das sind die Macher von Plesk Panel – zeigt, welche Services deutsche Kleinunternehmen bevorzugt aus der Cloud beziehen werden. Die Studie unterteilt die Unternehmen in Mikro-SMBs (1-9 Mitarbeiter), kleine SMBs (10-49 Mitarbeiter) und mittlere SMBs (50-250 Mitarbeiter). Freiberufler und Selbständige wurden in dieser Studie nicht berücksichtigt. Parallels befragte 400 deutsche Kleinunternehmen zu aktueller Nutzung und Investitionsabsichten für die vier Bereiche „Webpräsenz“, „Gehostete Infrastruktur“, „E-Mail und Collaboration“ sowie “Andere Online-Applikationen”.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
2 Kommentare2

Kundenfang im Netz: Wo Online-Shops werben

Immer mehr Firmen nutzen das Internet für die Gewinnung und Bindung ihrer Kunden. Laut einer aktuellen Studie der 1&1 Internet AG, bei der 489 Freiberufler, Selbstständige und kleine deutsche Unternehmen befragt wurden, streben 2/3 der Teilnehmer eine deutliche Erweiterung ihrer Marketing-Aktivitäten im Netz an.

Passende Keywords leiten Suchmaschinen-Nutzer zu Websites von Unternehmen. Foto: Google

Insgesamt nutzen ca. 69 Prozent der Gewerbetreibenden in Deutschland das Internet für ihr Marketing. Am beliebtesten ist der Einsatz von Suchmaschinenmarketing. Mehr als 50 Prozent der Befragten nutzen Suchmaschinenoptimierung.  Sie verwenden passende Keywords auf ihren Seiten, um in den Suchergebnissen der wichtigsten Suchmaschinen nicht in der Masse zu versinken.

Werbung im Suchmaschinenumfeld ist sehr beliebt. Bei Seitenbesuchen, die über eine Suchmaschine erfolgen, wird nämlich meistens auch ein Kauf getätigt. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Verbraucher, die Produkte über eine Suchmaschine suchen, meistens schon einen konkreten Bedarf und somit eine Kaufabsicht haben. Ca. 25 Prozent der Befragten investieren schon heute in kontextbezoge Anzeigen („AdWords“), weitere 21 Prozent planen, ihre Werbemaßnahmen damit zu ergänzen.

mehr lesen
Kategorie: News
2 Kommentare2

Abschied vom Zugangserschwerungsgesetz: Das Ende vom Anfang der Netzpolitik

Der Anfang vom Ende: Die Familienministerin präsentierte 2009 freiwillige Provider mit STOPP-Schild. (Foto: dpa)

Gestern Abend hat der Deutsche Bundestag ein Gesetz verabschiedet. Selten war die Formulierung für diese Routinetätigkeit von Parlamenten so zutreffend wie in diesem speziellen Fall. Denn mit dem Beschluss der Drucksache 17/6644 wurde das „Verabschieden“ einmal ganz wörtlich genommen und das sogenannte Zugangserschwerungsgesetz aufgehoben, mit dem die damalige große Koalition noch im Jahr 2009 der Kinderpornografie im Netz mittels Netzsperren habhaft werden wollte.

Heute lässt sich rückblickend feststellen: Das Gesetz war nicht weniger als die Initialzündung für die Etablierung der Netzpolitik als ernst zu nehmendes Politikfeld in Deutschland. Es kam zu einer Zeit, als Internetpolitik vielfach noch Rundfunkpolitik war und von den Staatskanzleien der Länder und dem Kulturstaatsminister in Staatsverträgen verwaltet wurde, wie eben auch schon in den Jahrzehnten zuvor.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
2 Kommentare2

Deutschlandstart des ersten Android 4.0 Smartphones: Das Samsung Galaxy Nexus bei 1&1

Samsung Galaxy NexusDie neueste Android-Version 4.0 ist mit Spannung erwartet worden. Mitte Oktober stellte Google die Version des mobilen Betriebssystems offiziell vor. Android 4.0 oder Ice Cream Sandwich genannt, bietet viele Verbesserungen, durch die der Gebrauch noch einfacher wird. Darunter zählen beispielsweise ein neues Bedienkonzept, die Entsperrung per Gesichtserkennung  und eine schnelle Datenweitergabe an andere Nutzer über „Android Beam“. Das erste Smartphone, das mit Android 4.0 betrieben wird ist das Samsung Galaxy Nexus. Diese Woche startete nun endlich der Deutschland-Verkauf.  Direkt nach dem Start bieten wir euch das High-End-Gerät jetzt in der 1&1 All-Net-Flat.

Das Samsung Galaxy Nexus hat aber noch mehr zu bieten als die neueste Android-Version. Für eine rasante Arbeitsgeschwindigkeit sorgt der 1,2 GHz Dual-Core Prozessor, so dass ihr problemlos mehrere Anwendungen nebeneinander nutzen könnt. Der riesige 11,8 Super AMOLED Touchscreen mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln lässt das Surfen im Internet zu einem komfortablen und kontrastreichen Vergnügen werden. Mit der fünf Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz könnt ihr nicht nur schöne Bilder machen, sondern sogar Videoaufnahmen in HD-Qualität herstellen. Der 16 GB große interne Speicher bietet genügend Platz um eure Bilder, Videos und Apps zu speichern.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
2 Kommentare2