Achiv für Oktober 2011

Besuch in Kansas: Das 1&1 Rechenzentrum in Lenexa

Anfang 2007 hat 1&1 sein erstes eigenes Rechenzentrum in den USA in Betrieb genommen. Zum Start von 1&1 Dual-Hosting haben die Kollegen von 1&1 Internet Inc. Journalisten in die Serverfarm in Lenexa im US-Bundesstaat Kansas eingeladen. Auch wir haben die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen genutzt.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
3 Kommentare3

1&1 Domains: Domains unterwegs mit der Smartphone App bestellen


Ihr kennt das sicher: Ihr arbeitet an einem Projekt, und plötzlich kommt die zündende Idee. Oft passiert das leider, wenn man gerade unterwegs ist, keinen Stift  und schon gar keinen PC in Reichweite hat. Nicht selten geht die Idee dann verloren. Smartphones machen das Leben da schon deutlich einfacher. Man hat sie immer dabei und Notizen – beispielsweise ein Domain-Name, den Ihr euch sichern wollt – sind schnell eigetippt. Zurück am Arbeitsplatz oder zu Hause kann man dann weitersehen.

1&1 bietet jetzt eine Lösung, mit der Ihr nicht mehr zu warten braucht, bis Ihr am Rechner sitzt. Mit der Smartphone App 1&1 Domains könnt ihr eure Geistesblitze für Domains direkt und unterwegs umsetzten.  Ihr könnt ganz einfach mit eurem Android-Smartphone oder iPhone checken, ob die gewünschte Domain noch frei ist, oder ihr euch etwas anderes überlegen müsst. Wenn ihr wollt, könnt ihr als 1&1 Kunde mit euren Zugangsdaten die Domain auch gleich schon bestellen.

1&1 Domains hat einen integrierten Domainchecker und sagt euch nicht nur, ob eure Wunschdomain noch frei ist, sondern auch, wem eine Domain gehört („Who is-Abfrage“). Für die Bestellung einer Domain müsst Ihr nur eure persönliche 1&1 Kundennummer und euer Passwort eingeben.

mehr lesen
Kategorie: Server & Hosting
2 Kommentare2

Suchmaschinen – Vom Universitätsprojekt zum Nutzerliebling

Suchmaschinen wie Google gehören zum AlltagSuchmaschinen sind in unseren Alltag mittlerweile ebenso verankert wie das regelmäßige Essen und Trinken. Heutzutage ertappt sich fast jeder dabei, wie er im Laufe des Tages wieder einmal Google im Browser öffnet, um nach einem ihm unbekannten Wort, Tickets für seine Lieblingsband oder den aktuellsten Neuigkeiten sucht. Das Wort „googeln“ hat sich dabei ähnlich eingebürgert wie bereits „Tempo“ und „Tesa“ und ist nur schwer aus unseren Köpfen zu verbannen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Phänomen Suchmaschine?

Die Geschichte der Suchmaschinen reicht rund 21 Jahre zurück in die Vergangenheit und nahm 1990 mit „Archie“ ihren Anfang. Die an der McGill Universität in Montreal entwickelte Suchmaschine konzentrierte sich ausschließlich auf die Durchforstung von Dateien und Ordnern in FTP-Verzeichnissen. Das machte sie für den normalen Gebrauch im Internet nur bedingt nutzbar. Sie wurde aber ohnehin vorwiegend an Universitäten verwendet.

The Wanderer“ war 1993 die erste Suchmaschine, die auf sogenannte Crawler zurückgriff. Crawler, oder auch Spider genannt, sind softwareunterstütze Suchroboter, die Webseiten analysieren und die dabei gesammelten Informationen an die jeweilige Suchmaschine weiterleiten. Das Jahr von „The Wanderer“ war ebenfalls das Jahr, in dem der WWW-Standard seine kostenfreie Nutzung erfuhr. Gepaart mit den immer besser programmierten Crawlern und der Nutzbarkeit für den normalen Surfer sah sich die Ära der Suchmaschinen im Auftrieb, und immer mehr dieser praktischen Helfer erblickten das Licht der Welt. So ist es kein Wunder, dass sich schon bald erste Geschäftsideen um das Suchmaschinen-Thema entwickelten.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Kiel – das deutsche Las Vegas?

Selten hatten Vergleiche mit der Stadt Kiel so einen hohen Glamour-Faktor wie in den letzten Monaten. Nicht weniger als das deutsche Las Vegas entstehe dort gerade durfte man verschiedentlich lesen. Dahinter stecken weder spektakuläre Hotelbebauungspläne in der Kieler Innenstadt, noch droht der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt akut die Verwüstung. Der Anlass für die Vergleiche trägt stattdessen einen eher sperrigen Namen: Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels.

Was also ist passiert? Seit Jahren stören sich die Europäische Kommission und der Europäische Gerichtshof daran, wie in Deutschland der Glücksspielmarkt organisiert und reguliert ist – nämlich als strikt staatliches Monopol für den Lotto- und Sportwettenmarkt. Die zuständigen Bundesländer argumentieren stets mit Suchtprävention und Spielerschutz – und kassieren mit Lotto und Oddset Milliarden. Verboten ist seit 2008 nicht zuletzt jegliches Internetglücksspiel, was zu einem florierenden Graumarkt geführt und einigen Internet-Zugangsanbietern sogar Sperrverfügungen für Webseiten beschert hat – allen politischen Entwicklungen um die Netzsperren zum Trotz.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
6 Kommentare6

In 5 Schritten eure Produkte online verkaufen: Online-Shops mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage

Online verkaufen mit der Do-It-Yourself Homepage

Immer mehr Deutsche kaufen ganz selbstverständlich online ein. Laut GFK Online Shopping Survey sind es mittlerweile 38,1 Millionen. Wenn ihr mit eurem Unternehmen auch den Schritt zum Verkaufserfolg im Web wagen wollt, haben wir jetzt eine ganz einfache Lösung für euch. Mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage  könnt ihr euren eigenen Online-Shop ganz leicht selbst erstellen, ohne Programmierkenntnisse. Dank der vielen von uns schon für euch angelegten Branchen und der passenden Produktvorlagen gelingt das spielend einfach. Ab dem PLUS-Paket könnt ihr eure Produkte auf eurer Do-It-Yourself Homepage verkaufen.

mehr lesen
Kategorie: MyWebsite & Apps | Produkte | Server & Hosting
5 Kommentare5

Suchmaschinenoptimierung – Selbstversuch oder Agentur?

Jeder, der heute im Internet etwas verkaufen möchte, sollte sich Gedanken zum Thema Suchmaschinenoptimierung (englisch: „Search Engine Optimization“=SEO) machen. Ein Großteil der Internetuser nutzt hauptsächlich Suchmaschinen, um zu finden, wonach er sucht. Ein möglichst hohes Ranking ist notwendig, da laut Statistiken kaum ein Nutzer die zweite Ergebnisseite einer Suchmaschine anklickt.

Doch sollte man sich selbst an die Planung und Durchführung der SEO wagen oder ist es sinnvoll, eine professionelle Agentur zu buchen? Wir möchten zeigen, was der Internet-affine Betreiber einer Webseite selbst in die Hand nehmen kann und wann es besser ist, die Arbeit einer Agentur in Anspruch zu nehmen.

mehr lesen
Kategorie: E-Business
7 Kommentare7

1&1 Online Speicher App: Neue Version für Android mit mehr Komfort

Willkommen bei der 1&1 Online Speicher AppDie 1&1 Online Speicher App liegt für Android in einer neuen Version vor. Egal, ob ihr unterwegs eine Businesspräsentation durchgehen oder euren Freunden die Fotos vom letzten Urlaub zeigen wollt: Mit der 1&1 Online Speicher App habt ihr immer und überall Zugriff auf eure Daten. Der 1&1 Online Speicher ist kostenloser Bestandteil vieler 1&1 Hosting Verträge und aller 1&1 DSL und Mobilfunk Verträge. Durch einfaches Antippen könnt ihr Dateien aus eurem Online Speicher abrufen, aufs Smartphone verschieben oder Dateien von eurem Smartphone im Online Speicher ablegen. Eure Daten liegen dann sicher in einem unserer Hochleistungs-Rechenzentren.  Mit der neuen Version der App für Android wird der mobile Zugriff auf euren Online Speicher noch einfacher und komfortabler. Die wichtigsten Verbesserungen wollen wir euch hier einmal vorstellen.

mehr lesen
Kategorie: Produkte | Server & Hosting | Zuhause surfen
18 Kommentare18

Stiftung United Internet for UNICEF sagt Danke

In Ostafrika leiden seit Monaten über 12 Millionen Menschen unter einer schweren Hunger- und Dürrekatastrophe. Betroffen sind vor allem Familien aus Somalia, Kenia, Äthiopien und Dschibuti. Zwei Millionen Kinder sind mangelernährt, fast 600.000 von ihnen unmittelbar vom Hungertod bedroht. Ausgelöst wurde die Krise durch eine extreme Dürre, drastisch angestiegene Lebensmittelpreise und bewaffnete Konflikte.

Die Stiftung United Internet for UNICEF ruft seit mehreren Wochen zu Spenden für die Kinder in Ostafrika auf. UNICEF versorgt die Kinder mit therapeutischer Zusatznahrung und Trinkwasser. Außerdem führt UNICEF Impfkampagnen durch und betreut Kinder in sicheren Spielzonen. Dank der Hilfe der Kunden von 1&1, GMX und WEB.DE kamen bislang 1,4 Millionen Euro zusammen. Für Ihre Hilfe danken wir Ihnen herzlich – im Namen der Kinder in Ostafrika!

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
4 Kommentare4

Ihre Firmen-Homepage kann mehr! Verknüpfen Sie sich mit Sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook

Mit den Twitter- und Facebook-Widgets halten Sie Ihre Kunden auf dem Laufenden.
Mit den Twitter- und Facebook-Widgets halten Sie Ihre Kunden auf dem Laufenden.

Dass ein Unternehmen heute um eine eigene Firmen-Homepage eigentlich nicht herumkommt, müssen wir wahrscheinlich nicht mehr erklären. Immer mehr Unternehmen wagen inzwischen auch den Schritt dahin, wo ihre Kunden sind – in die sozialen Netzwerke. Dabei muss aber immer bedacht werden, dass sowohl Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken als auch Ihre Firmenwebsite regelmäßig gepflegt werden sollten. Gerade eine Firmen-Website wird oft einmal aufgesetzt und dann nur noch selten aktualisiert. Das wirkt statisch und wenig attraktiv. Bedenken Sie: Ihre Homepage ist Ihre Visitenkarte im Netz. Eine Seite mit veralteten Informationen wirkt unseriös und schreckt Interessenten im Zweifelsfall sogar ab. Damit ist keinem geholfen. Facebook und Twitter & Co. ermöglichen die direkte Kommunikation  mit Ihren Kunden. Aber nur, wenn Sie selber aktiv werden, können Sie ihre Fans und Follower halten.

mehr lesen
Kategorie: MyWebsite & Apps | Produkte | Server & Hosting
6 Kommentare6

Newsletter mit der 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellen – Tipps und Tricks

Um im Internet erfolgreich zu sein, sollten kleine Unternehmen einige wichtige Schritte beachten. Angefangen bei der Erstellung einer attraktiven und rechtlich wasserdichten Webseite über die Optimierung der Seiten, um in Suchmaschinen gefunden zu werden, bis hin zu verschiedensten Maßnahmen des Online-Marketing. All das trägt dazu bei, dass potenzielle Kunden auf eine Homepage und damit auch auf ein Unternehmen aufmerksam werden. Aber nur weil ein Webseitenbesucher einmal auch Kunde war, heißt das natürlich nicht zwangsläufig, dass er das auch wieder wird. Daher gilt es, Kunden langfristig an sich zu binden. Eine Möglichkeit dazu ist der Versand von Newslettern. Dazu gibt es mittlerweile Tools, die das Erstellen und Versenden von Newslettern sehr erleichtern. Ein solches ist beispielsweise auch in die 1&1 Do-It-Yourself Homepage PLUS und PRO integriert.

Im folgenden Workshop wollen wir euch nun zeigen, wie ihr damit erfolgreich Newsletter erstellt, Adresslisten und Empfängergruppen verwaltet und die Informationen versendet.

mehr lesen
Kategorie: MyWebsite & Apps
3 Kommentare3