Sesam öffne dich – Mitmachen und gewinnen beim 1&1 Adventskalender (Tag 3)

1&1 AdventskalenderPünktlich zum meteorologischen Winteranfang öffnen wir heute das erste Türchen in unserem Adventskalender. Bis zum 24. Dezember erwarten euch jeden Tag über Twitter, Facebook und hier im Blog tolle Gewinne, die euch die Adventszeit verschönern sollen. Allerdings müsst ihr uns davon überzeugen, dass ihr die Geschenke auch verdient, und kleine Aufgaben erledigen. Abends wird dann auf der jeweiligen Plattform der Gewinner ausgelost und verkündet.

Mit der Teilnahme am Adventsgewinnspiel akzeptiert ihr unsere Teilnahmebedingungen.

3. Dezember:

Für das heutige Gewinnspiel möchten wir gern von euch wissen, was ihr euch zu Weihnachten wünscht. Das könnt ihr uns als Tweet an @1und1 oder hier im Blog als Kommentar senden.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir heute abend eine .de Domain für 12 Monate kostenlos. Viel Erfolg!

03.12.2010 – 17:00 Uhr

Unsere Glücksfee Julia hat den heutigen Gewinner der .de-Domain gezogen. Herzlichen Glückwunsch an Maria!

2. Dezember:

Besucht uns auf Facebook und klickt auf “Gefällt mir” auf dem Bild auf unserer Wall. Wisst ihr auch, wo dieses Bild entstanden ist? Unter allen Teilnehmern verlosen wir heute Abend das LG GD510.

02.12.2010 – 17:00 Uhr

And the winner is @Christopher Oehler. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem LG GD510! Damit wir es zuschicken können, brauchen wir nur noch die Adresse – bitte eine kurze Email an online@1und1.de schicken!

1. Dezember:

Folgt unserem Aufruf bei Twitter und Facebook und dichtet uns ein paar Zeilen passend zum Winteranfang! Egal ob als  140-Zeichen-Reim bei Twitter oder als Kommentar hier im Blog bzw. auf Facebook – lasst eurer Fantasie freien Lauf.  Der erste Gewinner beim 1&1 Adventskalender darf sich heute Abend gegen 17 Uhr über ein nagelneues SmartPad inklusive Docking-Station freuen.

01.12.2010 – 17:00 Uhr

Das Türchen ist nun geschlossen und unsere Glücksfee Silke hat den ersten Gewinner ermittelt: Herzlichen Glückwunsch an Rolf Lonien! Das 1&1 SmartPad macht sich schon morgen auf den Weg zu Ihnen!

Kategorie: Mobil Surfen
65 Kommentare
  1. 1. Dezember 2010 um 09:49 |

    Hoo..Hoo.Hoo…ist so kalt der Winter…Kann jemand mal die Heizung anstellen…mich friert´s so dolle…brrr…und das ist erst der Anfang…

  2. 1. Dezember 2010 um 10:10 |

    Am Anfang war das Dsl,
    Doch gab es mehr das sah ich schnell.
    Als nächstes kam die Telefonie Flat,
    doof und teuer wer das nicht hat.
    dann sah ich noch das mobile Internet,
    der Preis der geht und ist nicht zu fett
    Auch die Handy all Flat nenne ich nun mein,
    das freut besonders meine Mutter fein.
    Einen Virtual Server wollte ich noch besitzen,
    zu langsam! da können die mich nicht blitzen.
    Der neue Dynamic Cloud Server den finde ich geil,
    damit laufen auch meine Webseiten nach oben steil!
    Das Smardpad das fehlt mir jetzt noch zum Glück,
    ich hoffe ich bekomme die Gewinnbenachrichtigung zurück!

  3. 1. Dezember 2010 um 10:30 |

    Hier mein Gedicht zum Adventskalender:

    Eis, schnee und eisige Kälte,
    nur für 1&1 gibt es keine Schelte,
    Im Advent halten die Menschen Inne,
    nur bei 1&1 rennt alles wie in meinem Sinne,
    Bin schon gespannt auf Eure neuesten Dinge,
    1&1 auf Dich ich immer munter singe!

  4. 1. Dezember 2010 um 10:38 |

    Ist es draussen weiss und kalt, kommt der erste Glühwein bald

  5. 1. Dezember 2010 um 10:43 |

    Schnell wie der Blitz ist der Winter da. Wie war das nur damals als ich noch nicht bei 1&1 war ? Langweilig und einsam muß die Zeit gewesen sein. Heute ist das anders, heut schalt ich maxdome ein.
    Wenn ich jetzt superschnell surfe oder chatte, kommt kein kalter Frust mehr auf, jede Wette. Selbst der Draht zum Weihnachtsmann
    scheint besser, ja ….ich mein’s. Der ist sicher auch bei 1&1.

  6. 1. Dezember 2010 um 10:53 |

    Oh Weihnachtszeit oh Weihnachtszeit,
    auch dieses Jahr du stehst bereit.
    Egal obs regnet, schneit gar hagelt,
    du bleibst bei uns wie festgenagelt.
    Wir freuen uns wie jedes Jahr,
    mit dir ists einfach wunderbar.
    D’rum lasst uns einfach weitermachen,
    mit Liebe and’re glücklich machen
    mit Herz und Kopf beisammen sein,
    Weihnachten, sei mein, sei dein!

  7. 1. Dezember 2010 um 11:10 |

    Im Winter wird es immer eisig und kalt,
    wer möchte da nicht ein SmartPad von 1und1.
    Würde nicht jemand meckern in Frauengestalt,
    wäre das SmartPad schon lange meins ;-)

  8. 1. Dezember 2010 um 11:11 |

    Winter wird’s, wie jedes Jahr,
    Natur verändert sich, wie wunderbar.
    Aus grünen Bäumen werden schon sehr bald,
    kahle Äste und Stämme, nackt und kalt.

    Frostige Temperaturen, weit und breit,
    es ist halt so, es wird Weihnachtszeit.
    Schnee und Eis suchen uns jetzt heim,
    so muss es im Winter nun mal sein.

    Spazierengehen in frischer Luft,
    aus jedem Haus ein anderer Duft,
    Schnee knirscht unter unseren Schritten,
    Kinder sitzen erfreut auf ihren Schlitten.

    Sie lassen sich ziehen durch die weiße Pracht,
    ist es nicht schön, wenn ein Kind laut lacht?
    Zurück im warmen Haus,
    zieht man schnell die dicke Kleidung aus.

    Wohlig warm und nett hergerichtet,
    das Heim, in dem jetzt wird gedichtet.
    Wer „1&1“ zusammen zählt, der dichtet mit,
    wird hoffentlich auch ausgewählt,

    im 1&1 Adventskalender gewinnen einen schönen Preis,
    kann nur der, der mitmacht, wie man weiß.
    Ich versuch‘s einfach jeden Tag, und hoffe,
    dass jeder diese Zeilen mag.

    Allen Menschen wünsche ich,
    einen reich gedeckten Tisch.
    Viel Freude und Gesundheit auch,
    die jeder einzelne wirklich braucht.

    Frieden und Besinnlichkeit,
    einfach eine ganz tolle Weihnachtszeit.
    Ich schließe nun mit den Worten,
    der Winter ist da, in allen Orten.

    Macht was draus, genießt die Zeit,
    sie hält so manche Überraschung für euch bereit.

    R.L.

  9. 1. Dezember 2010 um 11:12 |

    1 und 1 und der Advent,
    da werden jeden Tag tolle Sachen verschenkt.
    Ein Smart Pad gibt es heute zu gewinnen
    Was muss man tun? Nur ein wenig rum spinnen!
    Ein paar gereimte Verse sollen es sein
    und vieleicht ist das Smart Pad um 17 Uhr mein.
    Doch bevor der Redakteur sich nun erbricht
    Beende ich dieses scheußliche Gedicht
    Doch nicht ohne frommen Wunsch, so ist es Sitte
    Ich hätt so gern das Smart Pad, Bitte!

  10. 1. Dezember 2010 um 11:29 |

    Es schneit, hurra, es schneit!
    Schneeflocken weit und breit!
    Ein lustiges Gewimmel
    kommt aus dem Himmel.

    Was ist das für ein Leben!
    Sie tanzen und sie schweben.
    Sie jagen sich und fliegen,
    der Wind bläst vor Vergnügen.

    Und nach der langen Reise,
    da setzen sie sich leise
    aufs Dach und auf die Straße
    und frech Dir auf die Nase.

  11. 1. Dezember 2010 um 11:30 |

    Das Jahr 2009 brach nun an,
    man sieht erstaunt den 1und1-Weihnachtsmann,
    wie schon in guten alten Zeiten,
    ganz langsam durch den blauen Schornstein gleiten.

    Doch ein neues Jahrzehnt brach nun an,
    wie jeder ja schon sehen kann,
    wo`s nirgends einen blauen Schornstein gibt,
    den jedes Kind so innig liebt.

    So muss der 1und1-Weihnachtsmann beizeiten,
    ins Haus per Internet durchs SmartPad gleiten,
    und wenn ein Kind nicht artig war,
    ist schwupps, das SmartPad weg und ein iPad da!

  12. 1. Dezember 2010 um 11:38 |

    Wir zünden die Kerzen an.
    Wie hell erstrahlt jetzt die Tann’.
    Kaltes, elektrisches Licht
    ist längst so feierlich nicht.
    Wir freuen uns auf unsere Geschenke.
    Doch sehr viele Menschen, man denke,
    sind heut nicht so glücklich wie wir.
    Wir stehen im Kerzenglanz hier,
    jedoch in so viele Zimmer
    dringt heute kein Hoffnungsschimmer.
    Wir sollten darüber nachdenken,
    und vielleicht auch den Armen was schenken.
    Es heißt doch: Geteilte Freude
    ist doppelte Freud’ – nicht nur heute!

  13. 1. Dezember 2010 um 14:07 |

    Weiß ist die Welt, kalt die Luft,
    es kommet Weihnachtsduft.
    Erst eine Tür, dann zwei, dann drei,
    bald kommt der Weihnachtsmann vorbei.
    Frohes Fest und schönes, neues Jahr
    wünscht Florian. :)

  14. 1. Dezember 2010 um 14:57 |

    Im Winter ist es bitter kalt, der Glühwein wärmt mich auf.
    Ich nehme mir mein Smartpad her und hau dir eine drauf.

  15. 1. Dezember 2010 um 15:06 |

    Wenn die Zähne klappern und kalt sind die Ohren,
    und deine Nasenspitze ist halb erforen,
    dann denke schnell an einen Ofen und ne Tasse heißen Tee,
    und schon ist er nicht mehr so kalt, der winterliche Schnee.

  16. 1. Dezember 2010 um 15:15 |

    es dunkelt früh, es friert und schneit,
    dick eingepackt sind wir bereit:
    der Winter kommt – europaweit!
    und zwingt uns zur Gemütlichkeit.

  17. 1. Dezember 2010 um 15:23 |

    Alle meckern, alle klagen,
    wollen den Schnee beiseite jagen.
    Doch liebe Leute macht euch klar,
    der Schnee, der kommt jedes Jahr!
    D’rum hört auf zu meckern, hört auf zu klagen,
    und fangt an eure Schneeschuh zu tragen.

  18. 1. Dezember 2010 um 15:35 |

    Der Winter kommt, ich mag’s kaum glauben,
    draußen schneits, mir friern die Augen.
    Doch drinnen ist’s, zum Glück für alle,
    fast so warm wie im Sommer auf Malle.
    Hier sitz ich nun, dank DSL
    und shoppe mir Geschenke schnell.

  19. 1. Dezember 2010 um 15:58 |

    Was klein Maria mag’ so gern’,
    sind Sommer, Sonne, Sonnenschein…
    Doch leider liegt das g’rad recht fern,
    denn draußen hört’s nicht auf zu schnei’n…

    Nun sitzt sie hier und schaut gespannt
    auf weiße, kalte Winterflocken.
    Sie träumt von Palmen, See und Sand
    und davon, am Strand zu hocken…

    Was könnt’ ihr Herz jetzt nur erwärmen?
    Sie aus der Winterstimmung reißen?
    Sie denkt nur dran und muss schon schwärmen:
    SMART PAD – ja, so soll es heißen : )

    Denn mit ‘nem SmartPad, zweifelos,
    ist Winterfrust ganz schnell vergangen-
    Da kommt der Sommer auf den Schoß”
    Und klein Maria – ist gefangen!

    Allen Bloglesern und dem 1&1 Team einen entspannten und hoffentlich nicht zu kalten Winteranfang!! : )
    Viele Grüße,
    Maria

  20. 1. Dezember 2010 um 16:30 |

    Ich lauf auf den Wegen,
    der Tiere im Herbst.
    Es tröpfelt der Regen,
    der Himmel ist schwarz.

    Die Blitze sie zucken,
    Ich schreite voran.
    Bin nass auf dem Rücken,
    und komme nie an.

    S’ ist kalt in den Wäldern,
    Der Frost ist schon nah.
    Und über den Feldern,
    ist Nebel früh da.

    Ich find eine Scheune,
    gefüllt mit viel Stroh,
    Schon warm durch die Tiere,
    ich werde ganz froh.

    Nachts wird es Kälter,
    ich werde nun trocken.
    Jetzt ist es Winter.
    denn draussen schneit’s Flocken.

  21. 1. Dezember 2010 um 16:45 |

    Durch den Flockenfall
    klingt süßer Glockenschall,
    ist in der Winternacht
    ein süßer Mund erwacht.

    Herz, was zitterst du
    den süßen Glocken zu?
    Was rührt den tiefen Grund
    dir auf der süße Mund?

    Was verloren war,
    du meintest, immerdar,
    das kehrt nun all zurück,
    ein selig Kinderglück.

    O du Nacht des Herrn
    mit deinem Liebesstern,
    aus deinem reinen Schoß
    ringt sich ein Wunder los.

  22. 1. Dezember 2010 um 16:48 |

    Kalt ists draußen und es schneit,
    wir machen uns langsam bereit.

    Weihnachten naht mit 1&1,
    und bald nennt einer ein Smartphone seins!

    Ich hoffe ich werde es heute mal sein,
    dann hatte ich diesmal richtig Schwein.

    Nun wird es schon dunkel und ganz bitter kalt,
    draußen werd ich heut wohl nicht alt,
    drum geh ich nach drinnen und dichte euch was,
    ich hoffe ihr habt damit all euren Spaß.

    Frohe Weihnachten wünsch ich euch nun,
    mit dem Gedicht will ich es nun tun.

    Viele Grüße
    Karsten

  23. 1. Dezember 2010 um 16:51 |

    oh je, oh je ich habs gesehn ,bei 1&1 ist es geschehn
    Ich kann schlecht dichten,das ist nicht schön,doch 1&1 wird es verstehn

    LG
    Kerstin

  24. 1. Dezember 2010 um 16:52 |

    Der Himmel ist nicht so blau, wie der Würfel von 1&1,
    Verdeckt von Wolken in grau, und in Kürze wird heißer Tee zu Eis,
    Und wenn ich aus’m Fenster schau, brauch ich nicht rechnen wie beim 1×1,
    der Winter ist drauß’, und alles ist vor lauter Schnee ganz weiß.

  25. 1. Dezember 2010 um 16:52 |

    …leider ists zu kalt zum dichten denn hier hat der Winter angefangen und es sind -10° :-). Gewinnen will ich trotzdem :-)

  26. 1. Dezember 2010 um 17:06 |

    Heute wird recht lang geschuftet,
    denn draußen ist’s arg kalt.
    keiner traut sich raus zu gehen,
    nach Hause kommt so niemand bald.

    Zu mehr reicht es bei der Kälte nicht, das Hirn ist fast komplett eingefroren :)

  27. 1. Dezember 2010 um 18:24 |

    Advent, Advent die Telekom brennt.
    Ich trinke jetzt ne Bier
    und der Konkurrent ist nicht mehr hier.

  28. 2. Dezember 2010 um 09:41 |

    Winter, Winter ist schon da bald kommt der Schnee Hura Hura. Das finden alle Kinder toll und bauen einen Schneemann das finde ich so wundervoll.

    Ich möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen!!!!

    Twittername: bcpcooking

    1. 2. Dezember 2010 um 09:48 |

      Hallo Benjamin,
      Sie können natürlich auch gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Die heutige Tagesaufgabe ist jedoch eine andere als gestern ;) Einfach mal bei Türchen Nummer 2 nachschauen!
      Viele Grüße
      Sarah Dederichs

  29. 2. Dezember 2010 um 11:32 |

    Karlsruher Rechenzentrum oder Datencenter von Weihnachtsmann & CO Kg.

  30. 2. Dezember 2010 um 13:32 |

    Rechenzentrum von 1&1 wahrscheinlich, ne ;)

  31. 2. Dezember 2010 um 14:09 |

    Oh, wie faszinierend. 1 und 1 macht uns tatsächlich den Hornbach…
    Ihr erinnert euch? Gewinnspiele die unter Einbeziehung der Facebook-Pinnwand stattfinden, können zur Sperrung der Facebook-Page führen.
    Aber was erzähle ich euch das – ihr seid doch die Social Media-Experten… ;)

  32. 3. Dezember 2010 um 09:04 |

    Ich wünsche mir nen Samsung LED TV. Mindestens 102 cm

  33. 3. Dezember 2010 um 09:17 |

    Ich wünsche mir zu Weihnachten. Dass ich nicht so lange Arbeiten muss damit ich viel Zeit mit meiner Familie verbringen kann. Ansonsten einen mp3 Player.

  34. 3. Dezember 2010 um 09:21 |

    ich wünsche mir zu weihnachten ein DSL-Paket in dem eine All-Net Flat (anstelle einer Handy-Flat für’s Festnetz) inbegriffen ist .-)

    so zahle ich nur ein geringen Aufpreis und habe noch mehr Freude an meinem 1und1 DSL-Anschluss .)

    Allen anderen wünsche ich ein frohes Fest !

    Euer
    Andre

  35. 3. Dezember 2010 um 09:28 |

    Ich wünsche mir einen eReader!

  36. 3. Dezember 2010 um 09:45 |

    Ich wünsche mir eine Playstation Portable

  37. 3. Dezember 2010 um 09:50 |

    ich brauche nicht Geschenke(naja vielleicht ein kleines :-))
    Wünschen tu ich mir eigentlich nur Gesundheit!

  38. 3. Dezember 2010 um 09:56 |

    Ich wünsche mir, meinen Kollegen von der Feuerwehr und allen Anderen, welche über die Weihnachtszeit dienstlich gebunden sind oder sonstige Bereitschaften absitzen müssen ein frohes Weihnachtsfest. Mer brauch ich mir garnicht zu wünschen.

  39. 3. Dezember 2010 um 10:00 |

    Ich wünsche mir zu Weihnachten ein schönes Firmware-Update für meine FritzBox 7170 inclusive Gast-Zugang.

  40. 3. Dezember 2010 um 10:02 |

    Wozu was wünschen an Gegenständen wenn man weiß das man es sowiso nicht bekommt zu Weihnachten.
    Deswegen verhalte ich ja in der weihnachtzeit seit 2jahren so wie als wenns ein 0815 Tag wäre.
    Das Einzige was ich mir wünsche ist das ich Gesund bleibe.

  41. 3. Dezember 2010 um 11:03 |

    Ich wünsche mir, wie jedes Jahr, das alles glatt geht, alle was zu lachen haben, glücklich sind und niemand den Tannenbaum abfackelt.
    Gegen ein neues Handy und einen Stapel DVDs hätte ich nichts einzuwenden. Unrealistische Wünsche hab ich auch: ein 3D-Tv, Home Cinema Anlage und ein Navi.

  42. 3. Dezember 2010 um 11:16 |

    Ich wünsche mir, dass mein Vater endlich wieder gesund wird.

  43. 3. Dezember 2010 um 11:29 |

    Ich wünsche mir das unsere selbständigkeit in der wir 2011 gehen .. ein voller erfolg wird. Und wir keine queerschläge bekommen. Ansonsten wünsche ich mir das alles gesundbleiben. Und was mir ganz am Herzen liegt ist das die Menschen vielleicht ein bisschen umdenken in Sachen Kampf und Krieg … und einfach ein bisschen mehr frieden herrscht. Materielle Dinge sind nicht wichtig !

  44. 3. Dezember 2010 um 11:36 |

    Ich wünsche mir weiße Weihnachten

  45. 3. Dezember 2010 um 11:56 |

    Wünsche, ja Wünsche gibt es viele, viele Menschen haben viele und es wirkt manchmal, als ob es die kleine Raupe Nimmersatt sei, die einen dazu zwingt, dass man sich materiellen Dingen unterwirft und ständig in einem “Ich-möchte-haben” Modus herumläuft.

    Viel schöner wäre es aus meiner Sicht, dass sie die Menschen wieder ein wenig mehr achten würden, mehr die Ellebogen einfahren und sich auf Werte besinnen wie Nächstenliebe unter anderem, Respekt vor seinen Mitmenschen uvm.

    Ist es nicht genug, dass unsere Welt sich gefühlt schon doppelt so schnell dreht, wie es uns lieb ist, dass wir anstatt zu entschleunigen?

    Wenn jeder in sich hinein sieht und sich fragt, was hat mich als kleines Kind glücklich gemacht, dann war es bei vielen sicherlich nicht eine Playstation 3, oder ähnliches Spielzeug, nein man hat teils darum gebettelt noch 30 Minuten länger draußen spielen zu dürfen, statt sich zu beschweren, dass es statt der PS 3 eine Wii geworden ist.

    Ich persönlich finde, dass wir fern ab von Weihnachten darauf achten sollten, denn Weihnachten wird leider gerne als Anlass für das Phänomen “Wir haben uns alle lieb” genommen.

    Doch genau das sollte jeder mit sich tragen und nicht nur auf sich, sondern auch auf die Umwelt achten, denn so bringen wir vielleicht wieder ein wenig mehr Wärme in unsere doch ab und zu ein wenig unterkühlte Welt.

    Und mein Wunsch hat sich schon erfüllt, somit ist mein Pensum für dieses Jahr ausgeschöpft :)

    1. 3. Dezember 2010 um 16:33 |

      WAS IHR EUCH WÜNSCHT !!!

      –> …und keinen Vortrag halten…das ist beim Nikolaus und der ist am 6.12.

      8-D

  46. 3. Dezember 2010 um 12:22 |

    Ich möchte gerne an Türchen Nr. 3 teilnehmen!!!!

    Twittername: bcpcooking

    Ich wünsche mir zu Weihnachten: 1 Nici Mini-Schneekugel. 1 normale Mini-Schneekugel, Jelly Bellys, Ed Hardy T-Shirt, Tickets für das Musical Sister Act in Hamburg + CD zum Musical

  47. 3. Dezember 2010 um 13:16 |

    Man könnte sich ja so große Dinge wie den Weltfrieden wünschen, mir reicht es wenn Weihnachten nett wird und man die Familie trifft…

  48. 3. Dezember 2010 um 14:25 |

    Mein Wunsch: Es sollen Wünsche in Erfüllung gehen!!!

  49. 3. Dezember 2010 um 14:56 |

    Ich wünsche mir ganz einfach Geld und Bahngutscheine ;-)

  50. 3. Dezember 2010 um 15:22 |

    Ich wünsche mir einen 1und1 Onlinesupport der funktioniert, Antworten auf meine Fragen und Gleichberechtigung für Bestandskunden .

  51. 3. Dezember 2010 um 15:26 |

    Ich wünsch mir schon seit Jahren richtig weiße Weihnachten mit viel Schnee, so wie es im Moment ist. Eigentlich ein recht einfacher Wunsch aber die letzten Jahre hat es hier nie geklappt.

  52. 3. Dezember 2010 um 15:29 |

    Ich wünsche mir das mein VDSL Anschluss mal funktioniert…..

  53. 3. Dezember 2010 um 15:30 |

    Weiße Weihnachten und bissl Geld, mehr will ich garned :)

  54. 3. Dezember 2010 um 16:13 |

    Weihnachtswünsche? Viele! Von 1und1? Ein paar … Fange ich mal an mit IPv6 für meinen DSL-Zugang.

    1. 3. Dezember 2010 um 17:14 |

      Und was willst Du dann mit IPv6 an deinem DSL Anschluss?

  55. 3. Dezember 2010 um 16:15 |

    Schöne Weise Weihnachten :-)

  56. 3. Dezember 2010 um 16:15 |

    Mathe Bücher :D

  57. 3. Dezember 2010 um 16:30 |

    Computerzubehör (Gaming Tastatur + Headset), was zum vernaschen…

  58. 3. Dezember 2010 um 16:31 |

    Ich wünsche mir Geld, Bücher und eine neue Digital-Kamera!

  59. 3. Dezember 2010 um 17:35 |

    Herzlichen Glückwunsch und eine schnelle Genesung für Marias Vater!!

  60. 14. Dezember 2010 um 10:31 |

    Ich fände es toll wenn die Gebäude aussehen würde wie richtige Pyramiden

    Ich möchte gerne am Gewinnspiel zu Türchen Nr. 14 teilnehmen!!!!

    Twittername: bcpcooking

Die Kommentare sind geschlossen.