Lesen leicht gemacht mit dem 1&1 SmartPad

Es ist Wochenende und Lisa möchte ein Buch lesen – aber nicht irgendein Buch, sondern ein E-Book. Denn: Mit Aldiko, dem E-Book-Reader des 1&1 SmartPad, stehen  Lisa eine Vielzahl von Büchern zur Verfügung, die sie bequem von zu Hause aus lesen, bzw. downloaden kann.

Wie das geht? Ganz einfach:

Zunächst wählt Lisa das Hauptmenü aus, indem der E-Book-Reader Aldiko zu finden ist. Nachdem Lisa die App geöffnet hat, erscheinen sofort Tipps, wie z.B. „Einige Bücher enthalten Links im Text. Wählen Sie einen Link indem Sie länger darauf drücken. Wenn der Link eine Webseite ist wird diese im Browser geöffnet; wenn der Link auf ein anderes Buch zeigt, wird dieses heruntergeladen und in die Bibliothek importiert.“  Wenn Lisa keine Tipps mehr benötigt, drückt sie einfach auf „Schließen“ und schon geht es los.

Sie hat nun die Wahl zwischen einem bereits installierten Buch und dem Download. Wenn Sie also ein Buch lesen möchte, dass bereits auf dem 1&1 SmartPad vorhanden ist, muss sie lediglich die „Bücherregal“-Taste drücken und schon stehen ihr  alle Bücher kostenlos zur Verfügung – einfach ein Buch auswählen und schon kann es losgehen!

Wenn Lisa das Angebot  allerdings nicht zusagen sollte, kann sie die Option „Bücher herunterladen“ wählen.  Es erscheinen neun verschiedene E-Book –Portale, wie z.B. Free Public Domain Books, Beam eBooks oder High School Reading. Die Bücher sind unter anderem nach Autor, Genre und  Beliebtheitsgrad sortiert, sodass es gar nicht schwer ist, ein geeignetes Buch für sich zu finden.

Tipp: In vielen Stores kann man Bücher kostenlos herunterladen!

Achtung: O’Reilly E-Books, Smashwords, Movies, Great Books of the Western World und High School Reading enthalten ausschließlich englischsprachige Bücher!

Ob ein Buch kostenpflichtig ist oder nicht, wird sofort angezeigt. Wenn Lisa ein Buch gefällt, muss sie nur noch auf „downloaden“ gehen  und schon kann sie ihr neu erworbenes Buch lesen, das dann ebenfalls in der Bibliothek bereitsteht.

Beim Öffnen eines Buches erscheinen noch einmal die wichtigsten Punkte, die man beim Bedienen des SmartPads beachten muss. Hat man diese gründlich gelesen, muss man nur noch auf „Schließen“ drücken und schon kann es losgehen!

Tipp 1: Im Menü befindet sich die Option „Lesezeichen“. Dank diesem Tool gelangt man automatisch auf die zuletzt gelesene Seite und verliert so nie den Anschluss.

Tipp 2: Wenn man sich einen Überblick über die Kapitel verschaffen möchte, wählt man einfach die Option „Inhalt“ und schon erscheint die Anzeige.

Tipp 3: Die Option „Mehr“ ermöglicht es nach einzelnen Textelementen zu suchen, Kapitel zu wechseln oder die Kapitel einzusehen, die man seit dem letzten Mal gelesen hat.

Kategorie: Produkte
3 Kommentare
  1. 27. November 2010 um 13:04 |

    Alles gut und schön aber leider kann man nur bücher downloaden, eigene Bücher auf der Karte speichern und über Aldiko öffnen ist mir nicht möglich gewesen… und die Auswahl zum downloaden ist zwar groß, ich habe aber trotzdem nichts gefunden was mir gefällt… leider enttäuschend…

  2. 28. März 2011 um 07:46 |

    und es funktioniert doch:

    mit dem 4Media PDF to EPUB Converter PDF-Dateien konvertieren. Auf die Speicherkarte kopieren, mit dem Filemanager öffnen und dann “Aktionen durchführen mit Aldiko” auswählen.

  3. 2. April 2011 um 22:29 |

    wie man beim smartpad pdf lesen kann? bitte

Die Kommentare sind geschlossen.